What next ?

    • Die rote Knatter hat nach 2 Jahren über 50 000 km, von denen ich nicht einen einzigen bereue. Wahrscheinlich wären die sonst auch nicht so schnell zusammen gekommen.

      So wie es aussieht, werde ich sie eintauschen, die Frage ist nur: "Gegen was?"

      Ich bin im Sommer schon die aktuelle GS gefahren und die 1290 Superadventure von unserem Kühlerhersteller. Beide haben nicht unbedingt nen Wechselwunsch ausgelöst.

      Die V4-Honda ist schwer und durstig und ebenso wie die Supertäterä entwicklungsalt, die große V-Strom spricht mich nicht so an und die 1000er Versys wirkt (auf mich) altbacken.
      Die Stelvio finde ich furchtbar, die Ducati ist mir zu teuer.

      ÄCHZ !

      Vielleicht ne kleine 700er? Leicht, sparsam, ich werd ja auch nicht jünger ... Oder mal ganz was anderes, nen C 650 ;pfeif; F800GT mit ohne Kette und kein Kardan ;--)
    • Hansemann schrieb:

      So wie es aussieht, werde ich sie eintauschen, die Frage ist nur: "Gegen was?"
      ...nimm wieder ne adv, da sehen die alukoffer wenigsten nach was aus....
      ...der kopf sollte beim mopedfahren frei sein aber nicht leer...

      Locker Linie Blickführung

      grüßle
      jochen
    • Hansemann schrieb:


      So wie es aussieht, werde ich sie eintauschen

      Warum eintauschen?
      Sooo schlecht ist die Qualität und Dauerhaltbarkeit von BMW nun auch wieder nicht.
      Grüsse Markus
      -----------------------------------
      Keine BMW zu fahren heisst seine angelernten Fähigkeiten als Hobbymechaniker zu verlieren.
      -----------------------------------
      Guckst Du: www.markus-simon.eu
    • Also..die Engländerin sind mein Sohn und ich im Frühjahr Probe gefahren...das Fahrwerk ist einfach Scheixxe...da ist das Fahrwerk der GS selbst ohne ESA m.E. besser....und qualitativ kommt sie mit BMW, Yamaha und Honda nicht mit.

      @ Hans, gib dir nen Ruck und sattel ne GSA....die passt wenigstens zu unserer Grenzgängertour und meiner GSA ;°)
      Member of GS-World KAT ;°)
      Meiner Meinung zu widersprechen lohnt nicht, da ich alle anderen Meinungen ungelesen akzeptiere http://de.wikipedia.org/wiki/Meinung
    • ...denke ich auch, die adv wäre genau das richtige, da kann er beim vespern wieder sein holzbrettle und taschenmesser auf dem sitz ablegen...

      ...vom fahrwerk her ist bmw sowieso weit vorne 8)
      ...der kopf sollte beim mopedfahren frei sein aber nicht leer...

      Locker Linie Blickführung

      grüßle
      jochen
    • Och Hans, da hast du jetzt echt ein Problem. Die üblichen Verdächtigen hast du ja schon aufgezählt. Die neue F 700 GS soll zwar deutlich erwachsener sein, aber die kann ich mir bei dir nicht vorstellen. Die neue 800'er GS auch nicht. Da musst du jetzt auf hohem Niveau weinen und einen Kompromiss eingehenden, über den ersten Stollenbereiften Sechszylinder nachdenken, oder auf den Retro Zug aufspringen. Vielleicht solltest du das Thema Inspektionskosten mit einbeziehen. Für Vielfahrer wie dich wird's da schnell ganz schön unlustig.

      Oder du holst dir mal ne Lederjacke mit Fransen dran und ...
      Gruß aus Franken, vom Franz
    • cc8 schrieb:

      ... Vielleicht solltest du das Thema Inspektionskosten mit einbeziehen. Für Vielfahrer wie dich wird's da schnell ganz schön unlustig.

      Oder du holst dir mal ne Lederjacke mit Fransen dran und ...

      Ich finde sowohl das Argument als auch den daran anschließenden Vorschlag nicht schlecht. Außerdem, wie gut sich eine HD im Dauertest schlägt einmal objektiv zu beschreiben - also mich würde das interessieren, auch mit Blick auf meine eigene, gerade eben noch einmal ein gutes Stück nach hinten geschobene, Motorradperspektive ;-)

      Und im Ernst, ich stand ja vor kurzem vor der gleichen Frage und habe mich schließlich für die GS entschieden. Entsprechend kann ich Dir jetzt natürlich keinen anderen guten Rat anbieten...
      Grüße aus Franken,

      Mike
    • GSA1 schrieb:

      Triumph Tiger Explorer!

      Schon einmal VERSUCHT?

      LG
      Bertl

      Jack68 schrieb:

      gibt es sogar in Rot, hat Kardan, und m.M. nach die einzige Alternative zu BMW

      haben selbst eine in der Garage stehen (Bruder), läuft und fährt sich sehr gut
      Das wäre die letzte Alternative. Dieses asthmakranke Röcheln des Motors geht mir völlig ab. Wie man da nur vom heißeren Fauchen der Katze reden kann ist mir völlig schleierhaft.

      Wenn Dirk behauptet das Fahrwerk sei Mist(er ist schließlich KAT-Member, also muss das stimmen), so kann ich für den Motor nur das Gleiche sagen.

      Hans, wenn du nicht wieder zum einzig wahren Motorrad zurück willst, bleibt eigentlich nur noch eine ZERO
      ;--)
      Das ist kein Dreck, das ist Vintage..... ;pfeif; ;lach;
    • schotterali schrieb:

      bleibt eigentlich nur noch eine ZERO
      Un saludo, Hans-Jürgen


      Es kommt nicht darauf an, wie alt man wird, sondern, wie man alt wird !!


      "Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)







    • Ich stelle mir gerade Hans auf so einer kleinen 700er vor.... ;nachdenk; ... nee, besser nicht... ;(

      Da du einen ziemlichen Weg zur Arbeit hast .... K1600GT... wäre nicht das schlechteste,
      müßtest halt ein paar Kompromisse in Gewicht und Handlichkeit eingehen.
      Aber es gibt hier ja einige, die behaupten, mit dem Teil kann man es auch gut fliegen lassen....
      vielleicht habe ich mich bei meiner Probefahrt einfach nur zu doof angestellt....

      Oder nimm' einfach das derzeit schönste BMW-Motorrad... aber nicht in Schoki, sondern im schönen Pepsi-Blau... ;pfeif;
      Gruss Roger
      Grip ist wie Luft - beides vermisst man erst, wenn's nicht mehr da ist....
    • schotterali schrieb:

      GSA1 schrieb:

      Triumph Tiger Explorer!

      Schon einmal VERSUCHT?

      LG
      Bertl

      Jack68 schrieb:

      gibt es sogar in Rot, hat Kardan, und m.M. nach die einzige Alternative zu BMW

      haben selbst eine in der Garage stehen (Bruder), läuft und fährt sich sehr gut
      Das wäre die letzte Alternative. Dieses asthmakranke Röcheln des Motors geht mir völlig ab. Wie man da nur vom heißeren Fauchen der Katze reden kann ist mir völlig schleierhaft.

      Wenn Dirk behauptet das Fahrwerk sei Mist(er ist schließlich KAT-Member, also muss das stimmen), so kann ich für den Motor nur das Gleiche sagen.

      Hans, wenn du nicht wieder zum einzig wahren Motorrad zurück willst, bleibt eigentlich nur noch eine ZERO
      ;--)
      So unterschiedlich können Meinungen sein...
      Wer Rechtschreibfehler findet °y° , darf sie behalten.... |o|
    • Hansemann schrieb:

      F800GT mit ohne Kette und kein Kardan
      Hallo Hansemann,
      vor einigen Jahren habe ich zu meiner GS eine F800ST angeschafft. Auch die Begründung: leichter, dem "Alter" entsprechend, usw. Das hat nicht geklappt. Die F800ST ging weg und und die GS auch . . . gegen eine neue GS :) .
      Ich denke wenn Du in 2 Jahren 50000km mit der roten Knatter gefahren bist, bist Du sie noch nicht über. Also: Die nächste von der Sorte wäre meine Tip ;daumen;
      Immer die Spiegel oben halten wünscht Lupin_Q