Tieferlegung R1200 GS LC

    • Maxell63 schrieb:

      Igi schrieb:

      moin ,
      ich muss eine Tiefer gelegte GS kaufen ,
      hat da jemand Erfahrung mit , muss ich mir Gedanken um die Schräglage machten ?
      wenn ja könnte ich doch auch auf 1P.+Gepäck stellen oder
      ich brauche jetzt kein wieso warum , schön wäre jemand der auch zügig mit ner Tiefen unterwegs ist ;pfeif;
      wenn du nur einigermassen flott fahren möchtest, kann ich dir dringend !! von so "einem Scheiss" abraten. Schon beim normalen Abbiegen haben die Füsse Bodenkontakt, wenn sie nicht auf den Ballen aufliegen. Beim sportlichen Fahren, schleift es nur noch und ständig. Hatte si ein Ding mal, als meine in Inspektion war.Und sorry, JEDER der was anderes sagt, ist eher touristisch unterwegs. Igi, wir sind ja mal zusammen auf der Renne gefahren, ich denke, wir sind ja eine "Preisklasse"

      Auf keinen Fall machen!
      ;lach; ;lach;
      echt lustig, was man hier so liest....
      Grüße vom Silberrücken ;wink;
    • Hallo Michael,
      ich hab mal die tiefergelegte probe gefahren. Für mich war das nix, Da war schon bei der noch etwas verhaltenen Fahrweise nicht mehr viel Luft. Eine Einstellung auf 2P schafft bestimmt etwas mehr Bodenfreiheit, ist aber halt auch strammer. Da müssten mal die ESA3 Fahrer sagen was so machbar ist. Letztendlich würde ich sagen, da musst du durch ;pfeif;
      Gruß aus Franken, vom Franz
    • es gibt in der preisliste auch rasten die einstellbar sind. vllt. kommst da wieder höher.

      GSA1 schrieb:

      Gegenüber meiner GSA (auch Tiefergelegt) liegen ca 15% Schräglagenfreiheit weniger!!!!!
      wie kommst du auf diese zahl? geschätzt oder? oder technisch nachgewiesen. ich suche nämlich eine möglichkeit einen schräglagensensor anzubringen.

      rasten.12 - Kopie.JPG
      Grüße Armin °v°

      Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme ;pfeif;
      Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten |o|
    • OK Danke! Ich dachte Du hättest einen "technische Möglichkeit das während der Fahrt" zu sehen mit einem nachträglich angebrachten Instrument. Sowas würde ich nochmals suchen.
      Grüße Armin °v°

      Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme ;pfeif;
      Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten |o|
    • GSA1 schrieb:

      Meine Umgelegt bis Fußrasen boden berühren, Winkel gemessen,
      Standard GSA ebenso! ( Messtoleranz ca 3-5Grad)
      allerdings kommt das FW noch etwas tiefer wenn jemand drauf sitzt ;)
      aber bei dem Leichtgewicht Bertl ist das nicht viel ;pfeif; und der Winkel bleibt ja gleich ,
      Igi ;-) !
    • Hi.
      Mach dir keinen Kopf wegen der Tieferlegung.

      Ich bin eine tiefergelegte einen halben Tag zu Probe gefahren und habe die Hausstrecken in meinem Revier in Bezug auf Schräglagenfreiheit getestet.

      Die Fußrasten kratzen bei dynamischer Fahrweise in einigen Kurven, mehr aber auch nicht.
      Ich fahre mit der normalen Sitzbank und als Kurzbeiniger war mit der Stand wichtiger als die 2 cm mehr. Und wievel Grad Schräglage ich habe ist mir egal, Hauptsache ich komme flott im kurvigen Schwarzwald voran.
      Ich kennen die normale nicht, aber das Fahrverhalten von meiner empfinde ich so begesteiernd wie es in den Medien beschrieben wird.