Calimoto Tourenplaner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Calimoto Tourenplaner

      Der Calimoto online Tourenplaner ist fertig. Routen können online wie bei Motoplaner.de erstellt werden und auch online im Web über einen persönlichen Zugang abgelegt werden. D.h. von jedem Device, von überall und jederzeit sind die Touren abrufbar und über die Calimoto App nutzbar. Ein GPX Export geht auch.

      Die Calimoto App gibt es auch jetzt für das iPhone.

      tp.calimoto.eu/
    • Hallo Mirko, nein, zumindest mir nicht bekannt. Das ist eine reine Motorrad "Kurven" App. Die ist aber so eingestellt, das es für die "meisten Motorradfahrer Sinn machen könnte". Zumindest uns gefällt die sehr gut.

      Heist, wenig Städte oder Orte, keine Ortsdurchfahrten wenn nicht notwendig oder wenn da eine kleine Kurve in einem Ort mehr ist führt sie nicht dort durch, natürlich eine Ortsdurchfahrt wenn sich dahinter eine kurvenreiche Strecke verbirgt etc..... Muss nicht für Jedermann sinn machen.

      Also uns gefällt Sie besser wie das Kurvenreich vom N5.

      Für den Alltag zum Routen starte ich dann einfach Google Maps auf dem Smartphone. Nutze ich nur noch. Immer aktuell.

      Ist wie bei allem Geschmacksache.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nussel ()

    • Hallo Lars, die Kurviger App kenne ich nicht und kann somit nicht urteilen. Wir pers. finden die Routenführung und das Look and Feel von der Cali App gut.

      Gibts bei der Kurviger auch einen persönlichen Zugang über den Du Deine Routen auf Deine Devices jederzeit Downloaden kannst?
    • Hallo Armin,

      ich finde es auch im positiven Sinne recht aufgeräumt, wer regelmäßig mit Basecamp plant weis was ich meine. Die Teststrecke von Augsburg nach Bozen über Weilheim, Brenner und Penserjoch ist zumindest nicht die schlechteste Alternative wenn man nicht ortskundig ist.

      Leider hört das Kartenmaterial südlich von Bozen schlagartig auf. Weil Teile der Dolos, die Weinstraße, Trentino, Brenta fehlen kannst du es für einen Südtirolurlaub (noch) nicht gebrauchen.

      Nur Interessehalber: hast du in dem Projekt selbst irgendwelche Karten, zum Beispiel als Entwickler?

      Gruß Axel

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von augsbg ()

    • Hi Folks,

      ich war zunächst sehr angetan von der calimoto-App (Android) und habe (dummerweise) gleich den gesamten Kartensatz 'geordert'. Die Planung einer Route geht auf einem Tablet wirklich sehr komfortabel und die Karten sind durch (rote) Kennzeichnung der kurvenreichen Abschnitte wirklich gelungen.

      Meine Hoffnung, daher in Zukunft ohne 'Schlepptop' in Urlaub zu fahren, hat sich aber leider bis heute nicht erfüllt, da kein GPX-Export (von der App aus) möglich ist. Denn ich navigiere weiterhin mit dem BMW-Navi V und möchte dort die Route oder lieber noch Tracks importieren können. Denn die Bedienung des Navi V per Drehrad am Lenker ist m.E. unübertroffen. Fummelige Bedienung per Handschuh auf dem Smartphone (z.B. die Karte zoomen) - nein danke.

      Aber selbst mit der Web-App klappt der GPX-Export nicht "Der calimoto Web Tourenplaner ist nur für 'PCs'...". Außerdem habe ich nicht unbeding überall eine fixe WLAN- oder LTE-Verbindung und ziehe daher lieber Offlinekarten vor.

      Also, doch das MacBook mitnehmen ! Aber dann plane ich lieber gleich mit BaseCamp, da weiß ich, was ich habe !

      Gruß
      Sigi
    • Hi Axel, der Onlineplaner hat im Moment noch Betastatus und die Entwicklung begann später wie die App mit Ihren Offlinekarten. Letzten Jahres konnte man die Offlinekarten DACH, Alpen, Italien und Frankreich, in einem Angebot zusammen, für die App Kaufen. Ich gehe stark davon aus, das der Onlineplaner erweitert wird. Sonst würde das aus meiner Sicht keinen Sinn machen.

      Nein, ich habe keine Aktien im Spiel. Nur User

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nussel ()

    • Hallo Siegfried, jeder hat natürlich andere Nutzungsweisen. Wenn dann das BMW Navi wieder ins Spiel kommt.... kanns natürlich im Bezug auf die Nutzung bei Jedem wieder anders aussehen. Aus dem Onlineplanungstool geht der Export einer GPX.

      Was meinst Du mit "Web App"?
    • emdee schrieb:

      Hello,

      bei Kurviger.de ist bei Rundtouren bei 300km Sense - hier geht es bis 500km.
      Dafür gibt es bei Kurviger.de mehr Möglichkeiten des Feintuning.
      In der Kurviger Pro App gehts bis 1000km Rundtour.
      Kostet mit kostenlosem Download beliebiger OSM-Karten knapp 7€.
      Routenexport zB als GPX ist dabei.

      Zum Testen reicht die Gratisapp von Kurviger, die kann aber nicht routen und benötigt Onlinekarten.
    • Nussel schrieb:

      Hallo Siegfried, jeder hat natürlich andere Nutzungsweisen. Wenn dann das BMW Navi wieder ins Spiel kommt.... kanns natürlich im Bezug auf die Nutzung bei Jedem wieder anders aussehen.

      Was meinst Du mit "Web App"?
      Klar, jeder nutzt Hard- und Software auf seine Weise und das ist auch gut so. Für mich ist die Bedienung eines Smartphones (noch) nicht ideal. Die Integration von Smartphones in die Fahrzeugelektronik wird sicher weiter fortschreiten und kann u.U. irgendwann auch bei mir zu einem Sinneswandel führen.
      Aber wenn man bei einer Motorrad-Navigationssoftware die Neuberechnung nicht abschalten kann, kommt sie für mich (ausser zur Planung) nicht in Frage, es sei denn, sie kann Tracks ordentlich darstellen. Das reicht mir vollkommen.


      Mit Web-App meine ich den calimoto Web Tourenplaner.

      Gruß
      Sigi
    • Sehe ich auch so - man muss auch nicht unbedingt jeden Tec-Hype mitmachen...
      Bis dato komme ich mit BC + N6 recht gut klar. Brauche auch keinen Motoplaner oder sonstige Navi-App.... reicht mir so vollkommen....

      ... und das Gute daran ist, dass ich doch tatsächlich meist genau da lang fahre wo ich will und auch ankomme .... ganz erstaunlich.... ;pfeif;
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      ... und 2020 bleibt alles beim alten... also weiter mit S1000XR-HP .. ;daumen;
    • Du Mädchen! Klingst ja fast wie meine Frau, die will auch ums verrecken nicht dass ich ihr so einen neuen super Schnickschnack Herd mit 1000 Funktionen kaufe und würde am liebsten im Kupferkessel über offenem Feuer kochen. Dann argumentiert sie auch noch, dass ich ja alles esse was sie kocht .... °H°
    • Blacky schrieb:

      Sehe ich auch so - man muss auch nicht unbedingt jeden Tec-Hype mitmachen...
      Bis dato komme ich mit BC + N6 recht gut klar. Brauche auch keinen Motoplaner oder sonstige Navi-App.... reicht mir so vollkommen....

      "Reicht mir so vollkommen" ist gut. 8|
      Bei mir sind die App(s) und das Smartphone statt des N6 in Gebrauch.
      BC hab ich auch (... noch nie leiden können).
    • Larsi schrieb:

      Blacky schrieb:

      Sehe ich auch so - man muss auch nicht unbedingt jeden Tec-Hype mitmachen...
      Bis dato komme ich mit BC + N6 recht gut klar. Brauche auch keinen Motoplaner oder sonstige Navi-App.... reicht mir so vollkommen....
      "Reicht mir so vollkommen" ist gut. 8|
      Bei mir sind die App(s) und das Smartphone statt des N6 in Gebrauch.
      BC hab ich auch (... noch nie leiden können).
      Jedem Tierchen sein Pläsierchen..... ;peace;
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      ... und 2020 bleibt alles beim alten... also weiter mit S1000XR-HP .. ;daumen;
    • Larsi schrieb:

      emdee schrieb:

      Hello,

      bei Kurviger.de ist bei Rundtouren bei 300km Sense - hier geht es bis 500km.
      Dafür gibt es bei Kurviger.de mehr Möglichkeiten des Feintuning.
      In der Kurviger Pro App gehts bis 1000km Rundtour.Kostet mit kostenlosem Download beliebiger OSM-Karten knapp 7€.
      Routenexport zB als GPX ist dabei.

      Zum Testen reicht die Gratisapp von Kurviger, die kann aber nicht routen und benötigt Onlinekarten.
      kann ich nur bestätigen....habe letztes WE nur mit Tablet und Kurviger.de pro- App und dem N6 herumgespielt und die Touren direkt vom Tablett auf' s N6 als *.gpx exportiert...klappt bestens...und habe die Routen auch gleich mit dem N6 abgefahren ;peace;
      Werde demnächst nach Südtirol und Kroatien fahren und habe bereits alle Routen auf dem Tablett vorgeplant..ändern ist auch kein Problem.
      D.h. unterwegs nur ein USB Ladegerät, ein Tablett und das N6 was ohnehin dabei ist...das wars ;daumen;
      Erfahrungsbericht hier: Android & Planungssoftware => *gpx
      Member of GS-World KAT ;°)
      Meiner Meinung zu widersprechen lohnt nicht, da ich alle anderen Meinungen ungelesen respektiere
    • Blacky schrieb:

      ... und das Gute daran ist, dass ich doch tatsächlich meist genau da lang fahre wo ich will und auch ankomme .... ganz erstaunlich....
      So oft wie du einem gelegentlich entgegen kommst ist das wirklich erstaunlich.........duck und weg ;lach; °w°
      Die meisten Dinge auf der Welt gehen nicht durch Gebrauch sondern durch Putzen kaputt. (Erich Kästner)