Highsider

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hansemann schrieb:

      ich wollte nicht ausschließlich auf die Aussage zu Reifen nix sagen, aber mal die Aussage zu "Highsider" in Frage stellen. Man kann den Begriff ruhig mal googeln, manchmal weiß man dann, von was man spricht. Dann würde ich den gesamten Beitrag der nun geklärten Glaubwürdigkeit unterwerfen. Schon weiß man, was man von der Aussage zu halten hat.
      Das musst du nicht goggeln Hans, das erkläre ich dir gerne aus der Praxis heraus. Er ensteht wenn Dir das Hinterrad in der Kurve wegrutscht, z.b. Arzbach hoch Richtung Montabaur oder Ransel hoch, und es wieder plötzlich Grip bekommt. Das Federbein taucht dabei ein und gibt schlagartig wieder nach, so das der Bock hinten bockt und Du vorne über gehst oder mit den Eiern auf dem Tank einschlägst und in dem Fall den Bock noch fangen kannst. Manchmal klappt das mit dem noch Abfangen nicht.

      Anbei noch bildgebendes Material falls das mit dem Lesen schwierig wird. Wenn man in dem Zusammenhang Highsider mit dem CTA verstehen "möchte", versteht man das.

      https://www.youtube.com/watch?v=eNMdv23Z3Vc
      Grüße Armin ;wink;

      Ich hab schon mehr vergessen als Du jemals gewusst hast... |o|
    • Nussel schrieb:

      Das musst du nicht goggeln Hans, das erkläre ich dir gerne aus der Praxis heraus
      ich fass es nicht. Nüssli, Du bist der Letzte der dem Hans das Motorradfahren erklären sollte. Du musst hier im Forum nicht an jedem Busch Dein Beinchen heben... °u°
      die Peristaltik dient, wie jede andere Wissenschaft auch, in erster Linie dem Fortschritt.
    • PinotGrigio schrieb:

      ich fass es nicht. Nüssli, Du bist der Letzte der dem Hans das Motorradfahren erklären sollte. Du musst hier im Forum nicht an jedem Busch Dein Beinchen heben...
      °s°

      Es erweckte den Eindruck das er die umgangssprachliche Begrifflichkeit nicht kennt. Gibts was neues Detlefinchen? Ich dachte Du wolltest Dei Rua :)

      Hansemann schrieb:

      Du hättest besser gegoogelt oder geschwiegen, oder dein Video angesehen.
      ;zzzz; Ich muss das nicht googeln.

      Gute Nacht.
      Grüße Armin ;wink;

      Ich hab schon mehr vergessen als Du jemals gewusst hast... |o|
    • Doch Du solltest das googeln. Bei Highsidern kommt es zum Sturz. Stürzt man nicht, war's kein Highsider.
      Ähnlich beim Lowsider. Liegste nicht, war's keiner.

      Wenn Du aber unbedingt als versierter, routinierter und höllisch schneller und vom einfachen Volk zu bewundernder Motorradfahrer gelten willst,
      solltest Du mal bei einem Forentreffen mitmachen und von Anfang bis Ende mitfahren. Dadurch kommst Du Deinem Wunsch zwar
      kein bisschen näher, aber man kann Dich dann mal kennenlernen und besser einschätzen. Isser wirklich so, wie er schreibt, oder formuliert er nur ständig unglücklich ...
    • Hansemann schrieb:

      Doch Du solltest das googeln. Bei Highsidern kommt es zum Sturz. Stürzt man nicht, war's kein Highsider. Ähnlich beim Lowsider. Liegste nicht, war's keiner.
      Da suchst Du wieder in den Krümmeln. Wenn das Ding rutscht und bockt kann man die Hebefigur damit beschreiben.

      Hansemann schrieb:

      Wenn Du aber unbedingt als versierter, routinierter und höllisch schneller und vom einfachen Volk zu bewundernder Motorradfahrer gelten willst,
      solltest Du mal bei einem Forentreffen mitmachen und von Anfang bis Ende mitfahren. Dadurch kommst Du Deinem Wunsch zwar
      kein bisschen näher, aber man kann Dich dann mal kennenlernen und besser einschätzen. Isser wirklich so, wie er schreibt, oder formuliert er nur ständig unglücklich ...
      Sehr gerne. Ich habe keinen Wunsch. Das hättest Du Vllt. gerne.

      Ich formuliere nicht unglücklich, ich schreibe so wie es ist in einer anderen Melodie mit der man mich sehr wohl gut versteht, wenn man das zulässt. Komisch ist das man mich nur hier nicht versteht. Es gibt lediglich eine Gruppe von Usern hier, die sich nur untereinander verstehen wollen, aber nicht die Gruppe mit einem normalen Ton verstehen möchte. Es sind immer die gleichen hier die auf Angriff gehen und sich dann über das Echo wundern.

      Ich würde Dir weiterhin eine Verhaltenstherapie empfehlen, das erleichtert Dein Leben. Du machst es Dir oft zu schwer.
      Grüße Armin ;wink;

      Ich hab schon mehr vergessen als Du jemals gewusst hast... |o|
    • Armin, der Unfall in dem von dir als Beispiel für einen Highsider zeigen keinen Highsider, okay.
      Es wäre bestenfalls im Ansatz ein Lowsider..... deshalb folgte auch der Kommentar von Hans - völlig zu recht.
      Ich kann dir gern einmal die möglichen körperliches Folgen nach einem Lowsider bei 140 km/h auf dem HHR zeigen....

      Und ach ja... mir reicht's langsam mit diesen gegenseitigen Animositäten... der "Ton" mißfällt mir auf's Äußerste
      und ich werd's mir nicht mehr lange anschauen... °F°
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...man vermißt beides erst wenn's fehlt...

      S1000XR-HP
      R1200GS-Rallye
      R1200GS-TB
    • Blacky schrieb:

      Armin, der Unfall in dem von dir als Beispiel für einen Highsider zeigen keinen Highsider, okay.
      Es wäre bestenfalls im Ansatz ein Lowsider..... deshalb folgte auch der Kommentar von Hans - völlig zu recht.
      Ich kann dir gern einmal die möglichen körperliches Folgen nach einem Lowsider bei 140 km/h auf dem HHR zeigen....
      In dem Bsp. wird ein Highsider gezeigt. In meiner Beschreibung dann von mir aus der Ansatz eines HS. Ein Lowsider war es nicht da das Moped gebockt hatte. Die Folgen beider Varianten kenne ich.

      Was ist denn denn so dramatisch dran wenn man von der Figur her einen Highsider beschreibt aber es nicht zum Sturz kam.

      Wie würdest es denn Du beschreiben?

      Dieses kleinkarierte widerfährt vielen hier sehr oft und ist meiner Meinung nach daher begründet wie es Rene so schön formuliert hat. Liest man hier sehr oft.

      Blacky schrieb:

      Und ach ja... mir reicht's langsam mit diesen gegenseitigen Animositäten... der "Ton" mißfällt mir auf's Äußerste
      und ich werd's mir nicht mehr lange anschauen...
      Da bin ich ganz bei Dir. Es ist nur so, die erstmalige Korrektur eines Beitrags, kommt aber oft zuerst in einem unterschwelligen auf Angriff vormulierten Ton. Man kann auch den Beitrag eines User in einem normalen Ton in Frage stellen. Das funktioniert hier oft nicht.
      Grüße Armin ;wink;

      Ich hab schon mehr vergessen als Du jemals gewusst hast... |o|
    • Nussel schrieb:

      Er ensteht wenn Dir das Hinterrad in der Kurve wegrutscht, z.b. Arzbach hoch Richtung Montabaur oder Ransel hoch, und es wieder plötzlich Grip bekommt. Das Federbein taucht dabei ein und gibt schlagartig wieder nach, so das der Bock hinten bockt und Du
      Habe ich ehrlich gesagt nicht verstanden, also das mit dem Federbein.


      Um aber das Risiko kleiner zu halten den Grip am HR zu verlieren, beschleunigen und bremsen wir ( man sieht immer wieder Motorradfahren mit dem Mopped wedeln weil sie denken die Reifen werden so warm ?) mehrmals hart, bevor wir in ein Kurvengeschlängel eintauchen.

      Und wenn man mal das RDC für vorne beobachtet auf der GS, egal wie du den 19 Zoll ran nimmst, dort steigt der Druck doch nur um max. 0,1 bar an, was bedeutet, das der Reifen nicht warm wird.
    • Fralind schrieb:

      Nussel schrieb:

      Er ensteht wenn Dir das Hinterrad in der Kurve wegrutscht, z.b. Arzbach hoch Richtung Montabaur oder Ransel hoch, und es wieder plötzlich Grip bekommt. Das Federbein taucht dabei ein und gibt schlagartig wieder nach, so das der Bock hinten bockt und Du
      Habe ich ehrlich gesagt nicht verstanden, also das mit dem Federbein.
      Wenn das Hinterrad rutsch und plötzlich wieder Grip bekommt, wird durch den Widerstand, folglich Aufrichten des Motorrades, das Gewicht vom Motorrad samt Fahrer stark in die Feder gedrückt. Hat das Motorrad seine Aufrechte Lage wieder erreicht, entspannt sich die Feder und die Kraft kann ausreichen um den Fahrer aus dem Sitz zu katapultieren.
      Grüße Armin ;wink;

      Ich hab schon mehr vergessen als Du jemals gewusst hast... |o|
    • Nussel schrieb:

      Fralind schrieb:

      Nussel schrieb:

      Er ensteht wenn Dir das Hinterrad in der Kurve wegrutscht, z.b. Arzbach hoch Richtung Montabaur oder Ransel hoch, und es wieder plötzlich Grip bekommt. Das Federbein taucht dabei ein und gibt schlagartig wieder nach, so das der Bock hinten bockt und Du
      Habe ich ehrlich gesagt nicht verstanden, also das mit dem Federbein.
      Wenn das Hinterrad rutsch und plötzlich wieder Grip bekommt, wird durch den Widerstand, folglich Aufrichten des Motorrades, das Gewicht vom Motorrad samt Fahrer stark in die Feder gedrückt. Hat das Motorrad seine Aufrechte Lage wieder erreicht, entspannt sich die Feder und die Kraft kann ausreichen um den Fahrer aus dem Sitz zu katapultieren.
      Leider falsche Interpretation [IMG:https://cheesebuerger.de/images/midi/froehlich/a048.gif]

      Die Tätigkeit des Federbeins ist lediglich eine Begleiterscheinung eines highsiders, aber nicht dessen Ursache [IMG:https://cheesebuerger.de/images/midi/froehlich/a068.gif]

      .....und nicht zu verwechseln mit broncobusting [IMG:https://cheesebuerger.de/images/midi/froehlich/a050.gif]
      The GS is the ugliest but coolest bike :thumbsup:

      Viele Grüße
      HaJü (DA-)
    • HaJü schrieb:

      Die Tätigkeit des Federbeins ist lediglich eine Begleiterscheinung eines highsiders, aber nicht dessen Ursache
      Richtig, danach hatte Frank auch nicht gefragt, sondern einen Auszug meines Beitrage nicht verstanden, den ich nochmals erläutert hatte. Du hattest mich nach der Ursache des rutschenden Reifen gefragt, nicht nach der Ursache eines Highsiders.
      Grüße Armin ;wink;

      Ich hab schon mehr vergessen als Du jemals gewusst hast... |o|

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nussel ()

    • Ich hatte den dargestellten Zusammenhang nicht verstanden, einige unbedarfte könnten dabei denken das sie einen Highsider bekommen könnten durch Ihr Fahrwerk.



      Alles was nach dem Gripverlust durch unterschiedliche Oberflächentemperaturen passiert ist eigentlich Latte (nur die unabwendbare Reaktion auf Massebewegungen).
    • @

      HaJü schrieb:

      Nussel schrieb:

      Fralind schrieb:

      Nussel schrieb:

      Er ensteht wenn Dir das Hinterrad in der Kurve wegrutscht, z.b. Arzbach hoch Richtung Montabaur oder Ransel hoch, und es wieder plötzlich Grip bekommt. Das Federbein taucht dabei ein und gibt schlagartig wieder nach, so das der Bock hinten bockt und Du
      Habe ich ehrlich gesagt nicht verstanden, also das mit dem Federbein.
      Wenn das Hinterrad rutsch und plötzlich wieder Grip bekommt, wird durch den Widerstand, folglich Aufrichten des Motorrades, das Gewicht vom Motorrad samt Fahrer stark in die Feder gedrückt. Hat das Motorrad seine Aufrechte Lage wieder erreicht, entspannt sich die Feder und die Kraft kann ausreichen um den Fahrer aus dem Sitz zu katapultieren.
      Leider falsche Interpretation [IMG:https://cheesebuerger.de/images/midi/froehlich/a048.gif]
      Die Tätigkeit des Federbeins ist lediglich eine Begleiterscheinung eines highsiders, aber nicht dessen Ursache [IMG:https://cheesebuerger.de/images/midi/froehlich/a068.gif]

      .....und nicht zu verwechseln mit broncobusting [IMG:https://cheesebuerger.de/images/midi/froehlich/a050.gif]
      @ Nussel

      Vielen Dank für Dein Dislike.

      Hab's mir wahrscheinlich deswegen verdient, daß ich nicht gleich im Detail auf Deine Fehlinterpretation einging. Würde diese Gültigkeit haben, würde man Gefahr laufen, beim Durchfahren einer Mulde oder Überfahren einer Welle von der Sitzbank geschleudert zu werden. Mag beim off road-Fahren u.U. vorkommen, aber bestimmt nicht beim Straßenfahren. Die Ursache eines highsiders bzw. der Abflug durch einen solchen liegt darin begründet, daß der Fahrer nicht in der Lage ist, die auftretende Querkraft bzw. -beschleunigung mit seiner eigenen Körperkraft aufzufangen und zu eliminieren.

      Und wie Hansemann anriet, sieh Dir nochmals das Video an und achte auf den Bewegungsablauf des Motorrads, eine Aktivität des Stoßdämpfers ist kaum erkennbar, es sind andere Bewegungen, die den Fahrer veranlassen, den Lenker loszulassen.

      Wegen des wegschmierenden CTAs an einer Stelle, an der andere Reifen hielten, geh ich mal von einer anderen Ursache aus als von einem mangelnden grip des CTA. Ich habe genung CxAs auf unterschiedlichsten Straßen gefahren, um sagen zu können, daß die CxAs - mit Verlaub - idiotensicher sind. Nur der Vollständigkeit halber: ich fahre zu ca. 95% mit WBSVA.

      Ach ja, und lies Dir vielleicht doch noch mal die div. Kritikposts durch und denk mal drüber nach, besonders #45 u. 56.
      The GS is the ugliest but coolest bike :thumbsup:

      Viele Grüße
      HaJü (DA-)
    • HaJü schrieb:

      Hab's mir wahrscheinlich deswegen verdient, daß ich nicht gleich im Detail auf Deine Fehlinterpretation einging. Würde diese Gültigkeit haben, würde man Gefahr laufen, beim Durchfahren einer Mulde oder Überfahren einer Welle von der Sitzbank geschleudert zu werden. Mag beim off road-Fahren u.U. vorkommen, aber bestimmt nicht beim Straßenfahren. Die Ursache eines highsiders bzw. der Abflug durch einen solchen liegt darin begründet, daß der Fahrer nicht in der Lage ist, die auftretende Querkraft bzw. -beschleunigung mit seiner eigenen Körperkraft aufzufangen und zu eliminieren.
      Hier fährt man nicht durch eine Mulde wie im Offroad, sondern in massiver Schräglage, in der das Hinterrad weggeht und urplötzlich wieder Grip auf einem festen Belag bekommt. Da wirken andere Kräfte.

      Hier eine Interpretation aus dem Motorsport, was sich ab ende der Zeile 5 mMn mit meinem Auszug, in der Konversation mit Frank, deckt.

      Der Highsider beginnt, wenn das Hinterrad z. B. beim Herausbeschleunigen aus einer Kurve die maximale Haftgrenze überschreitet. Das hat zur Folge, dass die Seitenführungskraft des Rades geringer und der Schräglaufwinkel größer wird. Ebenso beginnt das Motorrad zu kippen, weil ein Teil der Seitenführung, die zum Kräftegleichgewicht mit dem Fahrzeuggewicht nötig ist, wegfällt. Falls das Rad nun plötzlich wieder mehr Haftung bekommt, was durch Unterschiede im Fahrbahnbelag, Ziehen der Kupplung oder Ähnliches geschehen kann, verringert sich der Schräglauf wieder mit hohem Gradienten und das Motorrad wird durch seine Trägheit beim Aufrichten in die Federn gedrückt. Hat es seine aufrechte Lage wieder erreicht, entspannen sich die Federn im Fahrwerk. Zusammen mit der Geschwindigkeit, die der Fahrer durch die Rollbewegung beim Aufrichten des Motorrades bekommt, können diese Kräfte ausreichen, um ihn aus dem Sitz zu schleudern. Ein Highsider kann zur Folge haben, dass der Fahrer mehrere Meter durch die Luft fliegt. Der Highsider tritt im Motorrad-Rennsport vor allem gegen Rennende auf, wenn der Reifen-Grip stark abbaut.



      HaJü schrieb:

      Wegen des wegschmierenden CTAs an einer Stelle, an der andere Reifen hielten, geh ich mal von einer anderen Ursache aus als von einem mangelnden grip des CTA. Ich habe genung CxAs auf unterschiedlichsten Straßen gefahren, um sagen zu können, daß die CxAs - mit Verlaub - idiotensicher sind. Nur der Vollständigkeit halber: ich fahre zu ca. 95% mit WBSVA.
      Wie schon beschrieben, war es nicht nur an einer Stelle mit dem CTA. Es gibt noch mehr Reifen mit denen mir das schlechte Gripverhalten aufgefallen ist. Hatte ich auch schon erwähnt, ganz übel mit Vee Rubber und den Erstausrüsster Dunlop auf der AT.

      Vllt. handelt es sich um eine andere Fahrweise. Meine Erfahrung war eine andere.
      Grüße Armin ;wink;

      Ich hab schon mehr vergessen als Du jemals gewusst hast... |o|

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Blacky ()

    • ich habe jetzt nicht alles gelesen , aber der Fahrer verursacht den Highsider selbst !
      das HR fängt an zu Rutschen >der Fahrer merkt es geht abrupt vom Gas > das HR bekommt schlagartig Grip
      >mit diesem Ruck Katapultiert das FB den Fahrer vom Sitz ,
      würde der Fahrer langsam vom Gas gehen würde wahrscheinlich nix passieren ,
      aber der Reflex ist eben da ;)
      Igi ;-) !
    • Nussel schrieb:

      Der Highsider beginnt, wenn das Hinterrad z. B. beim Herausbeschleunigen aus einer Kurve die maximale Haftgrenze überschreitet. Das hat zur Folge, dass die Seitenführungskraft des Rades geringer und der Schräglaufwinkel größer wird. Ebenso beginnt das Motorrad zu kippen, weil ein Teil der Seitenführung, die zum Kräftegleichgewicht mit dem Fahrzeuggewicht nötig ist, wegfällt. Falls das Rad nun plötzlich wieder mehr Haftung bekommt, was durch Unterschiede im Fahrbahnbelag, Ziehen der Kupplung oder Ähnliches geschehen kann, verringert sich der Schräglauf wieder mit hohem Gradienten und das Motorrad wird durch seine Trägheit beim Aufrichten in die Federn gedrückt. Hat es seine aufrechte Lage wieder erreicht, entspannen sich die Federn im Fahrwerk. Zusammen mit der Geschwindigkeit, die der Fahrer durch die Rollbewegung beim Aufrichten des Motorrades bekommt, können diese Kräfte ausreichen, um ihn aus dem Sitz zu schleudern. Ein Highsider kann zur Folge haben, dass der Fahrer mehrere Meter durch die Luft fliegt. Der Highsider tritt im Motorrad-Rennsport vor allem gegen Rennende auf, wenn der Reifen-Gri
      Absolut gut erklärt und richtig. Man achte auf das was ich fett unterstrichen habe. Da deckt sich auch mit Igis Aussage............
      Der der die Saufkuh fährt
    • Sach' mal Roger,

      warum gibt es hier im Forum keine Ablage "P"?
      Da könntst Du sowas wie den M..l hier hinverschieben.
      Langsam kriege ich echt eine Matschbirne vom vielen Kopfschütteln.

      Gruß,
      Christian
    • Igi schrieb:

      ich habe jetzt nicht alles gelesen , aber der Fahrer verursacht den Highsider selbst !
      das HR fängt an zu Rutschen >der Fahrer merkt es geht abrupt vom Gas > das HR bekommt schlagartig Grip
      >mit diesem Ruck Katapultiert das FB den Fahrer vom Sitz ,
      würde der Fahrer langsam vom Gas gehen würde wahrscheinlich nix passieren ,
      aber der Reflex ist eben da ;)
      ...genau, " der Fahrer geht abrupt vom Gas> das HR bekommt schlagartig Grip" und das Federbein
      wird extrem zuasammen gedrückt "> mit diesem Ruck katapultiert das Federbein den Fahrer vom Sitz"....

      ... es hat im Rennsport schon etliche Highsider gegeben, wo es der Rodeoreiter irgenwie
      geschaft hat doch noch im Sattel zu bleiben :) .
      Gruss René
    • Highsider, ich weis ja nicht was du für ein Jahrgang bist lieber Nussel, aber in den Zeiten von einem Herrn Braun, Mang, Roberts und so weiter, also in den 60ziger 70ziger und 80ziger und auch noch 90ziger teilweise haben wir Highsider jedes Wochenende erleben dürfen.... und das oft schmerzvoll erlebt..... Gott sei dank sind diese Zeiten vorbei... dank Elektronik und viel gutmütigeren Reifen.... heute gibt es das so gut wie nicht mehr.... Hans ist einer von denen die wissen was das ist ein Highsider weil in Jugendjahren bestimmt das ein und andere mal selbst erlebt hat.... also ruhig bleiben und einfach auch anderen zuhören...lesen..... es gibt jede Menge Menschen die nicht vom Baum gefallen sind..... und auch flott fahren...... °w°
      Das Leben ist wie eine Hühnerleiter, vor lauter Dreck kommst de einfach nicht weiter ;respekt;