Touratech insolvent....!?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Na ja, ich hab derzeit alles was ich brauche.

      Ich hab mir vor einiger Zeit mal den Neubau angesehen und mich ein wenig über die Dimensionen gewundert. So im Stillen hab ich gedacht ob das mal gut geht. Offensichtlich nun doch nicht. Begründung in der Presse mal hin oder her, mir sieht das eher nach ein wenig verhoben aus.
      Das ist kein Dreck, das ist Vintage..... ;pfeif; ;lach;
    • Größenwahn? Hab mich schon gewundert warum fast bei allen Lieferzeiten immer drei Monate stand
      Hat mich von einigen Bestellungen abgehalten
      Gruß

      Tom aus Dortmund


      Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden.“ (Oscar Wilde)
    • Auch wenn ich kein besonderer Fan von den TT-Artikeln bin, so tut's mir um die Mitarbeiter leid. Missmanagement stürzt viele Unschuldige in persönliche Krisen....



      PS: Ich habe die Überschrift des Threads einmal angepasst, damit dieses Thema auch zu einem späteren Zeitpunkt besser gefunden werden kann.
      Gruss Roger
      Grip ist wie Luft - beides vermisst man erst, wenn's nicht mehr da ist....
    • ich habe mehrere Artikel ( Gepäck, Sitzbänke, WS und Technische Kleinteile) bei TT gekauft.
      Preis bei der gebotenen Qualität ok und super Service...wäre echt schade wenn sie den Laden samt Personal abwickeln müssten...
      Member of GS-World KAT ;°)
      Meiner Meinung zu widersprechen lohnt nicht, da ich alle anderen Meinungen ungelesen akzeptiere http://de.wikipedia.org/wiki/Meinung
    • Hoffe es geht weiter bei TT, insbesondere auch für die betroffenen Mitarbeiter.
      Zuletzt hatte ich den großen Tankrucksack für die LC gekauft, Abwicklung Kauf und Qualität des Produktes alles Bestens :)

      Gruß
      R 1200 GS TÜ
      R 1200 GS LC - Exclusive
    • Wenn ich den Artikel lese und mein Wissen über Insolvenz heranziehe, heißt das in erster Linie für mich, dass möglicherweise einige Zulieferer auf bis jetzt nicht bezahlten Rechnungen sitzen bleiben könnten. Eine Schließung oder Erlöschen ist nicht zwangsläufig die Folge.

      Andererseits sind es ja gar nicht sooo viele Artikel, die TT selbst hergestellt hatte, hauptsächlich Koffer und Träger. Vieles haben sie nur vertrieben, das gäbe es dann eben woanners.

      Hagedo -> Sitzbänke oder Stadler -> Fahrerbekleidung ...

      Und falls TT nicht überleben sollte ... der Markt wird nicht brach liegen bleiben.
    • Hansemann schrieb:


      Andererseits sind es ja gar nicht sooo viele Artikel, die TT selbst hergestellt hatte, hauptsächlich Koffer und Träger. Vieles haben sie nur vertrieben, das gäbe es dann eben woanners.

      Hagedo -> Sitzbänke oder Stadler -> Fahrerbekleidung ...
      Touratech hat die meisten Artikel selbst hergestellt, nur eben nicht die Sitzbänke und Fahrerausstattung. Alle Anbauteile (z.B.:GPS-Halter, Schutzkomponenten usw.) werden in Niedereschach hergestellt.
      Viele Grüße aus Hamburg

      Wolfgang

      boxerstammtischhh.xobor.de/
    • Wolfgang_W schrieb:

      Touratech hat die meisten Artikel selbst hergestellt, nur eben nicht die Sitzbänke und Fahrerausstattung. Alle Anbauteile (z.B.:GPS-Halter, Schutzkomponenten usw.) werden in Niedereschach hergestellt.
      Was im Vergleich zu den vielen Artikeln im Katalog eben nur ne kleine Anzahl darstellt.
    • Wogenwolf schrieb:

      Hat mich von einigen Bestellungen abgehalten
      das ist in der heutigen Zeit ein Problem. Fluch und Segen liegen da dicht beieinander. Meine Kunden haben auch ab und an wenig Verstädnis, wenn ich ihnen mitteile, dass wir ihre Arbeiten erst in 7 oder 8 Wochen anfangen können... aber es geht eben nicht anders...

      Auf meine Zega Koffer im Sondersystem musste ich über 3 Monate warten! Aber ich wollte unbedingt die haben... kaum zu glauben, dass die sich so verspekuliert haben.
      LG aus dem Land der Eierberge °v° wünscht Rewert

      der die letzte wahre GS fährt! Danach wurd' nur noch mit Wasser gebaut...
    • Ich finde es auch schade. Keine Ahnung, was da schief gelaufen ist.
      Ich hatte mir Ende Feb. 2017 eine Radabdeckung bestellt, die anstelle des Löffels montiert wird.
      Nachdem der voraussichtliche Liefertermin des Artikels 3x seitens Touratech verschoben wurde,
      habe ich die Bestellung storniert. Wenn ich mir überlege, dass es sich dabei nur um ein mehrfach gebogenes
      schwarz eloxiertes und mit zwei Bohrungen versehenes Stück Alu-Blech handelt, welches nicht Lieferbar ist,
      muss schon so einiges im Bereich Logistik schief laufen. Sollten da andere Kunden mit Ihren bestellen Sachen
      ähnliche Erfahrungen gemacht haben, muss man sich nicht wundern, wenn es nicht zum geplanten Umsatz kommt.
      Die o.g. Erfahrung kenne ich allerdings aus der Vergangenheit nicht. Bin immer Überzeugt gewesen von der Qualität
      und Lieferung deren Produkte. Hatte mir damals zeitgleich eine Hecktasche (anstelle Soziussitz) bestellt. Die ist pünktich
      und in der erwarteten Qualität geliefert worden.
      Letztlich hoffe ich, dass es weiter geht. Vor allem wegen der Mitarbeiter!
      Gruß Heiko

      aus dem
      Land Der Könige °v°

      (Lahn-Dill-Kreis)
    • Ich finde es schade, wenn TT den Bach runtergehen würde.
      Ob man die Kleinigkeiten wirklich benötigt, muss jeder für sich entscheiden.
      Das von TT angeboteten Teile waren/sind durchdacht und durchentwickelt.
      Die Hände reiben wird sich Erich W.
      Wobei ich Wunderlich für einen überteuerten BlingBling-Laden halte. Da sagt MIR TT schon eher zu. Die
      Produkte dort sind motorradbezogener.
      Drück dem Unternehmen den Daumen.
      Gruß

      Tom aus Dortmund


      Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden.“ (Oscar Wilde)
    • remi22 schrieb:

      Auf meine Zega Koffer im Sondersystem musste ich über 3 Monate warten! Aber ich wollte unbedingt die haben... kaum zu glauben, dass die sich so verspekuliert haben.
      Ich wartete auch so lange. Aber ich bin froh, schlußendlich beim BMW-Sondersystem den rechten Koffer als Nachlieferung bekommen zu haben (da wo der ESD ist). Das BMW-Sondersystem hatte ich schon an der Lufti von 2007 und konnte es an der 2012er weiterverwenden.
      Ich hoffe, daß TT weitermachen kann und drücke beide Daumen. ;daumen;
      Immer die Spiegel oben halten wünscht Lupin_Q
    • Das wird schon weiter gehen, da hat halt eine Bank den Geldhahn sprich den Kreditrahmen nicht erhöht und damit ist TT die Luft ausgegangen. So ein Mamutprojekt war scheinbar logistisch gesehen eine Nummer zu Groß, der Teufel steckt häufig im Detail und wenn dann der Zeitplan ins wanken kommt geht es schnell abwärts. VW, BMW .. haben ja ihre Lieferzentren auch schon in den Sand gesetzt und haben Monate gebraucht um wieder den Durchblick zu bekommen.
      Ralf aus der Pfalz ;Q;
    • In den Shops bekam man die meisten Teile sofort. Nur im Versand musste man ewig warten. Das war vor dem Neubau auch nicht. Es sieht zumindest von außen so aus, als das kein Geld mehr für den Rohmaterialeinkauf mehr da war. Das führt dann relativ schnell zum Exitus.

      Die Qualität der in einer hohen Fertigungstiefe meist selbst hergestellten Teile war erstklassig.

      Wunderlich dagegen lässt fertigen und entwickelt nur. Die Teile sind aber kein BlingBling. Der Motorschutz musste seine Standfestigkeit schon mehrfach unter Beweis stellen und wurde mal mit einer 50 to Presse wieder gerichtet.

      Wenn es bei TT weitergehen würde hätte ich nix dagegen. Woher soll ich den sonst das Trägersystem für die Rallye herbekommen.
      Das ist kein Dreck, das ist Vintage..... ;pfeif; ;lach;
    • Wer ne GS hat und Koffer von TT kauft, gibt einiges an Funktionalität gegenüber dem original BMW Alu-Koffersystem (welches auch von Touratech gebaut/hergestellt wird) auf.
      Das fängt bei der Gleichschließung an, geht bei dem einfacheren und stabileren Befestigungssystem weiter und hört bei den Möglichkeiten des schnellen Zugriffs nicht auf.

      Ich hab an der XR ein TT-System mit den Zega 2 pro Koffern und Befestigung. Hatte davor das Hepco&Becker Schnell-Klick-System, aber da sind die Koffer nicht groß genug, um auch mal nen Helm reinzukriegen und das ganze System ist "gakelig". Der TT-Träger ist superstabil, das Befestigungssystem verschenkt jede Menge davon und ist sehr empfindlich auf richtiges Verriegeln. Die Schließen lassen sich auch nicht besonders einfach bedienen, sie liegen im Gegensatz zum BMW-System (bei der GS) nicht so einfach zugänglich.

      Den einzigen Vorteil sehe ich bei Modellwechsel, man braucht nur nen neuen Träger, welcher mit 280 Euro aber auch nicht billig ist und kann die Koffer weiter verwenden.

      Mittlerweile sind die Lieferzeiten bei TT aber wieder zurück gegangen, denke ich mal.

      Zum Thema Wettbewerb mit Wunderlich:

      Wenn man Zubehör kauft, hat Wunderlich idR eine ABE und TT nur ein Gutachten, welches man beim TÜV noch mal nachkucken lassen muss. Eindeutiger Vorteil für Wunderlich.
    • Hansemann schrieb:

      Ich hab an der XR ein TT-System mit den Zega 2 pro Koffern und Befestigung. Hatte davor das Hepco&Becker Schnell-Klick-System, aber da sind die Koffer nicht groß genug, um auch mal nen Helm reinzukriegen und das ganze System ist "gakelig". Der TT-Träger ist superstabil, das Befestigungssystem verschenkt jede Menge davon und ist sehr empfindlich auf richtiges Verriegeln. Die Schließen lassen sich auch nicht besonders einfach bedienen, sie liegen im Gegensatz zum BMW-System (bei der GS) nicht so einfach zugänglich.
      Volle Zustimmung ;daumen; . Die Verarbeitung und solide, stabile Ausführung waren für mich das entscheidende Argument sie zu kaufen. Siehe Bilder. Auch wenn die Schlösser etwas "hakelig" zu bedienen sind, sie sind in Kombination mit dem Gelenk zum Deckelöffnen nach beiden Seiten einfach genial. Das Zega Pro 2 ist ein deutlicher Fortschritt zum Zega von 2008. Auch ist der nachträgliche Einbau der Schlösser ohne spanende Bearbeitung sehr einfach geworden (auch auf Wunsch mit Gleichschließung zum bei mir vorhandene GPS Halter).

      Zega_Pro2-01.jpgZega_Pro2-02.jpgZega_Pro2-03.jpgZega_Pro2-04.jpg
      Immer die Spiegel oben halten wünscht Lupin_Q
    • Ich stehe nach wie vor auf die schlichten "originalen" Zegas von 2005 ohne Bling-Bling wie die neueren. Meine Zegas schon an der dritten GS und tuten immer noch und sehen imho schön schlicht aus.
      Aber das ist -wie immer- Geschmacksache.
      Grüsse Markus
      -----------------------------------
      Keine BMW zu fahren heisst seine angelernten Fähigkeiten als Hobbymechaniker zu verlieren.
      -----------------------------------
      Das Ziel ist im Weg...
      -----------------------------------
      Guckst Du: www.markus-simon.eu
    • Wenn man dann aber das Original Gepäckgedöns von der Adventure (welches man auch an eine schlichte, schlanke, elegante, zierliche und handliche :thumbsup: ;-) GS anbauen kann)
      gegen das umständliche und mit unendlicher Ingenieurskunst entworfene, designte und bestimmt gelasert oder titanisierte TT System vergleicht wird man feststellen:

      - Verarbeitung ist gleich, wird ja im gleichen Haus hergestellt.
      - BMW System ist einfacher, daher sind die montierten Koffer fester/unbeweglicher am Motorrad.
      - BMW Alus lassen sich einfacher abnehmen und anbringen, wenn die dran sind, sindse unabfallbar (die Alus, nicht die Plastikkoffer), Bei TT muss man mehrfach kontrollieren ob alle Funktionsriegel eingerastet und verriegelt sind. Das ist für meine Patschehändchen schon sehr filigran, bei BMW tu ich mir wesentlich leichter.

      Beide Systeme sehen ruckzuck aus wie Hund, oder freundlicher formuliert, die werksneue Anmutung ist bei der ersten Montage, vor der ersten Nutzung nicht mehr da, auch das entfetten und Behandeln oder das Dirksche carnubieren hilft da nicht entscheidend weiter.

      Schlecht snd die TT-Koffer nicht, aber ich würde bei Verfügbarkeit des Original BMW Alukoffersystems nie mehr zu den TT-Koffern sondern immer zum BMW-System greifen. Leider gibts für die XR von BMW nur Plastik zu Alupreisen + dem Geld für die Halterung. Allerdings kann man bei TT auch manchmal 2. Wahl Koffer erstehen, die haben einen entweder unsichtbaren Kratzer auf der Rückseite oder dem Boden (was wie oben beschrieben nach der ersten Benutzung eh unvermeidlich ist) oder waren schon mal verkauft und zurückgesendet. Da kann man dann richtig sparen, wenn man die Koffer als gelegentlich montiertes Funktionsteil betrachtet und nicht als stetig angebrachtes Weltreiseflair verströmendes Statussymbol, oder was ich auch schon gehört habe, "Sicherheitsmerkmal bei nem Umfaller/Sturz"

      Andererseits kann jeder natürlich für sich bewerten wie er oder sie will und entsprechend handeln und sich kaufen was das Ergebnis der persönlichen Betrachtung darstellt.