Regt nur mich dieser Elektroauto Hype auf?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Maxell63 schrieb:

      Diesel auf Benzin Umstieg?

      Jetzt bin ich gespannt, wie du das begründest.

      Denn wenn du nämlich von Dieselfahrverboten mit einem aktuellen Diesel sprichst, hast du was verpasst

      Maxell63 schrieb:

      Ich weiss nicht mehr, aber Euro 6 bekommt keine Fahrverbote. Das riskiert kein Politiker. Da verwette ich meinen A.....
      Also habe ich nix verpasst? Ging nix an mir vorbei, sondern Du weist auch nicht mehr, wie die Unsicherheiten die Verbreitet werden. Das hörte sich Anders an.

      Meine Begründung: Tatsache ist da wird was kommen, deshalb der Umstieg und mit dem E4 komme ich eh nicht weit.
      Grüße Armin °v°

      Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme ;pfeif;
      Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten |o|

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Nussel ()

    • Nussel schrieb:

      Abgase auch im realen Verkehr überprüft werden - ein wirklich "sauberes" Dieselauto gewährleistet sei. Die gilt aber erst ab September.
      es bleibt die offene Frage, ob das auch wirklich gebaut und geliefert werden kann!

      Maxell63 schrieb:

      Das riskiert kein Politiker. Da verwette ich meinen A.....
      da es ja bereits verfasste Grenzwerte in allen Bereichen gibt die gültig sind, werden die Umweltverbände durch die Gerichte das bewirken, was unseren Politikern zu heikel ist...
      Was unsere Autoindustrie (bzw. einige Verantwortliche) da angerichtet hat, ist noch gar nicht zu ermessen. Der Schaden wird (ist) gigantisch. ;sauer;
      Was mich wundert ist, dass alle anderen Hersteller sich so zurück halten... ich frage mich schon die ganze Zeit, wie die wohl schummeln und wann das raus kommt...
      LG aus dem Land der Eierberge °v° wünscht Rewert

      der die letzte wahre GS fährt! Danach wurd' nur noch mit Wasser gebaut...
    • HI Remi = das habe ich mir von Anfang an gedacht als es bei VW anfing = die anderen Hersteller sind ja so ruhig.............

      Ansonsten = ich habe mal vor kurzen ein Langzeit Test über Elektro Autos irgendwo gelesen. So nebenbei wurde erwähnt das bei diesen Strom-Tankstellen die kw/h so in etwa um die 90 Cent kostet.

      Für Hausstrom wird momentan ca. 25 Cent für die kw/h berechnet.

      ich mein ja nur......................................
    • GStrecker schrieb:

      das bei diesen Strom-Tankstellen die kw/h so in etwa um die 90 Cent kostet.
      Habe ich woanders auch gelesen.

      "Volltanken" eines Golf E für dann ca. 200 km fast 20 € an einer Ladesäule, zuhause hätte es 7-8 € gekostet.
      Der vergleichbare Benziner wäre ggü. den Kosten Ladesäule sogar günstiger gewesen.
      Wer die Weisheit mit dem Löffel isst, kann hinterher klug scheixxen.
    • H2Obüffel schrieb:

      Venedig?
      Hamburg?
      .... °v°
      Kann man so sehen. Ist für mich nicht so wirklich Innenstadt, verglichen mit Stuttgart.
      Auf dem Schiff selbst atmet man, auf dem Oberdeck hinten, je nach Wind auch den ganzen Dreck ein.
      Manche Leute sitzen da stundenlang, freiwillig °H°
    • Hi

      heute der Dieselkrisengipfel in Berlin

      Berlin wissta das ist das Städle die irgendwie versuchen nen Flughafen auf Steuergelderkosten zu bauen

      Dieser Gipfel bestückt mit dem Beschten vom Beschtem wat dieser Planet zu bieten hat

      geistig überwacht von der mächtigsten Frau der Welt, gerade abba beim wandern, es sei ihr jegönnt

      das ist die, die die historischen Worte von sich gab

      Wir schaffen das
      oder
      Neuland
      wow
      geil alles Janz geil sach ich nur

      so und der EU Präsident Junker hat janz dunkle Vorahnungen

      sieht dunkle schatten auf gesamt high tech Land ..oh oh

      Ja ja das e Auto das wird die Menschen retten bringt uns zum Mars den wir in kürzester zeit lebensfähig machen

      Leute die Show ist so geil wie wir alle verarscht werden

      find ich gut

      Gruß
      Giovanni der verdammt gute Laune hat, heute
    • ...ein kasperletheater ohne ende...da hat er recht der giovanni....

      ...was wollen wir eigentlich auf dem mars?....wenn sich die sonne verabschiedet, dann bleibt auch vom mars nichts mehr übrig...in ein paar tausend jahren (ja, nicht millarden jahern) wird es auf der erde so heiß sein, dass wir gar nicht mehr existieren können...
      ...der kopf sollte beim mopedfahren frei sein aber nicht leer...

      Locker Linie Blickführung

      grüßle
      jochen
    • jochen schrieb:

      ...in ein paar tausend jahren (ja, nicht millarden jahern) wird es auf der erde so heiß sein, dass wir gar nicht mehr existieren können...

      Jack68 schrieb:

      Die Menschheit überlebt eh keine 20.000 Jahre mehr
      was diese Zahlen angeht, bin ich wie ein kleiner Trump... das ist für mich nicht greifbar, da auch nicht erlebbar... für die dann anwesenden tut es mir natürlich leid...
      LG aus dem Land der Eierberge °v° wünscht Rewert

      der die letzte wahre GS fährt! Danach wurd' nur noch mit Wasser gebaut...
    • ...hmm...ich seh schon wie an den Autobahnrast- und Tankanlagen sich kilometerlange Staus bilden und sich Geschäftsreisende, Handwerker, Urlauber, Rentner und dergleichen um die vier Ladesäulen streiten...und dann nach 1Std Schnellladezeit des Vorgängers feststellen, dass das Ladesystem nicht passt oder die Chipkarte des Providers nicht für die Ladesäule freigeschaltet ist ( so einem Testteam von Monitor?( ..bin mir nicht sicher..war jedenfalls im Fernsehen)auf einer Fahrt von Mch nach Hbg passiert...nach 22 Std. sind sie angekommen...vier mal laden...)
      Wenn klappt das ganze nur wenn die EU endlich Druck auf die Hersteller macht einen einheitlichen (geometrische. Abmessungen, identische Spannungsebene DC 400V, gleiche Parameter bzgl. Ladestrom, Kapazität etc.) Accu zu entwickeln welcher als Austauschakku verwendet wird, also nicht fest eingebaut, sondern unterhalb der Karosse oder im Zwischenboden an Wechselstationen gewechselt werden kann...die vorhandenen Tankanlagen könnten so weiterhin für Verbrenner und E- Mobile Verwendung finden....auf die Tanke fahren, Akku entriegeln und mit einer speziellen " Ameise" Accu rausziehen, neuen rein..verriegeln und weiterfahren. Die leeren Austauschakkus können dann in Ruhe schonend geladen werden...nachts mit Überschussstrom aus Grundlastkraftwerken, Wind- oder Wasserkraftanlagen.
      ..nur die von uns gewählten Politiker sind zu einfältig um derartige Konzepte erforschen, erproben und verpflichtend vorzugeben oder zumindest von der Industrie einzufordern.
      Letztere spielt den Unschuldigen und solange der Unschuldsengel Doxxxx nicht einschreitet führen sie ihm am Nasenring von einer Bühne auf die andere.
      Lehren aus der bisher nicht umgesetzten Energiewende wurden bisher auch nicht gezogen.
      ...tja..und der Diesel Scandal wird von der Politik als " Kavaliersdelikt" verdeckt....hätte ein Handwerker oder mittelständischer Unternehmer die Kunden millionenhaft betrogen und Autos verkauft welche den gesetzlichen Vorschriften nicht entsprechen, damit den Kunden zum Steuerbetrug verleitet, gegen EU- Gesetze verstoßen lässt und sich dann davor drückt und sich unter dem Deckmantel Politik/ Volkswirtschaft/ Arbeitsplätze von den von und gewählten Pokitikern als Entschuldigung bestätigen lassen wollte, ja der Unternehmer würde schon längst in U- Haft sitzen und ständig Sprechstd. mit der Staatsanwaltschaft abhalten müssen...wegen millionenhaften Betruges, grob fahrlässiger Schädigung der Volkswirtschaft und vorsätzlicher Planung und Umsetzung krimineller Handlungen und Verstoß gegen Landes- Bundes- und EU Gesetze....
      M.E. hätte hier der Generalbundesanwalt schon längst die Ermittlungen und Strafverfolgungen aufnehmen müssen....in den USA zahlen sie Milliarden Strafgelder, müssen die Fahrzeuge zurückkaufen oder kostenlos nachrüsten....bei uns Straffreiheit und Aufspielen eines Softwareupgrades mit Duldung der Rechtsprechung????.
      ..nur mal so meine Sichtweise...
      Member of GS-World KAT ;°)
      Meiner Meinung zu widersprechen lohnt nicht, da ich alle anderen Meinungen ungelesen akzeptiere http://de.wikipedia.org/wiki/Meinung
    • Spark schrieb:

      ich seh schon wie an den Autobahnrast- und Tankanlagen sich kilometerlange Staus bilden und sich Geschäftsreisende, Handwerker, Urlauber, Rentner und dergleichen um die vier Ladesäulen streiten

      das kann und wird so nie passieren,

      überleg mal, Ferienbeginn, wie viele da mit ihrem KFZ auf der BAB unterwegs sind, wie müsste da eine Tankstelle aussehen, die Wechselakku's anbieten, damit die wieder weiter fahren können,
      so als ob sie getankt hätten (Sprit). Wie lange dauert ein Tankvorgang, 7-10 min mit bezahlen schätze ich mal. Nun dürfte das Wechseln der Akku's auch nicht länger dauern, sonnst wird man ja ungeduldig. An so einer BAB Tankstelle kommen ca. 5000 PKW durch. Je nach Ladezeit der Akku's müsste eine Tankstelle also ca 2500 Akkus aufladen und bereithalten im Wechsel.
      Mit ausreichender Kapazität denke ich ist ein Akku so um 1,5 x 1,5 x 0,30 m.
      Jetzt stell dir mal einen Raum vor, in dem fast alle liegen zum Laden, der Rest ist ja unterwegs an die Wechselstationen.
      Da müsste die Tankstelle ja so groß werden wie die Parkplätze sind derzeit. Dann die Lüftungsanlagen noch, die du benötigst um die Räume zu kühlen, da beim Laden die Akku's ja Wärme abgeben.
      Gut, könnt man ja wieder in Strom umwandeln, also noch eine Halle her für Energy Harvesting.
      Dann fehlen ja die Stromtrassen noch, die die eigentliche Energie ja erst zur Tankstelle bringen.

      Selbst wenn du Schnellladestationen hast und keinen Akku wechseln musst, benötigst du viel Platz, da ja jeder mindestens dort 3-4 h verweilt und nicht wie heute nur kurz zum tanken hält und gleich weiter.

      Es kann nur funktionieren, wenn sich alle Hersteller / Entwickler solcher Systeme erstmal einig sind und sich auf ein System beschränken, EUROPA WEIT.

      Als nächstes müssen sie es schaffen die Kapazität so zu steigern und gleichzeitig die Größe so zu reduzieren, dass der Akku nur noch die Größe einer Motorradbatterie hat.

      Zu Deutsch, jeder hat seinen eigenen kleinen Atomreaktor ;--)

      Ich denke diese Entwicklung haben sie vor 30 Jahren schon verpennt.

      Sie schaffen es ja nicht mal ohne Trickserei saubere Diesel zu produzieren. Wie soll da so ein Fortschritt im Eiltempo enstehen. ?(

      Die Autoindustrie macht was sie will, die Politiker schauen weg, bestraft wird eh niemand, da ja beide drin hängen und die Zeche zahlt wie immer der kleine Deutsche Dumme. °H°

      Es wird immer ;..( ger.
      Wer Rechtschreibfehler findet °y° , darf sie behalten.... |o|

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jack68 ()

    • Was auch immer heute entschieden wurde und noch wird.
      Der Diesel wird auf jeden Fall nicht weiterentwickelt.
      Die wahrscheinlich letzte "Diesel-Norm", die Euro 7 wird mittels verbesserter Abgasreinigungssysteme auf Basis der Euro 6 Systeme erfüllt.
      Neuentwicklungen von Pumpen (irrelevant für die Erfüllung der Emissionen, weil die Drücke heute schon mehr als ausreichend hoch sind, und Common Rail Inkjektoren wird es nicht mehr geben.
      Dieser Entwicklungszerig ist bei allen 3 massgeblichen Herstellern der Systeme "auf Auslauf".
      Der Invest in die Entwicklung und vor allem neue Fertigungslinien wird nicht mehr getätigt.
      Produktion der aktuellen Systeme ist angesagt.
      Und während wir uns in sinnfreien Diskussionen laben wird in Indien und China lustig weiter Euro 5 verbaut.

      Was das alles für die Firmen bedeutet (nein, die bestehen nicht nur aus Lügnern und Betrügern), sieht man daran, wie sich das Personalkarussel dreht.
      De meisten "guten Entwickler" werden bereits für alternative Antriebe und der Peripherie eingesetzt.
      Total verblöded sind die Firmen ja nicht.
      Nur als Zulieferer hängt man das nicht unbedingt in aller Klarheit an die Presseglocke.

      Die Zukunft wird wahrscheinlich ein Mix aus batteriebetriebenen (Kurzstreckenfahrzeuge) und brennstoffzellenbetriebenen (Langstrecke) sein.
      Das zeigt die aktuelle Entwicklung.

      Killerargumente wie, wo soll der ganze Strom herkommen oder Staus an der Ladesäule sind verständlich aber nicht zielführend.
      Es wird für alles eine Lösung geben. Aber nicht gleich.

      Standardisierungsgruppen (oh Gott, schon wieder das böse Kartell) müssen "Standards" definieren. Diese müssen akzeptiert und umgesetzt werden.
      Gegen Ahnungslose und Bedenkenträger.

      Wir stehen vor einem unvorstellbaren Wandel.
      Der Verbrenner soll mittel- bis langfristig abgelöst werden. Das verlangt Änderungen in vielen Bereichen.
      Das muss gewuppt werden.
      Vieles werden wir auch gar nicht mehr (aktiv) erleben.
      Aber es wird kommen.
    • Technisch sicherlich die derzeit sauberste Lösung und im Versuchsbetrieb sicher zu handhaben....aber derartige Tanks und Kraftstoffsysteme in der Hand derer die noch nicht einmal ihre Fahrzeuge im technisch unbedenklichem Zustand halten...Wasserstoff ist kein LNG...
      Member of GS-World KAT ;°)
      Meiner Meinung zu widersprechen lohnt nicht, da ich alle anderen Meinungen ungelesen akzeptiere http://de.wikipedia.org/wiki/Meinung
    • Jack68 schrieb:

      Smarty schrieb:

      Was auch immer heute entschieden wurde und noch wird.
      laut Radio vorhin und unserem Grünen Herrn Kretschmann sollen mittels Software Lösung die Diesel bereinigt werden.Alle Euro 5 + 6

      Also wieder Lug und Betrug vorprogrammiert.
      Nicht nur das....
      U.a. dieser Müller von VW lehnt notwendige technische Änderungen, wie z. B. einen effizienteren Kat, rundweg ab - diese Massnahmen seien zu teuer.... und unsere Politiker labern immer noch von einem ersten Schritt in die richtige Richtung.... °H°
      Aber wer hat schon ermsthaft daran geglaubt, dass die heute wirklich was Sinnvolles zustande bringen würden.... die wollen doch nächsten Monat alle wiedergewählt werden, da lehnt sich niemand aus dem Fenster und danach wird wieder alles unter den Teppich gekehrt und keiner hat von nix was gewusst... halt so wie immer.... .|.
      Gruss Roger
      Grip ist wie Luft - beides vermisst man erst, wenn's nicht mehr da ist....