SC Project Euro4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kaffee oder Glühwein... klingt gut ;daumen;

      Bei meinen letzten Touren durchs WBL war ich südlich von Höxter (Boffzen, dann L549 nach Neuhaus am Solling, zurück über Holzminden, Weserfähre Polle, Rühler Schweiz und weiter Richtung Nordosten). Wenn ich das richtig sehe kommst Du aus der Nähe von Kassel, da würde sich z.B. ein Treffen in Bad Karlshafen oder in Lauenförde anbieten.

      Wird aber dieses Jahr noch schwierig, da ich von 03-11 fahren kann und die nächsten zwei WE schon verplant sind. Sollten wir am besten kurzfristig spontan z.B. über WhatsApp verabreden, Wetter ist ja auch wichtig. Bin ja noch nicht so lange hier im Forum unterwegs, wie kann ich Dir vertraulich meine Handy-Nr. zukommen lassen? ?(
      Viele Grüße ;wink;
      Ingo

      Man sollte sich ein Beispiel an einer Couch nehmen, die muss mit jedem Furz zurecht kommen.
    • Bibo schrieb:

      da ich von 03-11 fahren kann

      Igi schrieb:

      weil du ja nur bis Dez. kannst
      Weicheier .....

      Ich kann mich noch sehr gut erinnern, wie ich Anfang Dezember 1987 mein Haus rohbaumässig fertig gebaut habe und bei ca. 18 Gad hemdsärmelig die Zwischenwände im Obertgeschoß gemauert habe.
      Heute frage ich mich nur nach der zweiten Frau, wofür das Alles °H°

      Aber jetzt fahre ich wieder eine ;Q; wie beim Führerschein :saint: .
      Grüsse aus Siegburg, Micha mit seiner R1200R LC
    • Igi schrieb:

      moin ,
      eigentlich sind geschraubte Killer für EU4 nicht mehr zulässig ,
      sie müssen unlösbar mit dem ESD verbunden sein :/
      die DB Killer sind wie beim Akra zur Fixierung geschraubt ....und die Schraubenköpfe sind mit einem Schweißpkt. gesichert...damit " fest und nicht zerstörungsfrei lösbar"
      Member of GS-World KAT ;°)
      Meiner Meinung zu widersprechen lohnt nicht, da ich alle anderen Meinungen ungelesen akzeptiere http://de.wikipedia.org/wiki/Meinung
    • Servus Jungs,
      fahre auf meiner neuen Rallye MY 2018 nen AC Schnitzer - Empfehlung von meinem Händler. Konnte den Auspuff auf einer Ausstellungs-Rallye sogar probefahren, im direkten Vergleich zum Original-Topf.

      Die Probefahrt war für mich so überzeugend, dass ich gleich umgerüstet habe. Die GS dreht viel freier nach oben und man hat das Gefühl, dass ein paar Pferdchen mehr antraben. Wie gesagt Gefühl, gemessen wurde es nicht.

      Ausserdem ist der Klang bassiger und auf Dauer wesentlich angenehmer als vom Serientopf - zumindest für mich. Preislich mit 799€ noch angemessen. Der HP-Sound geht mir total auf den Keks, aber das ist natürlich rein subjektiv.

      Mir paßt der Schnitzer und ich hoffe, der wird mit der Zeit nicht lauter, wie das früher bei den meisten Anlagen, egal ob Remus, Leo, SC usw. der Fall war.

      Gruß
      der Brezi
      Älterwerden is nix für Feiglinge ;jaja; :thumbsup: °w°
    • Habe heute mal eine Anfrage per Mail an SC Project gemacht bzgl. Leistungsdiagramm und habe dieses als Antwort bekommen..

      Dear customer, thank you for your email.
      We are sure is the best silencer for your motorcycle, deepest sound and light body are the 2 main characteristics.
      As for Euro 4 law the power is +5% from the original one.

      In wieweit man diesem glauben schenken darf?
    • Also der Euro 3 ESD von SC Project (SC-1) hat nach Testung der Zeitschrift "Motorrad" 2013/18 an der BMW R1200GS als einziger ein relevantes Leistungsplus (+3 PS, +2 Nm):
      240produkttestschalldaempferbmwr1200gsscprojectsc-1leistungjpg.jpg

      Ob auch der Euro 4 ESD von SC Project tatsächlich die behauptete Leistungssteigerung von 5 % (= 6,25 PS) bringt, wird wohl das Geheimnis von SC Project bleiben... ;pfeif; Überträgt man das Ergebnis des Tests des Euro 3 ESD auf den neuen Euro 4, wäre das aber zumindest nicht ganz unwahrscheinlich. Nach meinen bisherigen Erfahrung mit beiden SC Project ESDs fühlt sich das in der Tat so an... Wie ich schon weiter oben geschrieben hatte, bilde ich mir ein, mit dem Euro 4 SC Project 5 PS mehr unter dem Hintern zu haben. Das würde den 5 % ja schon recht nahe kommen... ;-) Insgesamt wirkt meine 2017er Rallye mit dem Euro 4 SC Project auch eine Spur durchzugsstärker als mit dem Original Euro 4 ESD. Das war mit dem Euro 3 an der 2012er Rallye gefühlt auch schon ähnlich und scheint durch das Leistungsdiagramm auch nachvollziehbar.
      Viele Grüße ;wink;
      Ingo

      Man sollte sich ein Beispiel an einer Couch nehmen, die muss mit jedem Furz zurecht kommen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Bibo ()

    • ...am besten macht man es so wie Ralf (Brezi). Probefahrt mit dem Objekt der Begierde im direkten Vergleich zum Original ESD. Dann einfach nach Ohr- und Bauchgefühl entscheiden. Wenn einem der Pott hinsichtlich Klang und Optik am eigenen Moped besser gefällt als das Original und man dann auch noch das (trügerische?) Gefühl hat, das Moped dreht besser, ist doch eigentlich alles klar...

      Ich mach mit meinem SC Project ESD jedenfalls keine Prüfstandsmessung... Wäre ja schade, wenn mir die Illusion einer 130 PS Rallye genommen wird... ;lach; .
      Viele Grüße ;wink;
      Ingo

      Man sollte sich ein Beispiel an einer Couch nehmen, die muss mit jedem Furz zurecht kommen.
    • vowi schrieb:

      das ist aber schon ein uralt Bericht, oder? :rolleyes:

      Aber sicher, stand doch unter dem ersten Bild der Fotoserie:

      MOTORRADONLINE schrieb:

      BMW R 1250 GS LC: Nachdem Triumph die Tiger Explorer und Honda die Crosstourer präsentiert haben, wird die erste BMW mit wassergekühltem Boxer im Oktober auf der Intermot in Köln vorgestellt.
      .....und wie lange gibt's den Crosstourer schon ;pfeif;


      .....und unter dem 6. Bild:

      MOTORRADONLINE schrieb:

      Eine fast normale GS Adventure auf einer spanischen Autobahn. Aber warum sitzt die Schwinge auf der falschen Seite? Für die spanischen Kollegen von „Solo Motor" ist klar. Hier fährt ein Prototyp mit Wasserboxer.
      Also alles alte Hüte
      The GS is the ugliest but coolest bike

      Viele Grüße
      HaJü (DA-)
    • Schaut Mann sich die getunten LC`s von Wunderlich und andere an haben die alle um die 140 bis 145 PS mehr wird die die neue GS ob 1250 oder1300 auch nicht haben hier gab es doch schon einige die mit Rexxer oder ähnlich schon fast 140 PS erreicht haben.Falls eine neue nächstes Jahr kommt mit geänderten Motor werde ich erstmal mindestens 1 Jahr warten und bis dahin genieße ich meine Schocki.
      Werde sie noch über den Winter nach MGM Technik bringen und einen Rexxer einbauen lassen Incl. Prüfstand.

      Gruß Paulo ;lach; ;lach;
    • Spart Euch das Geld fürs Tuning und kauft dafür den neuen R 1300 GSR Scrambler mit 165 PS und 198 kg... hat zwar nur einen 12 l Tank aber im Heck ein großes Fach für den Fahrzeugschein, 3 Leberwurstbrote und und eine Flasche (alkoholfreies) Hefeweizen:

      BMW R1300GSR.jpg
      Viele Grüße ;wink;
      Ingo

      Man sollte sich ein Beispiel an einer Couch nehmen, die muss mit jedem Furz zurecht kommen.