SC Project Euro4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ...die haben ja sogar was für die XR...hmmm...wenn der leiser wäre wie der originale, dann könnte man mal 470,- € investieren...

      ...allerdings ist der topf für die XR nicht gut präsentiert, der hängt ja an so einer komischen roten :/
      ...der kopf sollte beim mopedfahren frei sein aber nicht leer...

      Locker Linie Blickführung

      grüßle
      jochen
    • Hi,ich kann jetzt nur für die Triumph sprechen. Mit der Triumph habe ich einen SC ausprobiert. Die Qualität war dem Preis dementsprechend. Was mich aber viel mehr geärgert hatte war dass ich mit diesen Auspuff auf den Leistungsprüfstand über 15 PS Verlust hatte. Damit hat sich diese Firma für mich ganz schnell erledigt.
      Der der die Saufkuh fährt

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von GStrecker ()

    • jochen schrieb:

      allerdings ist der topf für die XR nicht gut präsentiert, der hängt ja an so einer komischen roten

      jochen schrieb:

      hab ja sowieso schon ne langsame bunte

      Zündler,

      Du hast keine Bunte, Du hast ne weiße mit drauf gebabbten Aufklebern. BMW nimmt nur mehr ein dadurch. Es gibt nur geile, schnelle, langstreckentaugliche rote XR,
      oder eben die B-Varianten. Seit neuestem auch noch Blaue, weiß der Kuckuck, was man mit dem empfindlichen Matt-Lack erreichem will, außer im Showroom toll aussehen.
    • jochen schrieb:

      wenn der leiser wäre wie der originale
      Irgendwie hab ich im Hinterkopf, dass die nicht gerade Leisetreter sind. Und dann auch noch der Leistungsverlust......

      .... nicht, dass man dich dann schon Stunden bevor du auftauchst hören kann...... ;lach;
      Die meisten Dinge auf der Welt gehen nicht durch Gebrauch sondern durch Putzen kaputt. (Erich Kästner)
    • schotterali schrieb:

      Und dann auch noch der Leistungsverlust......
      Das wäre erst noch zu überprüfen....
      Der E4-BoxerMotor hat auch so schon 2 heftige Dellen in der Leistungskurve... :-(
      ... insbesondere die um 6000 U/min tut echt weh... ;sauer;
      ... wenn dann noch Leistungsverlust dazu käme, dürften die Dinger ziemlich unverkäuflich sein.
      Okay, vielleicht noch interessant für Poser, denen kommt's ja weniger auf Leistung als auf Optik an... ;pfeif;
      Und eine gute "Figur" macht der SC ja.... ;peace;
      Mal schauen, ob ich diesbezüglich in GAP etwas erfahren kann....
      Gruss Roger
      Grip ist wie Luft - beides vermisst man erst, wenn's nicht mehr da ist....
    • GStrecker schrieb:

      .....Was mich aber viel mehr geärgert hatte war dass ich mit diesen Auspuff auf den Leistungsprüfstand über 15 PS Verlust hatte. Damit hat sich diese Firma für mich ganz schnell erledigt.
      ,,,,,
      Die meisten ESds vom Zubehörmarkt vernichten Leistung. Schon bei dem ersten Test der ESDs für die K25 haben lediglich 2 ESD 1,xPS mehr gebracht, die restlichen der 25 (!) gestesten erreichten das Ziel nicht und das für tlw. horrendes Geld.

      Die fatalen Ergebnisse setzen sich bis heute fort. Die einzusetzende Kohle von min. € 300,- ist m.E. in Reifen, Sprit o.ä. besser inverstiert. Und das ist die unterste Preiskategorie.
      The GS is the ugliest but coolest bike :thumbsup:

      Viele Grüße
      HaJü (DA-)
    • Knut,

      mal ne einfache Gegenfrage:

      Seit wann ist denn der von Dir angesprochene Auspuff erhältlich? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ihn schon jemand hat und sogar in diesem Forum Mitglied ist, Deine Anfrage liest und sie beantworten will, ohne zu spekulieren weil das Ding noch unausgepackt in der Kiste im Keller liegt?

      Also nicht so schnell ungeduldig reagieren. Bestell ihn Dir doch, montiere ihn, bewerte das Ergebnis für Dich und behalte ihn und berichte hier, oder schicke ihn zurück und berichte ebenfalls.

      Ich könnte allerdings noch warten. Für die XR gibts die Farbgestaltung wie für die GS (Titan) welche dem HP-Akra nachempfunden wirkt UND nen schwarzen. Vielleicht gibts irgendwann auch nen schwarzen für die GS ... ;pfeif;
    • Diese Frage mit dem Leistungsverlust ist schon geklärt? Bei der AC war der SC Project meines Wissens der einzige, der sogar Mehrleistung herzauberte. Hatte den an der R. Aber grenzwertig laut... zumindest für das, was ich erwartet hatte.

      Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
    • manfred180161 schrieb:

      Aber grenzwertig laut
      Motorrad hatte es mit infernalisch beschrieben.

      Den Test damals gewonnen hatte übrigens SR-Racing!
      Die meisten Dinge auf der Welt gehen nicht durch Gebrauch sondern durch Putzen kaputt. (Erich Kästner)
    • Ich stell mal hier das Testergebnis aus der Motorrad für die DOHC-Motoren ein unter ausdrücklicher Quellenangabe (von der Internet-Seite der Motorrad). Falls es nicht zulässig ist, lösch es bitte Roger.
      010produkttestschalldaempferbmwr1200gsendwertungjpg.jpg
      Die meisten Dinge auf der Welt gehen nicht durch Gebrauch sondern durch Putzen kaputt. (Erich Kästner)
    • klar, weil das Gemisch volumenmäßig aufgrund des geringeren Gegendrucks /Abgasstaudruck leichter in der Öffnungsphase der Auslassventile entweichen kann....das ist fehlender Brennwert=> geringere Leistung
      Member of GS-World KAT ;°)
      Meiner Meinung zu widersprechen lohnt nicht, da ich alle anderen Meinungen ungelesen akzeptiere[IMG:http://www.gs-forum.eu/images/smilies/wink.png] http://de.wikipedia.org/wiki/Meinung
    • Moin zusammen,

      dies ist mein erster Beitrag hier im Forum °J° , deshalb möchte ich mich erst mal kurz vorstellen:

      Ich heiße Ingo, komme aus Burgwedel (nördliche Region Hannover) und bin 55 Jahre alt. Habe 1991 mit dem Motorradfahren angefangen (Suzuki DR 600 S) und bin dann mehr als 10 Jahren Pause 2012 mit einer Yamaha XT 660 X wieder eingestiegen und über Kawasaki Mean Streak und BMW R1200GS Rallye (K25) in den Olymp zur BMW R1200GS LC Rallye aufgestiegen.

      Mit folgenden Motorrädern habe ich als Leihfahrzeug, bei Probefahrten o.ä in den letzten 5 Jahren auch Erfahrungen sammeln können: Triumph Tiger Sport 1050, Triumph Thunderbird, HD Breakout, HD 883 Sportster, HD Fat Bob, BMW F650GS, BMW F800GS, BMW R1200RT, BMW S1000XR.

      Die LC Rallye fahre ich seit Ende April 2017, demnächst steht die 10.000er Inspektion an. Fahre so ca. 5.000 bis 12.000 km pro Saison, möglichst nur bei gutem Wetter. Am liebsten Tagestouren auf Landstraßen zwischen 250 km und 400 km im Harz, Weserbergland oder Sauerland. In den letzten zwei Jahren war ich mit meinem Bruder (fährt eine Kawasaki ZRX 1200 R und will auf eine BMW S1000XR umsteigen) zweimal für je eine Woche in den österreichischen Alpen rund um den Großglockner unterwegs. Dieses Jahr war ich Mitte Mai mit einer bei BMW Brixen gemieteten LC Rallye auch noch ein paar Tage in Südtirol rund um Bruneck unterwegs. Bin jetzt infiziert und plane jedes Jahr eine Alpentour.

      Schon länger aber unregelmäßig lese ich mit Interesse hier im Forum und auch mal in der Nachbarkneipe und habe schon so einige gute Tipps und Anregungen aufschnappen und umsetzen können. Dafür schon mal herzlichen Dank an die Forums-Gemeinde.

      Zu dem Thema R1200GS LC Rallye und SC Project kann ich insofern jetzt etwas beitragen als dass ich diese (wohl noch seltene) Kombi seit Mitte Juli fahre.

      Ursprünglich hatte ich bei meiner Bestellung der Rallye im Januar 2017 den HP-Akrapovic mit geordert. Der war aber zum Zeitpunkt der Fahrzeug-Übernahme im April 2017 nicht lieferbar (ebenso wie der Hauptständer und die verstellbaren Fahrerfussrasten). Da aber BMW auch nach mehr als 8 Wochen nach dem (unverbindlichen) Liefertermin nicht in der Lage war, einen Liefertermin für den HP-Akrapovic zu nennen, habe ich die Bestellung storniert und Ende Mai den SC Project bestellt. Lieferung dauerte sechs Wochen.

      Um es vorweg zu nehmen: Der SC Project passt meiner Meinung nach optisch und vom Klang her super zur Rallye! ;daumen;

      Bei der Montage habe ich ein Vorher-Nachher-Video gemacht, mir ist nur noch nicht klar, wie ich die Dateien hier ins Forum bekomme... °H° Problem bei Videos ist aber ohnehin, dass der Klang, wenn man daneben steht, doch anders ist. Im Video kommt der Unterschied nicht so richtig rüber…

      Die Verarbeitung ist top und durch seine schlanke Form sieht er gefälliger an der Rallye aus. Der SC Project ist klanglich im Gegensatz zum Original ESD deutlich präsenter und klingt „rotziger“ und „frecher“, was aber meiner Meinung nach gut zum Charakter der Rallye passt. Wer jedoch lange Autobahnpassagen konstant jenseits der 160 km/h fährt, wird mit dem Original ESD besser bedient sein. Der SC Project Euro 4 ist aber nicht so laut wie sein Euro 3 Vorgänger (den hatte ich an der 2012er Rallye). So wie die Zeitschrift „Motorrad“ meint „infernalisch“ laut war der meiner Erfahrung nach nicht.

      Bei niedrigen Drehzahlen ist er nicht unbedingt lauter, sondern klingt eher bassig-kerniger. Und wenn man den Hahn aufdreht, geht das Trompeten los… Beim Gaswegnehmen nach dem Beschleunigen in den unteren Gängen bollert der SC Project besonders frech… Ein besonderes Highlight ist die Kombination mit dem Schaltassistent Pro: Am meisten Spaß macht mir damit das schnelle Runterschalten vom 5. in den 2. Gang vor engen Kurven. Dabei gibt der Schaltassi automatisch kurz Zwischengas. Klingt schon mit dem Original ESD gut, mit dem SC Project ist das einfach geil… :thumbsup: Allein das war es schon wert, den Schaltassi zu kaufen…

      Eine Leistungseinbuße kann ich nicht feststellen. Ganz im Gegenteil: gefühlt habe ich mit dem SC Project 5 PS mehr unter dem Hintern. Hätte man natürlich nur durch eine Prüfstands-Messung vorher/nachher objektivieren können. Aber egal: Meine Rallye geht eh schon ab wie die Feuerwehr (Montagsmodell?), mit dem SC Project ist das für mich nun die perfekte Kombination, zumal ich den Eindruck habe, dass der Klang nach den ersten paar hundert Kilometern noch kerniger geworden ist. Zu dem HP-Akrapovic habe ich keinen direkten Vergleich, dürfte aber wohl ähnlich sein.

      So, ich hoffe, ich konnte dem ein oder anderen mit diesen Infos weiterhelfen.

      Viele Grüße

      Ingo
      Viele Grüße ;wink;
      Ingo

      Man sollte sich ein Beispiel an einer Couch nehmen, die muss mit jedem Furz zurecht kommen.
    • moin ,
      > Harz, Weserbergland oder Sauerland
      ist auch mein bevorzugtes Gebiet , kommt noch Kellerwald und Eichsfeld zu ;pfeif;
      wenn du Lust hast können wir mal zusammen eine runde drehen ,
      aber meine Rallye muss erst noch kommen :-(
      Igi ;-) !