Rückrufaktion: Standrohre K50 und K51 der Baujahre 2014-2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hansemann schrieb:

      @tom Wogenwolf:

      die rote Knatter auf meinem Avatar hat jetzt 48 000 und ein paar Kilometer, 9 Sätze Reifen durch, für das Spritgeld, welches ich verfahren habe, hätte ich wahrscheinlich ein Kind bis nach der Grundschule unterhalten können. Ich habe einen fast 100%-igen Auslieferungszustand, lediglich das Leuchtmittel fürs Abblendlicht habe ich getauscht. (und die ursprüngliche niedrige Sitzbank habe ich gegen eine normal hohe getauscht) Mängel in den beiden Jahren? Gab es. Das Zündschloss, bzw. das Modul in das das Zündschloss integriert ist, hat vor 4 Wochen aufgegeben, der Zündstrom schaltete nicht ab und als ich zum Motorrad zurück kam, war die Batterie alle. Ein Anruf bei BMW-Assist -> alles gut. Man hat das Motorrad zu einem BMW-Händler gebracht und mir für die Dauer der Reparatur einen Audi A3 zur Verfügung gestellt. Außer Zeit hat mich das NIX gekostet.
      Danke DIr für Dein Statement.
      Ich lese seit einiger Zeit im 1000er-Form vom Michael Bense. Bei den 1000er-Fahrern herrscht dort Zufriedenheit und es sind keine großen
      Baustellen bekannt, die mich jetzt verunsichern würden.
      Gruß

      Tom aus Dortmund


      Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden.“ (Oscar Wilde)
    • Wogenwolf schrieb:

      Hansemann schrieb:

      @tom Wogenwolf:

      die rote Knatter auf meinem Avatar hat jetzt 48 000 und ein paar Kilometer, ... Ich habe einen fast 100%-igen Auslieferungszustand, lediglich das Leuchtmittel fürs Abblendlicht habe ich getauscht..... Mängel in den beiden Jahren? Gab es. Das Zündschloss, bzw. das Modul in das das Zündschloss integriert ist, hat vor 4 Wochen aufgegeben, der Zündstrom schaltete nicht ab und als ich zum Motorrad zurück kam, war die Batterie alle. Ein Anruf bei BMW-Assist -> alles gut. Man hat das Motorrad zu einem BMW-Händler gebracht und mir für die Dauer der Reparatur einen Audi A3 zur Verfügung gestellt. Außer Zeit hat mich das NIX gekostet.
      Danke DIr für Dein Statement.Ich lese seit einiger Zeit im 1000er-Form vom Michael Bense. Bei den 1000er-Fahrern herrscht dort Zufriedenheit und es sind keine großen Baustellen bekannt, die mich jetzt verunsichern würden.

      Hier einmal ein Beitrag, den Frank (fralind) gestern in einem anderem Forum eingestellt hat:

      fralind;394955 schrieb:

      Die 4 Zylinder sind auch nicht besser.
      Die rote XR 1000, gekauft in Mai 2016 konnte man nicht Vollast fahren. Dreimal bin ich die A31 nach Emden runter gefahren. Wenn man länger wie 20 Minuten 200 bis 220 km/h und dann z.B an eine Raststätte für, drückte sie Wasser ab. Zweimal war eine Weiterfahrt nicht möglich.
      Mehrere Versuche einer Rep. ( Bei 4.000 km wurde der komplette Motor zerlegt) brachten keine Besserung, so das BMW das Motorrad zurück nahm,

      Im Dez 2016 habe ich dann eine Rallye bekommen.
      Und jetzt bei 3.400 km nach 9 nicht gelungenen Nachbesserungsversuchen ( alleine dreimal musste ich wegen der nicht mehr aufgehenden Hill Control abgeschleppt werden) wird die Maschine nächste Woche gegen eine neue getauscht.

      zuviel elektronischer Schnickschnack an den neuen

      Ein Bekannter von mir hatte an seiner XR ebenfalls Probleme mit dem Zündschloss - die Zündung lies sich nicht mehr ausschalten..... wurde von BMW behoben, seitdem alles gut.

      Ich denke, es wäre langsam aber sicher an der Zeit, daß nicht mehr die "Rotstifte",
      sondern die Techniker -nicht nur bei BMW- wieder das Sagen haben.
      Gruss Roger
      Grip ist wie Luft - beides vermisst man erst, wenn's nicht mehr da ist....
    • Jack68 schrieb:

      GStrecker schrieb:

      1. nur mal für euch als Feedback: nach den treffen habe ich wirklich damit geliebäugelt wieder eine gs zu fahren. Das hat sich seit diesen Thread erledigt.

      die roten haben auch ihre Probleme....

      ist nicht alles Gold was glänzt

      nur mal so als Feedback für Dich ;)
      klar haben sie auch. Der Bremsflüssigkeitsbehälter hat mich auch sehr genervt. Auch das Display und dort die oberfläche ist Mist. Aber gegen das hier ist das ja peanuts
    • GStrecker schrieb:

      nur mal für euch als Feedback: nach den treffen habe ich wirklich damit geliebäugelt wieder eine gs zu fahren. Das hat sich seit diesen Thread erledigt.
      Ich bin von der MTS auf die GS gewechselt, weil ich es satt hatte, mindestens einmal im Monat bei meinem Freundlichen reinzuschauen und mal wieder die Mängel beheben zu lassen. Seit ich auf BMW zurück gewechselt habe - kein einziger Werkstattaufenthalt! Davon 28 000 km mit der GS LC und in den letzten 10 Monaten 15.000 km mit der XR (natürlich die Rote!)

      Im Juni waren wir bis Sizilien runter und trotz extrem schlechter Straßen hat meine Rote das ohne Probleme und Mucken überstanden - dickes Lob an BMW.

      Ein Freund mit einer älteren GS hatte einen Simmerring am Kardan defekt. Einige wenige Anrufe bei BMW und wir konnten 3 Tage später auf Sizilien den Simmerring tauschen lassen. Inklusive Annahme, Reparatur und Abrechnung waren genau eineinhalb Stunden weg! Besser kann es doch wohl kaum laufen.

      Für mich sind alle bisherigen Erfahrungen ein klares Plus für BMW. Spaß hatte ich mit der Duc auch viel, aber die kleinen Qualitätsmängel waren einfach nervig.
    • GStrecker schrieb:

      Jack68 schrieb:

      GStrecker schrieb:

      1. nur mal für euch als Feedback: nach den treffen habe ich wirklich damit geliebäugelt wieder eine gs zu fahren. Das hat sich seit diesen Thread erledigt.

      die roten haben auch ihre Probleme....

      ist nicht alles Gold was glänzt

      nur mal so als Feedback für Dich ;)
      Aber gegen das hier ist das ja peanuts


      es wird immer heißer gekocht als gegessen
      Wer Rechtschreibfehler findet °y° , darf sie behalten.... |o|
    • GStrecker schrieb:

      nur mal für euch als Feedback: nach den treffen habe ich wirklich damit geliebäugelt wieder eine gs zu fahren. Das hat sich seit diesen Thread erledigt.

      GStrecker schrieb:

      Der Bremsflüssigkeitsbehälter hat mich auch sehr genervt. Auch das Display und dort die oberfläche ist Mist. Aber gegen das hier ist das ja peanuts
      Gerald, wir unterhalten uns hier mehr oder weniger über Einzelfälle... der überwiegende Teil der LC's und/oder XR's laufen offensichtlich recht problemlos.
      "Problem" eines solches Forums ist, das hier zu 90% über Negatives und nur sehr selten über Positives berichtet wird. Warum auch, wenn's problemlos läuft, was soll man dann auch darüber berichten.

      Ich pers. halte die BMW-Motorrad-Modelle und, natürlich abhängig vom Händler, den Service für sehr gut bzw. überdurchschnittlich.
      Andere Hersteller kochen auch nur mit Wasser und haben sehr wohl ihre Probleme in der Großserienproduktion.

      Dessen ungeachtet gewinne ich aber langsam aber sicher den Eindruck, daß bei BMW mehr und mehr an Ecken und Enden einspart,
      die man konstruktiv von Anfang an hätte besser herstellen können.
      Zuverlässigkeit bedeutet auch Image und Gewinnmaximierung auf Kosten der Qualität kann sicher nicht der ideale Weg sein.
      Ein schlechtes Image kostet ein Vielfaches von dem, was zuverlässige Technik kostet.
      Gruss Roger
      Grip ist wie Luft - beides vermisst man erst, wenn's nicht mehr da ist....
    • GStrecker schrieb:

      Jack68 schrieb:

      GStrecker schrieb:

      1. nur mal für euch als Feedback: nach den treffen habe ich wirklich damit geliebäugelt wieder eine gs zu fahren. Das hat sich seit diesen Thread erledigt.

      die roten haben auch ihre Probleme....
      ist nicht alles Gold was glänzt

      nur mal so als Feedback für Dich ;)
      klar haben sie auch. Der Bremsflüssigkeitsbehälter hat mich auch sehr genervt. Auch das Display und dort die oberfläche ist Mist. Aber gegen das hier ist das ja peanuts
      aktuell: Rückruf wegen möglichen Bruch der Federbeinhalterung.....
      Dateien
      Member of GS-World KAT ;°)
      Meiner Meinung zu widersprechen lohnt nicht, da ich alle anderen Meinungen ungelesen akzeptiere http://de.wikipedia.org/wiki/Meinung

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Spark ()

    • OT: Also grundlegend fahr ich auch eine S1000 und fahre Sie gerne, aber wenn einer sagt das die Serie RR R und XR fast keine Probleme macht, dann ist die Brille dunkel lila. Bei der GS auch gerade die ab 2011 lass ich mir das gefallen.

      Wogenwolf schrieb:

      Hier sieht man, dass KnowHow vorhanden ist:
      HP 4 RACE
      in welchem ww bekannten Rennen fährt denn eine RR vorne mit? Vertreten sind nur Japaner + Italo. Wenn dass das non plus Ultra wäre müsste man das doch öfter sehen. Know How? Letztendlich ist es genauso nur ein Video wie das mit den zerstörten Gabel was angezweifelt wird. der einzigste der dort von Moto GP redet ist der Mann von Brembo.

      Wo sind die Nachweise oder Erfolge?

      Das soll jetzt keine alles Mist Parole sein, sondern ich meine die Frage ernst, vielleicht weis einer mehr, mir ist nichst bekannt. Zumindest nicht GP SB und TT mit größeren Erfolgen.

      Wogenwolf schrieb:

      Ich lese seit einiger Zeit im 1000er-Form vom Michael Bense. Bei den 1000er-Fahrern herrscht dort Zufriedenheit und es sind keine großen Baustellen bekannt, die mich jetzt verunsichern würden.
      Dann liest Du im falschen Forum. Ich will mal sagen alle der S1000 Fahrer haben 50% Probleme davon. Das Gold liegt bei der S1000 wirklich in der Mitte. Man kann auf keinen Fall sagen das dieses Motorrad "weniger" mängelfrei ist. Eher mehr. Und dazu auch massive Schäden.

      Gerade vor 6 Wochen Ventilfederiss, bei 1 Jahr alt und unter 10.000 KM. Schaden war mitte Juni zurück bekommt er es ende Juli. Ein riesen Eiertanz mit Service Assist. In meinem Unfeld schon dann in Summe 3 Schäden am Motor bei sehr niederiger KM Leistung. Die Problemnatik hängt nur mit dem Hersteller und Service Assist zusammen.

      Blacky schrieb:

      Ich pers. halte die BMW-Motorrad-Modelle und, natürlich abhängig vom Händler, den Service für sehr gut bzw. überdurchschnittlich.
      Andere Hersteller kochen auch nur mit Wasser und haben sehr wohl ihre Probleme in der Großserienproduktion.
      Da kann ich voll zustimmen, bei dem Händler bei dem wir sind, so was sehr gutes hatte ich noch nie erlebt. Und das macht es auch aus und ist mit ein Grund warum ich auch BMW fahre.

      Blacky schrieb:

      Dessen ungeachtet gewinne ich aber langsam aber sicher den Eindruck, daß bei BMW mehr und mehr an Ecken und Enden einspart,
      die man konstruktiv von Anfang an hätte besser herstellen können. Zuverlässigkeit bedeutet auch Image und Gewinnmaximierung auf Kosten der Qualität kann sicher nicht der ideale Weg sein. Ein schlechtes Image kostet ein Vielfaches von dem, was zuverlässige Technik kostet.
      Richtig und das ist was mich stört. Dafür sind die Bikes zu teuer. Wenn ich diesen Murks an der Gabel dort sehe, das gehört verschraubt.

      helmut61 schrieb:

      den letzten 10 Monaten 15.000 km mit der XR (natürlich die Rote!)

      Im Juni waren wir bis Sizilien runter und trotz extrem schlechter Straßen hat meine Rote das ohne Probleme und Mucken überstanden - dickes Lob an BMW.
      Helmut bei allem Respekt, bei 15.000 KM ist das Moped mal warmgefahren. Ein Lob bei dieser KM Leistung ;lach; . In Italien hatte ich ein nettes Gespräch mit einem RR Fahrer. 66.000 KM, das bei so einem Motor. Da kann man ma von Lob Sprechen oder eine GS bei 90.000KM auch gesehen.
      Grüße Armin ;wink;

      Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme :thumbdown:
      Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten |o|

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Nussel ()

    • Ich denke, es wäre langsam aber sicher an der Zeit, daß nicht mehr die "Rotstifte",
      sondern die Techniker -nicht nur bei BMW- wieder das Sagen haben.[/quote]


      Das unterschreibe ich blind!!!!
      Gruß

      Tom aus Dortmund


      Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden.“ (Oscar Wilde)
    • Nussel schrieb:

      Wo sind die Nachweise oder Erfolge?
      Da erkennt man deutlich, dass wenig Ahnung nicht vor dem Schreiben schützt. Die billigste aller Suchanfragen im Internet "google" und der Treffer Wikipedia liefern beispielsweise die Siegerliste der Tourist Trophy auf der Isle of Man, man kann auch Superstock, Superbike oder IDM recherchieren lassen. Fairerweise muss man zugeben, dass auch auf anderen Marken vorne mitgefahren werden kann. Manchmal hängts auch am Fahrer, wie man bei Michael Dunlop sehen kann, der gewinnt 2016 und 2017 auf Yamaha, Suzuki und BMW ...

      Manchmal entfalten die alten Volkswahrheiten ihren tieferen Sinn:

      "Hättest Du geschwiegen, Du wärest ein Weiser geblieben!"
    • GStrecker schrieb:

      1. nur mal für euch als Feedback: nach den treffen habe ich wirklich damit geliebäugelt wieder eine gs zu fahren. Das hat sich seit diesen Thread erledigt.

      Genau so geht es mir auch. Hatte eigentlich geplant, mir fürs nächste Jahr eine LC Rallye oder eine XR zuzulegen und meine 800er abzugeben.
      Meine Lufti-ADV fahre ich bisher vier Jahre und NULL Probleme.
      Gruß

      Tom aus Dortmund


      Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden.“ (Oscar Wilde)
    • Hansemann schrieb:

      Da erkennt man deutlich, dass wenig Ahnung nicht vor dem Schreiben schützt. Die billigste aller Suchanfragen im Internet "google" und der Treffer Wikipedia liefern beispielsweise die Siegerliste der Tourist Trophy auf der Isle of Man, man kann auch Superstock, Superbike oder IDM recherchieren lassen. Fairerweise muss man zugeben, dass auch auf anderen Marken vorne mitgefahren werden kann. Manchmal hängts auch am Fahrer, wie man bei Michael Dunlop sehen kann, der gewinnt 2016 und 2017 auf Yamaha, Suzuki und BMW ...

      Manchmal entfalten die alten Volkswahrheiten ihren tieferen Sinn:

      "Hättest Du geschwiegen, Du wärest ein Weiser geblieben!"
      Richtig Hans das sind Einzellfälle, es ging darum wenn es das non plus Ultra wäre wären die mehr unterwegs. Ich kann aktuell in der GP und SB das nicht erkennen.

      Das hat mit schweigen nichts zu tun, lese Dir es genau durch, ich habe gefragt, weil ich es wirklich nicht weis und mir die Vielzahl an erfolgen wirklich nicht bekannt. Das war keine Weisheit sondern eine Frage! Mann kann natürlich alles so drehen, damit es wieder in die andere Ri geht.
      Grüße Armin ;wink;

      Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme :thumbdown:
      Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten |o|
    • Streiterei bringt nichts. Wenn ich betroffen wäre, hätte ich auch einen Hals und es wäre vorbei mit der Objektivität.
      BMW`s berühmte Zuverlässigkleit und Qualität schwächelt zur zeit etwas. Das kann man ruhig sagen.
      Gruß

      Tom aus Dortmund


      Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden.“ (Oscar Wilde)
    • Wogenwolf schrieb:

      Streiterei bringt nichts.
      Stimmt, aber ich habe nicht vor zu streiten, habe auch gaaaaanz lange nichts zu unglaublichen Beiträgen geschrieben/geantwortet, nur in diesem Fall ist mir mal wieder die Gelassenheit abhanden gekommen. Wenn zu doll geschwafelt wird, kann ich manchmal eben nicht aus meiner Haut.

      Das von Dir angeführte Schwächeln kann ich aber genau mal nicht bestätigen, zumindest nicht zur Zeit. Mein Gerät funktioniert, das darf ich auch sagen, oder?

      Die oft in solchen Diskussionen vorgebrachten "was-wäre-wenn!" Spekulationen oder was alles hätte passieren können, erinnern schon sehr an amerikanische Dokumentationen.
      Es ist aber regelmäßig nichts passiert. Wirkt manchmal so ein bisschen wie der Wunsch nach mehr Aufmerksamkeit.

      Ich warte auf mein Paket von KS-Parts mit den Alien-Disc-Bremsscheiben - also bitte unterhaltet mich noch ein bisschen - mir ist mangels Freunden sonst echt zu langweilig!
    • Ja Hans Du. Andere eben nicht. Keiner Schwafelt ich rede von Vorkommnissen wie andere auch und kein was wäre wenn. Ich finde es auch schlecht wenn Andere Betroffen sind, nicht nur ich.

      Wogenwolf schrieb:

      Genau so geht es mir auch. Hatte eigentlich geplant, mir fürs nächste Jahr eine LC Rallye oder eine XR zuzulegen
      Die Rally ist "richtig" schön. Ich bin beide gefahren (LC) und habe mich für die XR entschieden und würde jederzeit wieder zur K25 zurückgreifen. Ärgere mich das ich die K25 2013 TB verkauft habe. Toller Boxersound.
      Grüße Armin ;wink;

      Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme :thumbdown:
      Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten |o|
    • Nussel schrieb:

      Die Rally ist "richtig" schön. Ich bin beide gefahren (LC) und habe mich für die XR entschieden und würde jederzeit wieder zur K25 zurückgreifen. Ärgere mich das ich die K25 2013 TB verkauft habe. Toller Boxersound.
      Ich bin auch immer noch von der Lufti begeistert und werde sie auch behalten.
      Aber das Neue reitzt mich doch, darum schlage ich auch zu.
      Bin vorhin bei der BMW NL Dortmund gewesen und habe mir die Rallye nochmals in natura angesehen. Gefällt mir ausgesprochen gut.
      Morgen fahre ich nochmal eine aktuelle LC und dann schau mer mal.....
      Gruß

      Tom aus Dortmund


      Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden.“ (Oscar Wilde)
    • Nussel schrieb:

      Innerhalb eines Jahres

      Die Bremse vo rubbelt
      Cockpit defekt
      Vibriert
      Zieht nach rechts
      Hupe fällt aus
      Gasgriff defekt
      HP Rastenanlage für viel geld Gummis nach 4000KM im Eimer.
      Die Rasselt fürchterlich
      Im Urlaub stehen geblieben, hätte kein Ersatz bekommen.
      Auch wenn meine mit 15 000 km erst warmgefahren ist, hatte ich jedenfalls bisher keine Mängel, obwohl ich viele Kilometer über Landstraßen unterster Ordnung unterwegs war.

      Ab jedem das Seine...
    • Spark schrieb:

      GStrecker schrieb:

      Jack68 schrieb:

      GStrecker schrieb:

      1. nur mal für euch als Feedback: nach den treffen habe ich wirklich damit geliebäugelt wieder eine gs zu fahren. Das hat sich seit diesen Thread erledigt.

      die roten haben auch ihre Probleme....ist nicht alles Gold was glänzt

      nur mal so als Feedback für Dich ;)
      klar haben sie auch. Der Bremsflüssigkeitsbehälter hat mich auch sehr genervt. Auch das Display und dort die oberfläche ist Mist. Aber gegen das hier ist das ja peanuts
      aktuell: Rückruf wegen möglichen Bruch der Federbeinhalterung.....


      Na ja bei den 20 Stück die davon verkauft wurden :-(
    • Mann, Mann, Mann! Warum habe ich mir nur vor 14 Tagen ne neue GS gekauft?
      Wenn ich den Thread hier lese wird mir Angst und Bange 8|
      Wie hat die Kiste überhaupt dier ersten 1.000 km geschafft? ?(

      Jetzt mal ernsthaft: Ich hatte vorher einen Rappelboxer und jetzt ein merklich gereiftes Moped.
      Und da es eine 1G12 ist, angeblich auch keine Probleme mit der Gabel.
      Schöne Grüße aus Saar-Lor-Lux
      Peter
    • Nussel schrieb:

      Wogenwolf schrieb:

      Morgen fahre ich nochmal eine aktuelle LC und dann schau mer mal.....
      vergesse die XR nicht Probe zu Fahren ;wink;
      Bin ich bereits zweimal. Absolut geniales Teil. Mich störte nur eins: Die Seilzukupplung.
      An der XR, die ich Probe gefahren bin, war der Seilzug nicht leichtgängig, sonder rupfte.
      Mir mach nur meine fehlende Reife Sorgen, denn mit dem Teil ist der Lappen vedammt schnell weg
      Gruß

      Tom aus Dortmund


      Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden.“ (Oscar Wilde)
    • OT: Also bei der Kupplung gibt es zwei Dinge. Einmal ja der Seilzug knaaatzt schrubbt schaaaarbt etwas, ist aber mit Schmieren in den Griff zu bekommen. Dann gibt es noch beim Kupplung eine Eigenart, das Schlagen Knallen Hüpfen so ein Ruck im Hebel, ich kanns schlecht Beschreiben. Das ist eine Eigenart der Anti Hopping Kupplung. Das wirst Du nicht wegbekommen und man gewöhnt sich an eine gewisse Bedienung. Am Anfang dacht ich das wäre kaputt, aber das ist so wie es ist.

      Wenn man zwei gleichwertige Fahrer auf eine LC und XR setzt, über lang wird der XR Fahrer davonziehen. Aber das ist minimal. Also mit einer LC kannste auch schnell den Lappen verlieren.
      Grüße Armin ;wink;

      Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme :thumbdown:
      Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten |o|