Rückrufaktion: Standrohre K50 und K51 der Baujahre 2014-2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rückrufaktion: Standrohre K50 und K51 der Baujahre 2014-2017

      Hallo Forum,

      in 2 Nachbarforen habe ich gerade gelesen, dass BMW für die GS und GSA LC ab 2014 eine große Serviceaktion gestartet hat.
      Wenn irgendein Spaltmaß an den Standrohren überschritten ist, gibt es entweder neue Hülsen oder gar neue Standrohre.

      Obwohl es wohl nur bei starker Beanspruchung offroad auftreten kann, sind selbst 2017er Modelle mit gerade 1000 km Laufleistung betroffen.

      Soll aber kein Rückruf sein, die betroffenen Modelle werden lediglich beim nächsten Werksattbesuch überprüft.

      Mehr infos habe ich auch nicht.

      Gruß
      Bernd
      Wer die Weisheit mit dem Löffel isst, kann hinterher klug scheixxen.
    • Nachtrag:
      Hier ist beim 11. Beitrag ein Schreiben von BMW abgelichtet:

      gs-forum.eu/r-1200-gs-lc-und-r…ruf-r1200gs-gabel-137015/

      Die Halter werden wohl doch angeschrieben, ein verpflichtender Rückruf scheint es aber nicht zu sein.

      Mal abwarten
      Wer die Weisheit mit dem Löffel isst, kann hinterher klug scheixxen.
    • Shadow schrieb:

      Obwohl es wohl nur bei starker Beanspruchung offroad auftreten kann, sind selbst 2017er Modelle mit gerade 1000 km Laufleistung betroffen.
      Okay ..... noch ein Grund mehr, meine Lufti noch etwas zu hegen und zu pflegen...

      Rainer
      Kannst di dreihn as du wullst, dien Mors blifft jümmers achtern!
    • Blacky schrieb:

      Hmmm.... also bei unseren zwei GS'n , einer Rallye aus 03/17 und einer TB aus 11/16, sind die Hülsen verschraubt.....

      ich glaube es geht nicht um das teil mit den schrauben. es geht um das was unter dem schwarzen verhüter ist. da ist der spalt...
      (bin aber auch eine schrauberniete vor dem herrn... falls es nicht so sein sollte behaupte ich sofort das gegenteil)
      bela
    • grossmetzger schrieb:

      Blacky schrieb:

      Hmmm.... also bei unseren zwei GS'n , einer Rallye aus 03/17 und einer TB aus 11/16, sind die Hülsen verschraubt.....
      ich glaube es geht nicht um das teil mit den schrauben. es geht um das was unter dem schwarzen verhüter ist. da ist der spalt...
      (bin aber auch eine schrauberniete vor dem herrn... falls es nicht so sein sollte behaupte ich sofort das gegenteil)
      bela
      Kann sein....
      Ich hatte diesbezüglich gestern meinen ;BMW; darauf angesprochen.
      Die Info hat er auch bekommen, aber es besteht kein allgemeiner oder gar dringender Handlungsbedarf.
      Sollte ein Gabelrohr undicht sein, so tritt dieser Schaden wohl nicht plötzlich, sondern allmählich ein. Dieser zeigt sich darin, dass oben an der Kappe minimal Öl austritt.
      Solange dies aber nicht der Fall ist, ist auch alles ok.
      Also selbst immer wieder einmal kontollieren und sollte tatsächlich Öl auslaufen, dann dies auf keinen Fall einfach ignorieren, sondern ab zum ;BMW;
      Gruss Roger
      Grip ist wie Luft - beides vermisst man erst, wenn's nicht mehr da ist....
    • Shadow schrieb:

      Die Halter werden wohl doch angeschrieben, ein verpflichtender Rückruf scheint es aber nicht zu sein.
      Na da bin ich mal gespannt, wann ich dann Post bekomme.
      Hier noch ein Hinweis aus einem Nachbarforum.


      Achtung: Scherzkeksmodus ein :


      "BMW tauscht seine gesamt Kundschaft aus, weil sich im Langzeittest gezeigt hat, dass diese ein Haufen unzufriedener Nörgler sind, denen man es eh nie recht machen kann. "


      Scherzkeksmodus aus. ;lach; ;lach; ;lach;
      Immer die Spiegel oben halten wünscht Lupin_Q

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lupin_Q ()

    • Große Service Aktion - Standrohre K50 und K51 der Baujahre 2014-2017

      grossmetzger schrieb:

      Blacky schrieb:

      Hmmm.... also bei unseren zwei GS'n , einer Rallye aus 03/17 und einer TB aus 11/16, sind die Hülsen verschraubt.....

      ich glaube es geht nicht um das teil mit den schrauben. es geht um das was unter dem schwarzen verhüter ist. da ist der spalt...
      (bin aber auch eine schrauberniete vor dem herrn... falls es nicht so sein sollte behaupte ich sofort das gegenteil)
      bela


      Ich denke es ist genau wie du es sagst, hab mal versucht das bei meiner Rallye Km Stand über 7000 zu fotografieren.





      Grüße Detlef


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      Grüße Detlef


      Honda Seven Fifty, Yamaha Fazer 1000, 2x K 1200 S, 2x K 1300 S und ab 2014 R 1200 GS LC
    • Also ich habe Post bekommen und werde mit der Rallye zum Händler zitiert.
      Ganz so harmlos ist das nicht. In USA gibt es den Rückruf bei uns die Service Aktion.
      Es gab auch schon Unfälle! Ob sich das langsam ankündigt oder plötzlich passiert ist unklar, da die kritische Stelle ja versteckt unter der Gummi Manschette liegt. Bei der GS Challege bei Touratech wurden fleißig die Gabelrohre der Teilnehmer getauscht.

      Auch ist unklar, ob es bei einer einfachen Überprüfung in D bleibt, oder zur Sicherheit eine Hülse zur Verstärkung aufgepresst wird. Hat das Austreiben des Stopfens schon begonnen (Spaltmaß) werden die Rohre ganz getauscht.

      Bitte macht euren Händlern Druck, hier genau so aktiv zu werden, wie in den USA. (nicht wie bei VW) Im Fall der Fälle wird die Sache ziemlich böse aussehen. Ein Sturz ist bei wegbrechender Gabel wohl nicht zu vermeiden. Das seid ich schon euren Familien schuldig.

      Martin
    • keine Panik...betroffene werden von den Händlern auf Veranlassung von BMW angeschrieben..so auch ich letzte Woche.
      Soll baldmöglichst zum kostenlosen Austausch der Rohre meiner 2014er GSA vorbeikommen.
      Alles wird gut ;-)
      Member of GS-World KAT ;°)
      Meiner Meinung zu widersprechen lohnt nicht, da ich alle anderen Meinungen ungelesen akzeptiere http://de.wikipedia.org/wiki/Meinung
    • Das halte ich auch für ein Gerücht...

      Wenn die Standrohre diesen Defekt haben, dann kann das Gabelöl nur allmählich austreten - das würde man auch sehen.
      Okay, wer nie sein Motorrad wäscht oder wenigsten hin und wieder einmal inspiziert, dem wird's wahrscheinlich nie auffallen.

      Es ist ausgeschlossen, dass das gesamte Gabelöl schlagartig aus den Rohren gedrückt wird. Wie das Ursche für einen Unfall sein soll ist mir schleierhaft bzw. das bezweifle ich sehr.

      SkywalkerBerlin schrieb:

      ... steht zwar alles schon irgendwo aber schau mal hier ... auf Fratzenbuch
      Wenn ich mir die Kiste, die auf dem Bild zu sehen ist, anschaue, dann sagt mir das mehr als 1000 Worte... :thumbdown:
      Gruss Roger
      Grip ist wie Luft - beides vermisst man erst, wenn's nicht mehr da ist....
    • Blacky schrieb:

      Das halte ich auch für ein Gerücht...


      Okay, wer nie sein Motorrad wäscht oder wenigsten hin und wieder einmal inspiziert, dem wird's wahrscheinlich erst auffallen, wenn die Gabel nicht mehr ordentlich dämpft.

      Es ist ausgeschlossen, dass das gesamte Gabelöl schlagartig aus den Rohren gedrückt wird. Wie das Ursche für einen Unfall sein soll ist mir schleierhaft bzw. das bezweifle ich sehr.
      Das Gabelöl hat ja nur eine Schmierfunktion und das Federn und Dämpfen besorgt ja das Federbein oder liege ich da falsch. ?(
      Sind ja nicht mal Federn im Tauchrohr die dämpfen könnten. °v°
      lg
      ludwig
    • Ludwig schrieb:

      Das Gabelöl hat ja nur eine Schmierfunktion und das Federn und Dämpfen besorgt ja das Federbein oder liege ich da falsch.
      Sind ja nicht mal Federn im Tauchrohr die dämpfen könnten.
      Gib mal in Google "funktion federbein" ein, da sind einige schöne Schaubilder, bewegte Bilder und sogar Youtube-Clips, die die Funktion erklären.
    • Hansemann schrieb:

      Ludwig schrieb:

      Das Gabelöl hat ja nur eine Schmierfunktion und das Federn und Dämpfen besorgt ja das Federbein oder liege ich da falsch.
      Sind ja nicht mal Federn im Tauchrohr die dämpfen könnten.
      Gib mal in Google "funktion federbein" ein, da sind einige schöne Schaubilder, bewegte Bilder und sogar Youtube-Clips, die die Funktion erklären.
      Lieber Hans, die Frage bezog sich auf Baumis Aussage das die Gabel der GS bei zuwenig Öl im Standrohr nicht mehr dämpft. ;pfeif;
      Die GS hat aber ein Teleleversystem wo die Dämpfung mittels Federbein erfolgt und die Gabel mit den Stand und Tauchrohren nur eine Vorderradführungsfunktion hat. °v°
      Die Dämpfung des Vorderrades erfolgt übers Federbein. :thumbup:
      Wenn Du jetzt auch der Meinung bist das die Gabel der GS dämpft, dann erkläre mir das mal. ?(

      Sicher, Deine XR hat ja ein anderes System und da helfen Dir die bewegten Bilder sicher um die Wirkungsweise zu verstehen. °w°
      lg
      ludwig

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Ludwig ()

    • Da hier mal wieder viel spekukliert wird und der eine oder andere eventuell in Panik gerät, hier die mir zugesandte Info von BMW bzgl. meiner 2014er GSA mit knapp 20.000km problemloser und fehlerfreien Fahrleistung.
      M.M.nach handelt es sich wie bei BMW üblich, um eine Vorsichtsmaßnahme um auch nur das kleinste Risiko auszuschalten...eben BMW.. ( und nein..ich habe keine rosarote Brilke auf)
      Dateien
      Member of GS-World KAT ;°)
      Meiner Meinung zu widersprechen lohnt nicht, da ich alle anderen Meinungen ungelesen akzeptiere http://de.wikipedia.org/wiki/Meinung
    • bemerkeswert auch der Bezug zur VR- Felge...
      Eigentlich tritt der Fehler auch nur dann auf wenn so gefahren wurde das die Felge auch eine Schädigung/ Vorschädigung aufweist...wenn auch nicht kausal zusammenhängend.

      Da muss man schon ganz schon im Steinbruch umherspringen und Findlinge tuschieren...
      Member of GS-World KAT ;°)
      Meiner Meinung zu widersprechen lohnt nicht, da ich alle anderen Meinungen ungelesen akzeptiere http://de.wikipedia.org/wiki/Meinung
    • Spark schrieb:

      keine Panik...betroffene werden von den Händlern auf Veranlassung von BMW angeschrieben..so auch ich letzte Woche.
      Soll baldmöglichst zum kostenlosen Austausch der Rohre meiner 2014er GSA vorbeikommen.
      Alles wird gut ;-)
      Hmmmm ...

      Laut Anweisung werden die Rohre zumindest in Deutschland nur getauscht wenn ein Spalt größer als 0,2 Millimeter vorhanden ist. Das ist der ungünstigste Fall.
      Dieser kommt nach deiner Aussage aber praktisch nie vor.

      Offensichtlich hast du im Steinbruch dann doch mal ein paar Findlinge touchiert :rolleyes:

      Ich habe das Schreiben heute per Brief an den Käufer meiner GS gesendet.
      Wäre es wie in USA ein Rückruf, würde er ordnungsgemäss vom KBA informiert.
      Bei der von BMW grosszügig eingeleiteten Serviceaktion würde er bis zum nächsten Servicetermin nichts davon mitbekommen.
    • Bei der GS Trophy dürften die Motorräder dann ja gar nicht eingesetzt werden.
      Beim Käufer entsteht doch der Eindruck, dass er all das mit dem Motorrad machen kann. Problemlos. ;pfeif; ;wink; ;°)
    • Ludwig schrieb:

      Hansemann schrieb:

      Ludwig schrieb:

      Das Gabelöl hat ja nur eine Schmierfunktion und das Federn und Dämpfen besorgt ja das Federbein oder liege ich da falsch.
      Sind ja nicht mal Federn im Tauchrohr die dämpfen könnten.
      Gib mal in Google "funktion federbein" ein, da sind einige schöne Schaubilder, bewegte Bilder und sogar Youtube-Clips, die die Funktion erklären.
      Lieber Hans, die Frage bezog sich auf Baumis Aussage das die Gabel der GS bei zuwenig Öl im Standrohr nicht mehr dämpft. ;pfeif; Die GS hat aber ein Teleleversystem wo die Dämpfung mittels Federbein erfolgt und die Gabel mit den Stand und Tauchrohren nur eine Vorderradführungsfunktion hat. °v°
      Die Dämpfung des Vorderrades erfolgt übers Federbein. :thumbup:
      Wenn Du jetzt auch der Meinung bist das die Gabel der GS dämpft, dann erkläre mir das mal. ?(

      Sicher, Deine XR hat ja ein anderes System und da helfen Dir die bewegten Bilder sicher um die Wirkungsweise zu verstehen. °w°
      Lieber Ludwig,

      selbstverständlich hat die XR ein anderes System, ist ja auch ein richtiges Motorrad °AA°

      Ich habe aus Deiner Formulierung eine gewisse Unsicherheit heraus gelesen und nen Hinweis auf das Federbein gegeben, nicht auf die Gabel oder die Tauchrohre. Ich habe die Suche selbst durchgeführt und mir waren es zu viele Ergebnisse, die Deiner Frage weiter geholfen haben, deswegen habe ich nicht angefangen Links zu setzen, ich dachte, wer sich für etwas interessiert, wird schon selbst die Suche wiederholen können. Seh es mir nach ... Übrigens, Öl im Standrohr? Wie wäre denn da die Füllmenge?
    • Hansemann schrieb:

      Lieber Ludwig,
      selbstverständlich hat die XR ein anderes System, ist ja auch ein richtiges Motorrad °AA°

      Ich habe aus Deiner Formulierung eine gewisse Unsicherheit heraus gelesen und nen Hinweis auf das Federbein gegeben, nicht auf die Gabel oder die Tauchrohre. Ich habe die Suche selbst durchgeführt und mir waren es zu viele Ergebnisse, die Deiner Frage weiter geholfen haben, deswegen habe ich nicht angefangen Links zu setzen, ich dachte, wer sich für etwas interessiert, wird schon selbst die Suche wiederholen können. Seh es mir nach ... Übrigens, Öl im Standrohr? Wie wäre denn da die Füllmenge?
      Da pflichte ich Dir bei, das die XR ein richtiges Motorrad ist. Viele andere aber auch. ;)

      Die Formulierung meinerseits war nur ein kleiner Wink an Blacky das die Gabel der GS keine Dämpfungsfunktion hat.
      Danke für Deine nette Art mich, in meiner Unsicherheit zu helfen das System richtig zu verstehen und verzeih mir den Flüchtigkeitsfehler beim Schreiben, das Tauchrohr mit dem Standrohr verwechselt zu haben. ;rotwerd;
      Füllmenge je Gabelholm sind ca. 0,485 Liter.
      lg
      ludwig

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ludwig ()