Da geht noch was...RT01

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • H2Obüffel schrieb:

      Die Reifen muss der Hans auch kaufen, nur die Montage ist dann therapeutisch
      Du meinst Hans spricht mit den Reifen beim Montieren damit die dann der roten Knatter sagen können: Weiter geht's, nicht schlapp machen....... ;pfeif; ;lach;
      Grüße aus der Wachau! Franz

      Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende (Oscar Wilde)
    • vowi schrieb:

      Du meinst Hans spricht mit den Reifen beim Montieren damit die dann der roten Knatter sagen können: Weiter geht's, nicht schlapp machen.......
      So ähnlich. Das ist wie mit Blumen, rede mit Ihnen und sie werden Dich lange erfreuen ... ;)
    • HaJü schrieb:

      Hansemann schrieb:

      ....Ob die Laufrichtungsänderung so gefährlich ist.....

      Ich bin jetzt nicht so der Reifenfachmann, dass ich sagen könnte, die Laufrichtung ist absolut kritisch oder unkritisch,.....
      Stell Dir mal vor, Du kommst mit dem falsch montierten Reifen in den Regen. Statt das Wasser zu verdrängen, konzentriert das Profil das Wasser zur Reifenmitte hin und provoziert so ein Aquaplaning
      Diese Gefahr ist durchaus nicht zu vernachlässigen
      ...


      Dann erklär mir bitte mal, warum fast alle Vorderreifen ein Profil haben, was das Wasser zur Mitte hin konzentriert.
      Ist doch bei fast allen Vorderreifen gegensätzlich zum Hinterreifen ...
      Und der Vorderreifen ist der erste, der im Wasser eine Spur zieht, der Hinterreifen läuft schon in dessen verdrängter Spur.

      Meine Meinung:
      Ja, der Reifen sollte richtig montiert sein!
      Nein, die Betriebserlaubnis/Versicherungsschutz erlischt nicht.
      Nein, ich halte es nicht für gefährlich damit zu fahren.
      Er: "Der Sack hat mich rechts überholt." °a°
      Ich: "Das war die Strassenkehrmaschine." :D