Da geht noch was...RT01

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ...eine antwort hab ich schon von der werkstatt, ich soll den reifen bringen und sie montieren in dann richtig rum drauf...tolle wurst...das lohnt sich doch nicht mehr :|
      ...der kopf sollte beim mopedfahren frei sein aber nicht leer...

      Locker Linie Blickführung

      grüßle
      jochen
    • Blacky schrieb:

      .....
      Ich an deiner Stelle würden handeln, und zwar umgehend... das kann man ja auch in einem vernüftigen Ton mit dem Händler besprechen und ich bin mir sicher, es wird ihm höchstpeinlich sein. Falls nicht, wird's höchste Zeit, sich nach einer andere Werkstatt umzuschauen.
      Prinzipiell seh ich Arbeiten von der menschlichen Seite und bin bis zum gewissen Maß tolerant. Wo Menschen arbeiten werden Fehler gemacht, gibt's nicht gibt's da nicht! Aber bei dem Super- ;BMW; ist das wohl weniger die Ausnahme als vielmehr die Regel und ist damit absolutes no go! Und wer als Chef da kein Einsehen hat, verdient da in keinster Weise weitere Kundenunterstützung.
      The GS is the ugliest but coolest bike

      Viele Grüße
      HaJü (DA-)
    • ...mal schaun, ich bin da ja relativ schmerzfrei...einen nachteil hab ich bisher nicht gehabt...

      ...ich bin grad dran wegen einem road attack 3, vielleicht kann ich da etwas raushandeln...ich gebe aber zu, dass ich im raushandeln eher ne flasche bin ;rotwerd;

      ...ich wüsste gar nicht, wie ich in ländern wie marokko oder ägypten durchs leben kommen könnte...da geht ohne handeln nicht viel :pinch:
      ...der kopf sollte beim mopedfahren frei sein aber nicht leer...

      Locker Linie Blickführung

      grüßle
      jochen
    • jochen schrieb:

      ...mal schaun, ich bin da ja relativ schmerzfrei...einen nachteil hab ich bisher nicht gehabt...

      ...ich bin grad dran wegen einem road attack 3, vielleicht kann ich da etwas raushandeln...ich gebe aber zu, dass ich im raushandeln eher ne flasche bin ;rotwerd;

      ...ich wüsste gar nicht, wie ich in ländern wie marokko oder ägypten durchs leben kommen könnte...da geht ohne handeln nicht viel :pinch:
      Hallo Jochen,

      der CRA3 oder der R01 wären auch meine Favoriten, wenn ich mal etwas neues ausprobieren würde. Momentan ist der PST2 noch "wie" neu.
      Beim Verhandeln kann man sich behelfen, nimm doch einfach eine Person Deines Vertrauens mit und delegiere die Aufgabe. Dann bist Du auf jeden Fall fein raus...

      Wünsche Dir eine entspannte Reifenwahl...
      Viele Grüße aus Mülheim an der Ruhr
    • jochen schrieb:

      ...ich bin grad dran wegen einem road attack 3.....
      Nicht die verkehrteste Wahl......um nicht zu sagen: allererste Sahne, grip bis zum Abwinken

      Wer sich damit lang macht, hat auf dem ice speed way die verkehrte Reifenwahl getroffen oder ein nasses Bitumentestfeld erwischt ;pfeif;
      The GS is the ugliest but coolest bike

      Viele Grüße
      HaJü (DA-)
    • jochen schrieb:

      ...eine antwort hab ich schon von der werkstatt, ich soll den reifen bringen und sie montieren in dann richtig rum drauf...tolle wurst...das lohnt sich doch nicht mehr :|
      ;(

      Blacky schrieb:

      mindestens aber einer geringen Wertschätzung gleich...
      das ist es! Ich verstehe es auch nicht mehr. So eine Arbeit, die von einem Monteur erledigt wird, wird doch auch noch vom Meister kontrolliert und abgenommem! :thumbdown:

      Kann man auch zum Wald- und Wiesenheini gehen...
      LG aus dem Land der Eierberge °v° wünscht Rewert

      der die letzte wahre GS fährt! Danach wurd' nur noch mit Wasser gebaut...
    • jochen schrieb:

      ...mal schaun, ich bin da ja relativ schmerzfrei...einen nachteil hab ich bisher nicht gehabt...

      ...ich bin grad dran wegen einem road attack 3, vielleicht kann ich da etwas raushandeln...ich gebe aber zu, dass ich im raushandeln eher ne flasche bin ;rotwerd;

      ...ich wüsste gar nicht, wie ich in ländern wie marokko oder ägypten durchs leben kommen könnte...da geht ohne handeln nicht viel :pinch:
      Ich denke auch. Was oll das jetzt noch nachdem der Reifen fast fertig ist.
      Es ist nichts passiert und das wird isch wohl auch nicht mehr ändern.
      Stöbert man im Netz nach "flasche Laufrichtung, etc" fallen die Ergebnisse extrem unterschiedlich aus.
      Von "so what" bis "Verfall der Betriebserlaubnis" ist alles dabei.
      Im Automobilbereich ist das falsche Montieren eines laufrichtungsgebundnen Reifnens gefühl etwas mehr als ein Kavaliersdelikt.
      Technisch absolut unbedenklich. Problematisch wird es hinsichtlich der Wasserverdrängung.

      Zu dem selben Fall bei Motorradreifen scheiden sich ebenfalls die Geister.
      EIne schkundige Meinung vom Fachmann liegt offensichtlich nicht vor. Auch kein Fall der vor Gericht gelandet wäre.
      Bleibt die Unsicherheit.
      Es wird von überlappenden Karkassenlagen geredet, die beim Betrieb in falscher Laufrichtung beschädigt wird.
      Aber es wird auch geschrieben, dass es, bis auf die negative Auswirkungen bei Nässe, keinerlei Auswirkungen hat.

      Ich werde wohl morgen mal bei den Kollegen nachfragen.
      Bin mir aber gar nicht sicher ob Conti laufrichtungsgebundene Motorradreifen anbietet :/
    • GS/LC schrieb:

      Wenn sie dir den alten kostenlos um montieren wollen, könnten sie ja auch kostenlos den Neue montieren, ist ja egal.
      Jochen habe Mut...fahr zum ;BMW; und sage ihm das du erwartest die Neumontage kostenlos zu bekommen und zumindest den neuen HR- Reifen zum EK- Preis...
      Da braucht der ;BMW; nichts drauflegen und hat mit dir Frieden und einen Kunden behalten...also win-win.
      ..ansonsten würde ich die Bude wechseln...wenn da noch nicht einmal der Meister eine Endkontrolle durchführt...nicht umsonst haben die Industrie- und Handwerkskammern mit dem Gesetzgeber verfügt, dass einige Gewerbe aufgrund des Gefährdungspotentials für die Sicherheit der Allgemeinheit nur von anerkannten/ zugelassenen Meistern geführt werden dürfen...und dazu zählt das KFZ/ Krad Gewerbe.
      Member of GS-World KAT ;°)
      Meiner Meinung zu widersprechen lohnt nicht, da ich alle anderen Meinungen ungelesen akzeptiere http://de.wikipedia.org/wiki/Meinung

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Spark ()

    • "Bin mir aber gar nicht sicher ob Conti laufrichtungsgebundene Motorradreifen anbietet"

      Heute sind fast alle modernen Reifen laufrichtungsgebunden und konzipiert.

      Selbst Traktorreifen ;lach; ..wegen der Traktion ;nachdenk;

      Und Ha-Jü hat absolut recht das Wasserverdrängung, Seitenhaftung etc. natürlich von der richtigen Laufrichtung abhängen..auch der Karkassenaufbau zur Aufnahme und Weiterleitung von Verzögerungskräften bei Verzögerungen (..Notbremsungen) aus dem Felgenbett....ansonsten wären die Profile fahrtrichtungssymetrisch....so wie bei meiner Gartenschubkarre :D ;lach;

      ..und das der Händler das herrunterspielt war doch klar....dann muss man ihm eben seine Grenzen aufzeigen .|. oder auch das eine Halsschlagader während einer Konversation auch den Durchmesser einer Speiseröhre entsprechen kann...sorry..ich hätte dem ganz gewaltig den Marsch geblasen ;--)
      Member of GS-World KAT ;°)
      Meiner Meinung zu widersprechen lohnt nicht, da ich alle anderen Meinungen ungelesen akzeptiere http://de.wikipedia.org/wiki/Meinung
    • Hier eine Info vom Pirelli Kundendienst zum Thema.

      ".........

      Thema Laufrichtung Motorradreifen, hier speziell Metzeler Z6 und ME33:
      Beim Reifenbau wird der Laufstreifen mit schrägem Stoß auf die Karkasse aufgeheizt. Damit sichdieser Stoß während des Fahrbetriebs nicht lösen kann, muß je nach Hauptbeanspruchung(Beschleunigungskräfte am Hinterrad bzw. Bremskräfte am Vorderrad) entsprechend derKennzeichnung montiert werden.
      Daher ist die Markierung der Laufrichtung eine wichtige Sicherheitsmaßnahme und muß unbedingtbeachtet werden.

      ..........




      Ob das mit dem Reifenaufbau bei allen Typen so ist, weiss ich nicht.

      Ausprobieren ist ja auch doof.
      Wenn das Profil eh unten ist, dann lass dir neue montieren.
      Eine kostenlose Montage und Entsorgung sollte der Händler schon anbieten.

      Damit wäre das Thema für mich erledigt.
      Wer noch nie Fehler gemacht hat werfe den ersten Stein ...

      Natürlich ist das ein ernst zu nehmender Fehler. Man sollte aber auch mal sehen, dass es zumindest im Netz nicht einen einzigen Bericht über Schäden zu finden ist.
      Es handelt sich bei Reifen ja nicht um rohe Eier.
    • Smarty schrieb:

      Ob das mit dem Reifenaufbau bei allen Typen so ist, weiss ich nicht
      Sicherlich bei allen Reifen bei denen auf den Flanken die Laufrichtung durch einen Pfeil oder ähnliches gekennzeichnet ist..
      Member of GS-World KAT ;°)
      Meiner Meinung zu widersprechen lohnt nicht, da ich alle anderen Meinungen ungelesen akzeptiere http://de.wikipedia.org/wiki/Meinung
    • Hansemann schrieb:

      Die Michelin Power RS waren nach 7080 km in der Mitte des Hinterrades auf 1,7 mm runter (genau zwischen 1,68 und 1,69 je nach Messstelle)
      Soweit mit den Sport Reifen zu kommen, wie schaffst du nur das? 7750Km haben mir die M-8Z gehalten, und ich denke die RS mit 4500 Laufleistung werden am Ende sein. Vielleicht bin ich digital Fahrer? ?(
    • Nee, am Anfang der Laufleistung fast nur Autobahn Geradeaus. Da hat man auch bei Geschwindigkeiten um 160-180 km/h wesentlich weniger Brems- und Beschleunigungsvorgänge als auf der Landstraße. Mal anders ausgedrückt: weniger Kurven zum Anbremsen und weniger Kurvenausgänge zum Beschleunigen.
      Später dann, als es durch die Alpen ging, biste natürlich bei jedem Schräglagenwechsel immer wieder auf der Mitte des Reifens.
      Ich gebe zu, das hat weder der Reifen, moch das Motorrad und schon gar nicht ich verdient. :P
    • ...4409km war er montiert, er hat sich schön gleichmäßig abgefahren und es wären "hinten" bestimmt noch 500-1000km gegangen...

      ...der vorderreifen hat noch sehr gut ausgesehen und möglicherweise hätte er noch einen zweiten hinterreifen ausgehalten....schade...vielleicht kommt er nochmal drauf oder ich probier einen geheimtipp vom hans aus :P


      ...insgesamt war ich mit dem reifen zufrieden :thumbup:
      ...der kopf sollte beim mopedfahren frei sein aber nicht leer...

      Locker Linie Blickführung

      grüßle
      jochen
    • HI, ich finde für die modernen Sporttourenreifen die km Leistung nicht besonders zufrieden stellend. Bei den Rt01 hatte ich etwas über 4000 km drauf als ich mir einen Spaken reinfuhr. Aber mehr wie 500 km war der Reifen auch nicht mehr gut.

      Mit einen M7RR packe ich zwei Tage Rennstreckentraining in Spa und noch 2300 km Landstraße. Das sind knapp etwa von der Beanspruchung wie 4000 km Landstraße bei mir.

      Da fahr ich lieber einen M7
    • ...naja, aber genau das ist doch das problem...der m7 hält ja noch weniger...ich will nicht so oft zum reifenhändler fahren :/

      ...auf der 1290er hat der m7 nur 2800km gehalten...das ist mir zu wenig...
      ...der kopf sollte beim mopedfahren frei sein aber nicht leer...

      Locker Linie Blickführung

      grüßle
      jochen
    • Stellt Euch nicht so dran, Spaß kostet Geld.

      Je mehr Spaß, umso teurer wirds.

      Man könnte natürlich spaßmäßig downgraden und wieder Rappelboxer fahren, da halten die Reifen eben 2000 km mehr.
      Oder völlig zur Vernunftecke wechseln und ne F oder gar nen Elektroroller fahren. Am billigsten wäre zuhause bleiben
      und am Computer etwas theoretisieren ... ;-)
    • ...du hast leicht reden...du mit deiner reifenmontiermaschine ;--)


      ...nein, ich bin nicht neidisch
      ...der kopf sollte beim mopedfahren frei sein aber nicht leer...

      Locker Linie Blickführung

      grüßle
      jochen