3-Lagen Gore Tex Motorradanzug

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 3-Lagen Gore Tex Motorradanzug

      Hallo zusammen
      Nach der Saison ist vor der Saison.
      Ich möchte mir nächstes Jahr einen neuen Gore Tex Anzug kaufen!
      Die Übersicht zu behalten ist aber sehr schwierig. Die meisten Anbieter haben nur ein herausnehmbares GORE-TEX® und nicht ein 3- Lagen Gore Tex in dem Stoff eingearbeitet.
      Ich suche einen Tourenanzug in Hellgrau / schwarz.
      Kann mir jemand einen guten Tipp geben oder kommt auf nächstes Jahr was gutes auf den Markt?
      Ich habe mir mal die DANE Osted GORE-TEX® Pro angeschaut, trägt die jemand?

      Lg
      Kudi
      Dateien
    • da gibt es noch die

      shop.touratech.de/compa-ero-bo…grosse-schwarz-10677.htmlshop.touratech.de/compa-ero-bo…grosse-schwarz-10677.html


      fc-moto.de/Klim-Badlands-Pro-Jacke (gerade mal ein erstaunlicher Preis; bei den Ami's aber daran denken, alles eine Nummer kleiner zu bestellen)


      stadler-bekleidung.de/produktd…cke-supervent-ii-pro.html (die bauen auch den Companero boreal...)

      ich trage eine Hose von Stadler und die Jacke von Klim. Alles top dicht und ohne Beanstandung. Heiße Wetterlagen sind bei Klim kein Problem. Selbst bei 38° habe ich noch nicht alle Reißverschlüsse aufgehabt. Zieht mir dann zu doll..... :rolleyes: und ich fange an zu frieren....
      LG aus dem Land der Eierberge °v° wünscht Rewert

      der die letzte wahre GS fährt! Danach wurd' nur noch mit Wasser gebaut...
    • Die Klim Badlands Pro Jacke und Hose kann ich auch sehr empfehlen. Dass man bei über 30° ohne alle Löcher offen zu haben nicht schwitzt, ist in meinem Fall jedenfalls nicht der Fall. Aber gut belüftet ist sie schon.
    • Klim und Stadler sind sehr gut. BMW hat eigentlich auch ganz gute Ware. Ich bin mit meinem Tourshell bißher sehr zufrieden.

      Die Frage ist halt was Du ausgeben willst. Für Die beiden genannten sind mal ganz flott 1600 - 1700 Euro weg.

      Gruß
      Carsten
    • Zu der Dane Osted kann ich dir zwar nichts sagen. ZU Dane aber schon. Meine Freundin trägt die Dane Fano Sommer Jacke + Hose. Die Kombi hat jetzt locker 12.000 Km hinter sich und hat nur minimale Gebrauchsspuren. Mit anderen Worten, mit Passform, Funktionalität und Qualität sind wir zufrieden.

      Gruß Franz
      Gruß aus Franken, vom Franz
    • camasogs schrieb:

      Dass man bei über 30° ohne alle Löcher offen zu haben nicht schwitzt, ist in meinem Fall jedenfalls nicht der Fall.
      ich schwitze dann auch wie die S... ! ;°) aber das ist immer noch besser als sich zu erkälten! ;--) Solange das Ding fährt, ist es gut. Wollte damit nur zum Ausdruck bringen, dass die Jacke überdurchschnittlich gute und viele Belüftungsöffnungen hat.
      LG aus dem Land der Eierberge °v° wünscht Rewert

      der die letzte wahre GS fährt! Danach wurd' nur noch mit Wasser gebaut...
    • Bergler schrieb:

      Ich fahre seit seit Jarzehnten :) Dainese in Leder und Textil,
      und kann die Italiener sehr empfehlen ;daumen; .

      dainese.com/ch_de/motorrad/jacken/gore-texr.html
      Dazu muß man aber auch die passende Figur haben.... ;pfeif;

      die Italiener schneidern bekanntermaßen ziemlich schlank.
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      ... vorübergehend ohne °BMW° -Motorrad
    • Hallo,
      ich fahre den SuperVent II von Stadler einfach Super.
      Beim anprobieren ist er zunächst etwas Steif, dass legt sich aber nach kurzer Zeit.
      Ich habe alles bei +35 ° und bei Sintflut getestet ohne Beanstandungen.

      Stadler fertigt in D und kann Änderungen und Reperaturen auch hier ausführen, dass ist n.m.M ein großer Vorteil
      Grüße aus dem Taunus RÜD

      Horst




      "Treibt die Kühe nach Süden" (John Wayne)

      [url]http://www.msc-michelbacherhuette.de[/url]
    • Tapsy schrieb:


      Stadler fertigt in D und kann Änderungen und Reperaturen auch hier ausführen, dass ist n.m.M ein großer Vorteil
      Moin Horst,

      das stimmt nicht so ganz. In D werden nur die Sonderanfertigungen hergestellt, die Standard Ware kommt aus einem Stadler Werk in Kroatien. Das ändert aber nichts an der wirklich guten Stadler Qualität.
      Viele Grüße aus Hamburg

      Wolfgang
    • Der Link aus Beitrag 2 zu den extrem günstigen Klim Artikeln bei FC-moto ist veraltet und nicht mehr aktiv/gültig. Deshalb kann man auch keine Größe auswählen und bestellen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von justme ()

    • 2-Lagen-Laminat, hab ich noch nie gehört. Sicherheitstechnish scheint das keine große Leuchte zu sein. Ich würde mir nie eine Textilkombi kaufen, die nicht wenigstens an den berüchtigten Sturzstellen (Schultern, Hintern , etc.) über Armacor oder was ähnliches verfügt.

      Ich hab das ja bestimmt schon ein dutzend Mal geschrieben. Ich werde nie verstehen wie man sich ein 20.000 Euro oder Franken Motorrad kaufen kann und dann an der Bekleidung (und sei es aus designtechnischen Gründen) spart.
      Die meisten Dinge auf der Welt gehen nicht durch Gebrauch sondern durch Putzen kaputt. (Erich Kästner)
    • Guten Morgen Matthias,

      jetzt haste mich aber verdammt neugierig gemacht.

      Was ist denn für Dich eine "RICHTIGE MOTORRADKOMBI"?

      Ich für mich bertrachtet, hätte da Erklärungsnotstand.

      Danke schon vorweg für Dein Statement.
      Viele Grüße aus Mülheim an der Ruhr
    • Ganz heiße Frage und vergleichbar mit der Frage nach dem besten oder sogar nach dem allerbesten ÖL.

      Die Richtige ist immer die, die von einem selbst als letztes gekauft wurde oder von einem Freund Bekannten gefahren wird, der vielleicht Rennen fährt, sonst was Tolles macht oder zumindest jemanden kennt, der sowas macht.
      Das sieht man auch gut bei den Antworten, die mit einem diesbezüglichen "Meinungsverstärker" garniert werden.
    • schotterali schrieb:

      Ich hab das ja bestimmt schon ein dutzend Mal geschrieben. Ich werde nie verstehen wie man sich ein 20.000 Euro oder Franken Motorrad kaufen kann und dann an der Bekleidung (und sei es aus designtechnischen Gründen) spart.
      Hallo Matthias

      Mir geht es nicht um den Preis.
      Ich suche einen Gore Tex Anzug ohne herausnehmbares GORE-TEX Futter.
      Die meisten Anbieter haben nur ein herausnehmbares GORE-TEX® und nicht ein 2 oder 3- Lagen Gore Tex in dem Stoff eingearbeitet.
      Die Sicherheit ist auch einen wichtiger Teil!
      Aber er sollte mir natürlich auch gefallen. ;lach; Meine Vorstellung erkennst du ja an den Bildern.
      Wenn du einen Anbieter kennst wo meine Wünsche erfüllt und mir noch zusagt bin ich dir sehr dankbar. °J°
      Es ist nämlich nicht so einfach das richtige zu finden! ;pfeif;

      Kudi
    • Moin Gerlinde,

      das war jetzt nicht mein Ansatz mit meiner Frage, ich wollte näheres überggf. Normen erfahren.

      Mir ging es darum, Informationen zu erhalten, welche die techn.Beschaffenheit des Kleidungsstückes spezifiziert und testet (Norm).

      Mir ist z. Bsp. nicht bekannt, ob es für die Motorradausrüstung (außer Helm)eine spezielle Norm gibt, welche die Hersteller einzuhalten haben.
      So quasi eine TÜV Prüfung für Motorrad-PSA. Gemeine Publikationen (Motorradzeitungen) und ihre Tests sollen hier mal außenvor bleiben.

      Das jeder, vielleicht sogar jeder Hersteller, seine persönliche Kleidung alsgut und geeignet beziffert, halte ich für legitim, sagt darüber hinaus aberleider nichts aus.


      Weiterhin gute Zeit...
      Viele Grüße aus Mülheim an der Ruhr

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von QLCTreiber ()

    • Hallo Kurt,

      schon klar.

      Ich bin allerdings eher der Ansicht dass in dem Fall der Satz von Form follows Function Gültigkeit haben sollte.

      Bei etwas Weißem wird es schwer werden. Das Einzige was ich dort an höherwertigem kenne, ist die oben schon angeführte DANE-Kombi. Mir wäre an der Stelle aber Sicherheit einfach wichtiger als das Aussehen. Stadler hat zumindest graue Teile im Angebot. Bei Rukka findest du im Wesentlichen nur Schwarz und ein paar Farben. Ich selber schwöre seit Jahren auf die Premium-Modelle von Rukka, weil sie mir sehr gut passen.

      Sicherheitstechnisch sind die Klim-Klamotten mittlerweile mindestens genauso gut, wenn nicht etwas besser.
      Die meisten Dinge auf der Welt gehen nicht durch Gebrauch sondern durch Putzen kaputt. (Erich Kästner)
    • Kudi schrieb:

      Ich suche einen Gore Tex Anzug ohne herausnehmbares GORE-TEX Futter.
      Die meisten Anbieter haben nur ein herausnehmbares GORE-TEX® und nicht ein 2 oder 3- Lagen Gore Tex in dem Stoff eingearbeitet.
      Hi Kudi,

      darf ich fragen, warum du gerade eine Kombi suchst, bei der die Gore-Tex NICHT herausnehmbar ist?
      Welchen Sinn bzw. Vorteil soll dies haben?

      Klar, wenn's anfängt zu regnen, kann man einfach weiter fahren.

      Aber solange es eben nicht regnet, wäre ein Anzug OHNE der Gore-Einlage deutlich "luftiger".
      Da du ja speziell eine helle Kleidung sucht, gehe ich einmal davon aus, daß es dir nicht darum geht, weil die so schön schnell verschmutzt, sondern weil du durchaus den Vorteil der helleren Farbe an warmen/heißen Tagen nutzen möchtest.

      Beide Faktoren wirken aber entgegengesetzt..... deshalb verstehe ich deinen "Kombinationswunsch" nicht so ganz.... ?(
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      ... vorübergehend ohne °BMW° -Motorrad
    • hi und jetzt kommt der LEder befürworter......................

      Aber mal kurz zu Rukka = den Ihre Protektoren fliegen regelmäßig durch die Tests weil Sie nicht gut sind. Und sowas wäre mir z. B. wichtig.

      Aber im Grunde egal weil ich zu 90 % Lederklamotten trage die auch u.a. eine Goretexmembrane haben oder Hydrophobiert sind.
      Der der die Saufkuh fährt