Lenkererhöhung wieso?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eine Lenkererhöhung wird sogar dann benötigt, wenn man einen tiefer und sportlicher
      sitzenden Lenker will !
      Da es der Lenker dann meistens Kontakt mit Cockpit oder Tank bekommt, muss man ihn
      mit der Lenkererhöhung wieder auf das benötigte Mindestmas korrigieren.
      Insgesamt bekommt man jedoch eine etwas sportlichere und gestrecktere Position.
    • Lenkererhöhung wieso?

      pitboxer schrieb:

      Die von Lupin vorgestellte Lösung kannte ich noch nicht :whistling:
      Da ich nur geringfügig größer als er bin, habe ich mir nun die Variante von Voigt (32 mm hoch und 26 mmm zurück) zugelegt.
      Das ganze Konstrukt sieht im ersten Moment zwar etwas komisch aus, aber es funktioniert. Ohne vorbeugen erreiche ich nun ganz entspannt den Lenker :thumbup:

      Ergänzung am 24.10.2016:
      Ein sehr positiver Effekt ist mir noch aufgefallen ;pfeif;
      Vor der Montage der LH rutschte ich unmerklich immer näher Richtung Lenker, so dass ich mit der Zeit auf dem schmalen Teil der Sitzbank im optimalen Abstand zum Lenker saß.
      Das ist jetzt vorbei! Ich sitze nun optimal und langstreckentauglich auf meiner Bank.


      Genau die habe ich auch. Aber die Züge von Kupplung und Bremse sind stramm bei volleinschlag. Wie hast du das gelöst ?


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    • Meine höchst subjektive Meinung ...
      _____________________________________________________

      Ich bin 1.92 klein und bringe zudem, ordentlich Lebendmasse mit.

      Auf Touren, bin ich regelmässig, aber nicht immer 'regelkonform' unterwegs.

      Regelunkonform resp. mit zunehmender Geschwindigkeit, neige ich Druck auf die Sattelseite der Kurve und beuge mich in Richtung Lenkerende, nach vorne, wobei ich zudem mein Knie ausstrecke, ... blah, blah, jeder für sich selber, etc. pp.

      In Abhängigkeit der Geschwindigkeit resp. dem Kurvenwinkeln, halt mehr oder weniger.
      Nur am Lenker 'Drücken' und meine GS in Schieflage bringen, sind dann nicht mehr zielführend.

      Eine Lenkererhöhung kommt deshalb für mich nicht in Frage.
      -Dann bekomme ich es ja u.U. im Kreuz ...
    • tobynmde schrieb:

      Genau die habe ich auch. Aber die Züge von Kupplung und Bremse sind stramm bei volleinschlag. Wie hast du das gelöst ?


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      Hallo Toby,
      ich habe nochmal genau hingeschaut, aber die Züge und Leitungen sind bei Volleinschlag noch nicht stramm gezogen.
      Warum das bei meiner so ist - keine Ahnung ;rotwerd;
      Schöne Grüße aus Saar-Lor-Lux
      Peter
    • tobynmde schrieb:

      Ja schon. Nur kann man ihn nicht beliebig neigen da die Schalter ne feste Position haben.
      Moment.....die Spiegel mit Brems- und Kupplungshebel kann man schon nachdrehen z.B. fürs Geländefahren ;°)
      Grüße aus der Wachau! Franz

      Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende (Oscar Wilde)
    • Ich möchte durch eigene Erfahrung hier auf einen positiven Nebeneffekt einer Lenkererhöhung hinweisen.

      Die Spiegel werden deutlich weniger verdeckt.

      An meiner GS hätte ich längere Spiegelarme gebraucht, da meine Oberarme ca. 50 % der Spiegel verdeckten.
      Schon die 25 mm Erhöhung geben (fast) die ganze Spiegelfläche frei.

      Hätte ich bei der geringen Erhöhung nicht gedacht.

      Gruß
      Bernd
      Wer die Weisheit mit dem Löffel isst, kann hinterher klug scheixxen.
    • Lenkererhöhung wieso?

      vowi schrieb:

      tobynmde schrieb:

      Ja schon. Nur kann man ihn nicht beliebig neigen da die Schalter ne feste Position haben.
      Moment.....die Spiegel mit Brems- und Kupplungshebel kann man schon nachdrehen z.B. fürs Geländefahren ;°)


      Ja die schon


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    • Hallo,

      habe mir von Voigt die Lenkererhöhung mit Versatz nach hinten gekauft. Gleiche Einbau Anleitung wie Wunderlich.
      Nach der ordnungsgemäßen Montage hatte ich das Gefühl, dass die Kupplung- und Bremsleitung bei vollem Lenkereinschlag leicht spannt (GS BJ 2017).
      Hat jemand Erfahrungen?

      Gruß CoolMan
    • Ja, hatte das mal für die K25 von MV da war für die Bremsleitung ein Verlängerungsadapter dabei inkl. ABE. Wenn ich sowas kaufe dann nur hier mv-motorrad.de und Einbau bei BMW inkl. TÜV oder schon ABE. Der ;BMW; Arbeitet auch gerne mit MV Zusammen. Warum? Weil man dort mit den Entwickler selbst spricht und nicht mit einer Hotline nach dem Motto "Stecken Sie mal den Stecker in die Steckdose"

      EDIT: Um die Ursprungsfrage "wieso" zu beantworten, bei Findung eines Wunschmotorrades ohne große Alternative und keine Hände keine Keks, oder die Kekse zu weit weg, ganz einfach :-). Es kam bei mir nach 2 jahren soweit das ich damals ohne diese "Näherführung" über ein 1/2 Jahr zum Physiotherapeuten musste. Meine Schulter stand weiter vorne wie die Brust. Gut es war ne Therapeutin und die sah gut aus.

      Pauschal kann man dazu nix sagen, da muss man sich draufsetzen, festellen wo es zwickt und jenach dann Umbauen. Höher Tiefer Näher etc.....
      Weniger ist manchmal mehr ;pfeif;

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von Packesel ()

    • Hi,
      ich hatte nach einer halben Stunde fahrt schmerzen zwischen den Schultern.
      Habe probeweise einer Erhöhung 4 cm dran geschraubt und oh Wunder ( schmerzfrei °J° )

      Also mir hat es was gebracht.
      Grüße aus dem Taunus RÜD

      Horst




      "Treibt die Kühe nach Süden" (John Wayne)

      [url]http://www.msc-michelbacherhuette.de[/url]
    • Hallo,
      Ich habe die Wunderlich Erhöhung mit der man auch näher zum Oberkörper kommt. Ich sitze wesentlich entspannter als vorher. Aber wie immer kommt es auf die eigene Geometrie an.
      Beim Fahrsicherheitstraining habe ich allerdings gemerkt, dass ich die Vollbremsungen super unter Kontrolle hatte.
    • CoolMan schrieb:

      Hallo Tapsy,
      uund wie haben bei Dir die Leistungen gepasst?
      Kannst Du ggf. ein Foto bei komplexen Lenkereinschlag rechts und links einstellen?

      Vielen Dank CoolMan
      gs-world.eu/index.php?attachme…0086e7dd93d641418d26d8b32
      Grüße aus dem Taunus RÜD

      Horst




      "Treibt die Kühe nach Süden" (John Wayne)

      [url]http://www.msc-michelbacherhuette.de[/url]
    • CoolMan schrieb:

      Kupplung- und Bremsleitung bei vollem Lenkereinschlag leicht spannt (GS BJ 2017).
      Hat jemand Erfahrungen?
      Nein, aber die hier passen ohne Spannung. Inkl. ABE.

      mv-motorrad.de/MV+Lenkeradapte…1200GS+LC+ab+Bj-+2014.htm

      Hier sind Verlängerungen für Züge und Schläuche dabei
      mv-motorrad.de/MV+Unser+Superb…200GS+2013+R1200GS+LC.htm
      Weniger ist manchmal mehr ;pfeif;
    • H2Obüffel schrieb:

      Hallo Horst,

      Dein Bilderlink tut nich so richtich,

      stellst Du das Bildle noch mal ein?

      danke,

      und natürlich noch Geburtstagswünsche nachträglich °v°

      grüße

      Fridjof
      Dateien
      Grüße aus dem Taunus RÜD

      Horst




      "Treibt die Kühe nach Süden" (John Wayne)

      [url]http://www.msc-michelbacherhuette.de[/url]
    • Horst, was hasten da für eine Commandozentrale druff, sieht aus wie im Raumschiff Enterprise :)
      Weniger ist manchmal mehr ;pfeif;
    • Kudi schrieb:


      Macht ihr das wegen der Grösse oder wieso?
      Ich persönlich stehe einer solchen Lenkerehöhung eher skeptisch gegenüber.
      Sicher, es gibt "Figuren", da mal die Seriengeometrie bei der GS nicht 100%ig passen.
      Aber mit der Lenkererhöhung reduziere ich auch automatisch auch den "Druck" auf's VR.
      Sicher eine sehr individuelle Sache, ich für meinen Teil würde mich damit unwohl/unsicher fühlen.
      Deshalb würde ich eher die Stellung des Lenkers oder sogar einen anderen Lenker testen,
      bevor ich mir eine solche Erhöhung an meine LC montiere...
      Aber jeder wie er es für sich richtig hält... ;peace;
      Gruss Roger
      Grip ist wie Luft - beides vermisst man erst, wenn's nicht mehr da ist....
    • Packesel schrieb:

      Horst, was hasten da für eine Commandozentrale druff, sieht aus wie im Raumschiff Enterprise :)

      Das IST Raumschiff Enterprise...
      :)
      Grüsse Markus
      -----------------------------------
      Keine BMW zu fahren heisst seine angelernten Fähigkeiten als Hobbymechaniker zu verlieren.
      -----------------------------------
      Guckst Du: www.markus-simon.eu
    • Packesel schrieb:

      Horst, was hasten da für eine Commandozentrale druff, sieht aus wie im Raumschiff Enterprise :)
      Hi, das ist die Commandozentrale von meiner Dainese Airbagweste ;cool;
      Grüße aus dem Taunus RÜD

      Horst




      "Treibt die Kühe nach Süden" (John Wayne)

      [url]http://www.msc-michelbacherhuette.de[/url]
    • Hi, ich will hier nicht vom Thema abschweifen, hoffe aber das ich ihn nie brauche.
      Grüße aus dem Taunus RÜD

      Horst




      "Treibt die Kühe nach Süden" (John Wayne)

      [url]http://www.msc-michelbacherhuette.de[/url]