Nagel im Reifen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kautschuk schrieb:

      hier ein Foto vom Nagel. Tja wie lange war der schon drin, nur von da an wo man es wusste war es ein blödes Gefühl
      Meistens bleibt es dicht und ohne Probleme bis man den Nagel herauszieht ;rotwerd;
      ... und hier ist ein RDKS von Vorteil. Schleichender Druckverlust wird angezeigt.
      Hat man sich bei der XR leider "gespart".
    • Smarty schrieb:

      Kautschuk schrieb:

      hier ein Foto vom Nagel. Tja wie lange war der schon drin, nur von da an wo man es wusste war es ein blödes Gefühl
      Meistens bleibt es dicht und ohne Probleme bis man den Nagel herauszieht ;rotwerd; ... und hier ist ein RDKS von Vorteil. Schleichender Druckverlust wird angezeigt.
      Hat man sich bei der XR leider "gespart".
      ich habe den Nagel herausgezogen. Die Werkstatt in Österreich hat Leckspray draufgesprüht, war dicht und sie meinten da müsste ich mir keine Sorfen machen. Bisher hatten sie Recht.
      Lebe, lache, liebe, wenn das nicht funktioniert,
      Lade, Ziele, schieße
    • Das wird aber auch nicht "drauf gesprüht" sondern in den Reifen gesprüht.
      Sollte es aber gewesen sein.
      Diese "Pampe" hat in der Tat "temporären Reparaturcharakter" auch wenn es einige als dauerhafte Lösung verwenden.
    • Smarty schrieb:




      Was ist "Leckspray?" Und wo haben sie es drauf gesprüht 8|
      Ich denke er meint "Lecksuchspray". Wird schon mal nach De- und Montage von Rohrleitungsteilen benutzt, um evtl. Undichtigkeiten zu lokalisieren.

      Meist eine einfache Seifenlösung die Blasen erzeugt, wenn sie auf undichten Flaschverbindungen (wenn das System unter Druck steht) gesprüht wird.
      Gruß Luette

      Tanken nervt
    • Luette schrieb:

      Smarty schrieb:

      Was ist "Leckspray?" Und wo haben sie es drauf gesprüht 8|
      Ich denke er meint "Lecksuchspray". Wird schon mal nach De- und Montage von Rohrleitungsteilen benutzt, um evtl. Undichtigkeiten zu lokalisieren.
      Meist eine einfache Seifenlösung die Blasen erzeugt, wenn sie auf undichten Flaschverbindungen (wenn das System unter Druck steht) gesprüht wird.
      Perfekt erklärt! Kommst du auch aus der Chemiebranche?

      Ja Lecksuchspray, die sprühen es drauf, wenn es keine blasen bildet ist der Reifen dicht und alles in Ordnung.

      Tom
      Lebe, lache, liebe, wenn das nicht funktioniert,
      Lade, Ziele, schieße
    • der Nagel wird also nur oberflächlich; schräg oder seitlich in die Oberfläche gedrungen sein; also nicht durchgeschlagen! Dann ist das auch in Ordnung. Kann ich nicht besser beschreiben... ;rotwerd;
      LG aus dem Land der Eierberge °v° wünscht Rewert

      der die letzte wahre GS fährt! Danach wurd' nur noch mit Wasser gebaut...
    • Hallo Thomas,

      das mit dem Lecksuchspray hat natürlich auch einen Haken:

      Es wird im "unbewegten und unbelasteten" Zustand geprüft. Dabei kann auch ein durchgängiger Riss durchaus dicht sein. Beim Fahren arbeitet der Reifen und die Wände des Risses bewegen sich gegeneinander. Das kann dazu führen, dass trotzdem (langsam) Luft entweicht.

      Ich hatte das schon mal, dass mehrfaches Prüfen im Stand kein Luftverlust erkennen ließ, aber beim Fahren der Druck abfiel. Nach Demontage des Reifen war das Loch eindeutig auch im Reifeninneren erkennbar.

      Also weiter beobachten.

      Horst
    • hatte mir ja beim Treffen einen Nagel eines fränkischen Huftieres eingefangen das hat mir das RDC dann auch Prompt morgens in der Garage signalisiert. Schleichender Verlust an der Hinterhand der Rosinante von 2.8 bar auf 1.9 bar über Nacht. Mit einmal zwischen Tanken frischer Luft konnten wir uns nach Hause retten war aber eine Fahrt wie auf Rohen Eiern. Ärgerlich war, dass der Schlappen erst 1200 km runter hatte und für die Tour in die Seealpen eingeplant war. Da ich Flickschusterei nicht mag musste halt ein neuer drauf.
      Ralf aus der Pfalz ;Q;
    • Kautschuk schrieb:

      Luette schrieb:

      Smarty schrieb:

      Was ist "Leckspray?" Und wo haben sie es drauf gesprüht 8|
      Ich denke er meint "Lecksuchspray". Wird schon mal nach De- und Montage von Rohrleitungsteilen benutzt, um evtl. Undichtigkeiten zu lokalisieren.Meist eine einfache Seifenlösung die Blasen erzeugt, wenn sie auf undichten Flaschverbindungen (wenn das System unter Druck steht) gesprüht wird.
      Perfekt erklärt! Kommst du auch aus der Chemiebranche?
      Ja Lecksuchspray, die sprühen es drauf, wenn es keine blasen bildet ist der Reifen dicht und alles in Ordnung.

      Tom
      Ja, bin im gleichen CPM beschäftigt wie Du auch °v°

      Verlasse mich beim Mopped da aber lieber aufs RDC
      Gruß Luette

      Tanken nervt
    • Ich hatte 2013 auch einen Negel eingefahren. Der ging von der Lauffläche hinein und bis nah neben der Felge wieder raus. Mit permanentem Blick auf die RDC fuhr ich noch ca. 25km nach Hause. Der Reifen hielt die Luft noch 1 Woche bis zum Wechsel. Leider erst 3500km drauf ;keule; .
      Ich finde RDC in dieser Hinsicht doch sehr sinnvoll.

      13-Nagel-1.jpg13-Nagel-2.jpg13-Nagel-3.jpg
      Immer die Spiegel oben halten wünscht Lupin_Q
    • Nagel im Reifen

      es ist zwar immer ärgerlich, wenn ein Reifen frühzeitig ersetzt werden muss, aber letztlich auch die sichere Alternative. Ich persönlich würde hier keine Kompromisse eingegen und den Reifen wechseln.

      Wir machen uns hier seitenweise Gedanken über die Wahl der Reifen, den Gripp bei regennasser Fahrbahn oder Querillen. Wir diskutieren über die Vor- und Nachteile von Lederklamotten ggü. Textil, einige verwenden Leuchtwesten oder sogar Airbagwesten. Alles richtig und zielführend unter dem Aspekt der Sicherheit.

      Aber wir diskutieren doch nicht ernsthaft darüber, ob ein bereits angepiekster Reifen eines Zweirades noch halten könnte. Oder etwa doch? :)


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    • bostonian2 schrieb:

      es ist zwar immer ärgerlich, wenn ein Reifen frühzeitig ersetzt werden muss, aber letztlich auch die sichere Alternative. Ich persönlich würde hier keine Kompromisse eingegen und den Reifen wechseln.

      Wir machen uns hier seitenweise Gedanken über die Wahl der Reifen, den Gripp bei regennasser Fahrbahn oder Querillen. Wir diskutieren über die Vor- und Nachteile von Lederklamotten ggü. Textil, einige verwenden Leuchtwesten oder sogar Airbagwesten. Alles richtig und zielführend unter dem Aspekt der Sicherheit.

      Aber wir diskutieren doch nicht ernsthaft darüber, ob ein bereits angepiekster Reifen eines Zweirades noch halten könnte. Oder etwa doch? :)


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      ich weiß es jetzt auch nicht. Aber 1000 km jetzt schon wieder mit gefahren. Ich denke der schafft noch tausend und dann ist er eh reif
      Lebe, lache, liebe, wenn das nicht funktioniert,
      Lade, Ziele, schieße
    • Kautschuk schrieb:

      ich weiß es jetzt auch nicht. Aber 1000 km jetzt schon wieder mit gefahren. Ich denke der schafft noch tausend und dann ist er eh reif
      nun war keiner von uns daneben und hat zugeguckt, wie groß der Nagel bei dir war aber ich denke, der zuständige Reifenmesch kann das schon beurteilen. Der will ja ansonsten auch Reifen verkaufen.
      Ich habe selber vor kurzem erst 2 Nägel (Gott sei Dank in dem selben Reifen!!!) am PKW gehabt. Der eine hat oberflächlich im Profil gesessen, keine Gefahr. Der andere leider nicht... Der Reifen wurde demontiert, denn einen Flicken kann man von innnen sehr oft aufvulkanisieren (Fachbetrieb!). Der Monteur hat bei mir aber den Reifen "umgekrempelt" und da waren dann diverse Risse drin... ich hätte da wohl nicht mehr soo lang mit so wenig Luft fahren sollen.... hatte halt keine Lust das Ersatzrad da dran zu basteln... :/ und da hat er gesagt, dass lassen wir mal lieber... ;rotwerd; von daher dürfte dein Reifen noch gut mitgehen (wenn du das auch selber schon so siehst) Hier sind Leute mit geflickten Reifen noch über 1 tausend Kilometer gefahren...
      LG aus dem Land der Eierberge °v° wünscht Rewert

      der die letzte wahre GS fährt! Danach wurd' nur noch mit Wasser gebaut...
    • Lupin_Q schrieb:

      Ich hatte 2013 auch einen Negel eingefahren. Der ging von der Lauffläche hinein und bis nah neben der Felge wieder raus. Mit permanentem Blick auf die RDC fuhr ich noch ca. 25km nach Hause. Der Reifen hielt die Luft noch 1 Woche bis zum Wechsel. Leider erst 3500km drauf ;keule; .
      Ich finde RDC in dieser Hinsicht doch sehr sinnvoll.

      13-Nagel-1.jpg13-Nagel-2.jpg13-Nagel-3.jpg
      Ich kann den Ärger sehr gut nachvollziehen,
      innerlich könnte man die Wände hoch gehen...

      mich hatte es vor kurzen auch wieder dran erinnert, welche Straßen zu meiden sind, so schön auch die Kurven sein mögen (nur als Beispiel).
      War unterwegs in Oberbayern, wollte über die Dörfer (wirklich tolle Strecken) nach Regensburg,
      dann traf mich der Blitz im Kopfkino vor dem Donner...
      "Hopfen"
      Wenn ich Hopfenfelder sehe, drehe ich weg oder um.
      Da ich die genauen Pflanz-und Erntezeiten nicht im Kopf habe, nicht nur mir schmerzlich bewusst sind, dass dort Reifenschäden unter die TOP 10 fallen , weg da.
      Da die Pflanzen mit Draht gepflochten werden und mit Seitenschneidern geerntet,
      vom Hänger fallen und....wirklich...erst gemeint, weg da.
      Die Ortsansässigen haben eh eine Reifenversicherung, Du aber nicht
      Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht!
    • BellAir schrieb:

      "Hopfen"
      Wenn ich Hopfenfelder sehe, drehe ich weg oder um.
      Da ich die genauen Pflanz-und Erntezeiten nicht im Kopf habe, nicht nur mir schmerzlich bewusst sind, dass dort Reifenschäden unter die TOP 10 fallen , weg da.
      Da die Pflanzen mit Draht gepflochten werden und mit Seitenschneidern geerntet,
      vom Hänger fallen und....wirklich...erst gemeint, weg da.
      Die Ortsansässigen haben eh eine Reifenversicherung, Du aber nicht
      Aha....interessant... wußte ich auch nicht... °DD°
      Okay, bei uns in der Gegend wird halt ziemlich wenig Hopfen angebaut.... ;--)
      Gruss Roger
      Grip ist wie Luft - beides vermisst man erst, wenn's nicht mehr da ist....
    • Blacky schrieb:

      BellAir schrieb:

      "Hopfen"
      Wenn ich Hopfenfelder sehe, drehe ich weg oder um.
      Da ich die genauen Pflanz-und Erntezeiten nicht im Kopf habe, nicht nur mir schmerzlich bewusst sind, dass dort Reifenschäden unter die TOP 10 fallen , weg da.
      Da die Pflanzen mit Draht gepflochten werden und mit Seitenschneidern geerntet,
      vom Hänger fallen und....wirklich...erst gemeint, weg da.
      Die Ortsansässigen haben eh eine Reifenversicherung, Du aber nicht
      Aha....interessant... wußte ich auch nicht... °DD° Okay, bei uns in der Gegend wird halt ziemlich wenig Hopfen angebaut.... ;--)
      Ist wirklich so Blacky,
      auf Wiki gibt es sicher eine Aufklärung wann angebaut , das ist nicht das schlimme, denn der Draht fällt ja dann auf das Feld,
      bei der Ernte nehmen die das ganze Zeug mit und liegt auf der Straße...
      PKW Reifen stecken das teilweise weg, Traktoren eh, Motorräder.....
      i mag´s net probieren
      Dabei sind die Strecken so wunderschön und unbefahren ;nachdenk;
      Fahre sie gerne im Frühjahr/Herbst, also wenn kalt so um 6-15 Grad
      Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht!
    • Lupin_Q schrieb:

      Ich hatte 2013 auch einen Negel eingefahren. Der ging von der Lauffläche hinein und bis nah neben der Felge wieder raus. Mit permanentem Blick auf die RDC fuhr ich noch ca. 25km nach Hause. Der Reifen hielt die Luft noch 1 Woche bis zum Wechsel. Leider erst 3500km drauf ;keule; .
      Ich finde RDC in dieser Hinsicht doch sehr sinnvoll.

      13-Nagel-1.jpg13-Nagel-2.jpg13-Nagel-3.jpg
      So einen "Nagelimreifen" sieht man nicht alleTage, klar ärgelich........ :-( .

      ..... als Wanddeko hätte der Genagelte Reifen aber eine gute Falle gemacht :) .

      Ganz meiner Meinung, das RDC ist ein sehr sinnvolles Extra das ich nicht missen möchte.
      Gruss René



      .
    • Da hast dir aber auch einen Nagel eingefangen Gottfried,
      der kann ja fast nur von einem Zimmermann stammen ;-)
      RDSC ist schon eine geniale Sache, mag ich auch nicht mehr missen

      Hab noch ein Bild eingestellt wegen Hopfenplantagen,


      ist in Ober/Niederbayern wirklich keine Seltenheit,
      einige wechseln schon auf die Kunststoffbefestigungen, würde mich da aber nicht drauf verlassen,
      merkt man(n) erst nach der nächsten Kurve ;nachdenk;
      Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht!