Codierstecker

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hansemann schrieb:

    Kautschuk schrieb:

    Hansemann hatte sich doch Zusatzleuchten dran gebaut
    Nö, hatter noch nie gemacht. An den Adventures waren die schon dran, an der XR hab ich ein verbessertes Leuchtmittel in den Abblendscheinwerfer eingesetzt, mehr nicht.
    ok Hans, was hast du da eingesetzt?

    Und eine Frage zum Codierstecker für DynamicPro. Befindet der sich im Fahrzeug oder bekommt man dem vom Händler mit. Im Handbuch findet man dazu nur wo die Buchse ist, es steht aber nix vom einzusetzenden Codierstecker
    Lebe, lache, liebe, wenn das nicht funktioniert,
    Lade, Ziele, schieße
  • Bei meiner lag er in einem Kunststoffbeutel in der Hülle mit der Anleitung.

    Habe mich noch nicht damit befasst.
    U.a. bleiben nach Zündung aus irgendwelche Einstellungen erhalten.
    Genau weiss ich es nicht.

    Ist mir irgendwie auch wurscht ;wink;
  • Mein Codierstecker war mit einem Kabelbinder in der Nähe der Buchse in die er eingesetzt wird befestigt.

    Grundsätzlich wird jedem Modus auch eine Fahrwerkseinstellung zugeordnet.

    Ohne Stecker:
    Die aktuellen Einstellungen bleiben erhalten, wird auf einen anderen Modus umgeschaltet, werden wieder die ursprünglichen Zuordnungen zu diesem Modus eingestellt.

    Mit Stecker:
    die (individuell) gewählten Einstellungen bleiben auch nach Zündungsaus- und Wiedereinschalfen erhalten.

    Ich habe einen Xenonbrenner eingebaut. Den gibts leider aber nicht mehr zu kaufen gibt, der hält schon seit 2006 ...
    ich übe noch
    www.motorrad-blog.eu
  • Der Codierstecker sollte dringend sofort eingestzt werden!
    Du brauchst ja später nicht den Fahrmodi anwählen!

    Aber ganz wichtig einsetzen.....!!!

    sonst verbummelst Du ihn nur, und wenn Du später mal Dein Spassgerät verkaufen möchtst, findest Du Ihn nicht! :)
  • KTM ist da etwas anders unterwegs.

    Wählt man einen Fahrmodus so wird der jeweilig zugeordnete Fahrwerksmodus aktiviert.
    Danach kann man aber diesen ändern..

    Nach Zündung aus/ein wird wieder aus Standard zurückgesetzt.
    Zumindest war es so am Anfang.
    Inzwischen kann es auch sein, dass die Modi nicht mehr verändert werden.

    Aber sollte das ABS abgeschaltet worden sein, so wird das wieder aktiviert.

    Und hier liegt der Unterschied zum BMW-Stecker!
    Rechtlich kann das im Fall der Fälle zu Problemen führen.
  • Smarty schrieb:

    Wählt man einen Fahrmodus so wird der jeweilig zugeordnete Fahrwerksmodus aktiviert.
    Danach kann man aber diesen ändern..
    Das ist soweit richtig.........nur im Sportmodus kann ich am Fahrwerksmodus dann nichts mehr verändern, würde auch auch kontraproduktiv sein, wenn ich die Dämpfung auf Komfort ect. stellen würde..... 8| 8|
    Un saludo, Hans-Jürgen


    Es kommt nicht darauf an, wie alt man wird, sondern, wie man alt wird !!


    "Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)







    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von highgate ()

  • highgate schrieb:

    Smarty schrieb:

    Wählt man einen Fahrmodus so wird der jeweilig zugeordnete Fahrwerksmodus aktiviert.
    Danach kann man aber diesen ändern..
    Das ist soweit richtig.........nur im Sportmodus kann ich am Fahrwerksmodus dann nichts mehr verändern, würde auch auch kontraproduktiv sein, wenn ich die Dämpfung auf Komfort ect. stellen würde..... 8| 8|
    Das sehe ich anders. Ich fahre immer im Dynamic Modus mit ESA auf Road, denn für mich ist der Dynamic-ESA-Modus definitiv zu hart für wechselndes Landstrassengeläuf. Komfort-Modus gibt es sowieso nicht °J°
  • Doc schrieb:

    Komfort-Modus gibt es sowieso nicht
    Bei KTM schon !!
    Un saludo, Hans-Jürgen


    Es kommt nicht darauf an, wie alt man wird, sondern, wie man alt wird !!


    "Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)







  • Doc schrieb:

    Nur in der Ü60 Version
    Wahrscheinlich....... °J° °J°

    Bei den, doch manchmal nicht sooooo dollen, spanischen Strassen, fahre ich dann, für meine Ü60-Sozia, doch im Streetmodus / Komfort-Dämpfung...... ;-) ;pfeif; ;lach;
    Un saludo, Hans-Jürgen


    Es kommt nicht darauf an, wie alt man wird, sondern, wie man alt wird !!


    "Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)







  • highgate schrieb:

    Smarty schrieb:

    Wählt man einen Fahrmodus so wird der jeweilig zugeordnete Fahrwerksmodus aktiviert.
    Danach kann man aber diesen ändern..
    Das ist soweit richtig.........nur im Sportmodus kann ich am Fahrwerksmodus dann nichts mehr verändern, würde auch auch kontraproduktiv sein, wenn ich die Dämpfung auf Komfort ect. stellen würde..... 8| 8|
    Ich bin mir nicht sicher aber soweit ich mich erinnere ging das vor einem der Updates :huh: