Rasselgeräusch rechter Zylinder beim Start und Klickgeräusch bei warmen Motor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rasselgeräusch rechter Zylinder beim Start und Klickgeräusch bei warmen Motor

      Hallo zusammen,

      habe mir vor einer Woche eine 2014er R1200GS LC beim Freundlichen mit 7500 km gekauft.
      Alles soweit gut. Motorad fährt klasse. Es stören mich nur zwei Dinge bzw. Sorgen mich.
      1. Wenn ich die Dicke kaltstarte oder sie etwas länger nach einer Fahrt (30min) gestanden hat, dann macht sie beim Start für die ersten 1-2 Sekunden ein lautes Rasselgeräusch im rechten Zylinder. Danach ist es aber sofort weg
      2. Wenn Sie richtig warm gefahren ist und ich stehe mit gezogenen Kupplung an der Ampel, kommt vom rechten Zylinder unregelmäßig so eine Art Klicken. Hört sich wirklich nicht schön an :(

      Könnt Ihr mir sagen, ob das normal ist oder was ich machen sollte?

      Danke im Voraus für Eure Hilfe.

      Gruß
      Kai
    • Beides (leider) normal. Das erste ist wohl der sich noch aufbauende Öldruck, das Klicken ist n Dekompressionshebelchen.
      Wenn Du bei nem Händler gekauft hast, kannste mit dem ja mal sprechen.
      ich übe noch
      www.motorrad-blog.eu
    • Hallo Ihr Zwei,

      danke schon mal für Euren Support. Was ich nicht so ganz verstehe ist, warum das rasseln nach dem Start nur auf der rechten Seite ist. Beim klicken scheint es ja tatsächlich dieser Dekomechanismus zu sein (hab da noch einiges im Netz gefunden :( ) und der ist wohl nur rechts, oder? Aber das rasseln müsste dann doch auch im linken Zylinder sein, wenn es sich um den aufbauenden Öldruck handelt.

      Gruß

      Kai
    • Kai, der sich langsam aufbauende Öldruck ist auf beiden Seiten gleich...d.h. Geräusche wie bei einem kalten noch nicht mit Schmieröl durchströmten Motor sind normal. Das Klicken des Kompressionsentlastungshebelchens ist von der Drehzahl der Nockenwelle anhängig (Fliehkraftregelung) . Da kann es schon mal sein das er gerade bei extrem niedrigen Standdrehzahlen lustlos , aber auch schadlos "mitspielt" => alles im grünem Bereich, Ventile und Klapphebel sind da wesentlich mehr belastet und halten das auch tausende von KM aus....don't worry ..just drive..

      PS.: lass dich nicht in diversen Foren verrückt machen von Leuten die nachts nicht einschlafen können weil der Quarzwecker so laut klickt ..die sind alle zig mal zum Händler ihres Vertrauens gefahren und sind immer wieder betrübt nach Hause gefahren....."warum kann der Händler beim Ticken des Quarzweckers gut schlafen..nur ich nicht! "
      Member of GS-World KAT ;°)
      Meiner Meinung zu widersprechen lohnt nicht, da ich alle anderen Meinungen ungelesen respektiere
    • Das ist schlussendlich einer der konstruktiven Schönheitsfehler des Motors, der aber in der laufenden Serie nicht behoben wird, weil es einfach zu teuer ist.
      Man kann damit leben und es ist soweit bekannt noch kein Schaden darauf zurückzuführen.
      In der Nachbarkneipe wurde das en Detail behandelt. Wenn ich mich recht entsinne, hatte einer sogar einen neuen Motor bekommen.
      War aber wohl total unnötig, weil es der neue auch hatte.

      Schönreden, ignorieren oder erst gar nicht dran denken.
      Ist blöd, nervt den ein oder anderen auch bis zur Weissglut aber eben unbedenklich.

      Es muss ja auch Gründe für die BMW Anschlussgarantie geben :rolleyes:
    • Danke für das Thema. Ich wollte deswegen schon reklamieren gehen. Kannte dasselbe Geräusch von der GT her, wo es Probleme mit dem Steuerkettenspanner gab. Drum war ich auch etwas verunsichert. Aber wenn es normal ist, dann ok, wenn auch unschön anzuhören :)

      Swissopi, der eigentlich noch gar kein Opi ist °w°

      1200er GS LC Adv, Vollausstattung, GoPro4, BMW Nav VI, Scala9
    • Hallo zusammen,

      so, an alle die dieses Klickgeräusch nach wie vor nervt, kann ich folgendes berichten. Ich fahre nun seit etwas über einem Jahr meine GS und bin absolut zufrieden, traumhaftes Motorrad. Außer: Dieses verdammte Klickgeräusch aus dem rechten Zylinder. Ich konnte und wollte mich nicht damit abfinden.
      Deshalb habe ich vor zwei Wochen bei der Jährlichen Wartung beim BMW-Händler das Dekompressionshebelchen ausbauen lassen.
      Nach ewig langer Recherche in diversen Foren habe ich mich dazu entschlossen. Mir wurde versichert, dass dies keinen Einfluss auf die Garantie hat und ohne Probleme durchgeführt werden kann. Gekostet hat der Spass 160€. Ich habe ein Bild von dem Mechanismus beigefügt. Man kann es übrigens jederzeit wieder problemlos einbauen lassen.
      Was soll ich sagen? Endlich bei heißem Motor den reinen Sound des Boxers genießen, herrlich. Kein geklicke mehr an der Ampel, so das Autofahrer mit offener Scheibe neben Dir ungläubig rüberschauen. Das Moped läuft einwandfrei und genauso wie vorher (nein, eine Unwucht an der Nockenwelle ist quatsch).
      Das einzige, was ich meine bemerkt zu haben ist, das auf Grund der nun höheren Kompression der Startvorgang gefühlt etwas ungeschmeidiger dreht. Aber wenn, dann nur ganz minimal. Startet ansonsten einwandfrei. Der Mechaniker sagte mir, wenn Du nicht bei -5 Grad starten willst, null Problemo.
      Nur schon mal vorab ;-) . Ich brauche jetzt keine Moralapostel die mir eventuelle Nachteile aufzählen wollen, von wegen Garantie weg, Anlasser und Batterie wird mehr belastet etc., ist mir wurscht.

      Dieser Bericht soll vielmehr für diejenigen sein, die dieses Geräusch genauso nervt wie mich und auf Grundlage meines Erfahrungsberichtes entscheiden können, ob dies auch eine Lösung für sie sein könnte. Wie oben schon geschrieben, man kann es auch problemlos zurückbauen.

      Grüße und allzeit gute Fahrt ;wink;

      Kai

      P.S. Ohne das es notwendig war, habe ich mir als Präventionsmaßnahme eine Batterie mit stärkerem Kaltstartstrom eingenbaut (HVT-08 YTX14-BS). Hat 80,- € gekostet.
      Dateien
      • IMG_0984.jpeg

        (202,65 kB, 59 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Hallo Michael,

      das wird mir jetzt ein wenig zu anstrengend. Das Thema ist seit ewig bekannt und es gibt in anderen Foren ewig lange Threads. Warum soll ich denn ein Video von "jetzt" reinstellen. Der Motor hört sich so wie auf dem Video an, nur ohne klicken. Das Video ist auch nicht von mir, sondern von einem anderen GS-Fahrer, der das gleiche Problem hat.
      Auch bekannt ist, dass das Geräusch fast ausschließlich bei heißem Motor auftritt, bei mir immer so ab 82 Grad. Des Weiteren kannst Du es erzeugen, wenn Du im ersten Gang bei gezogener Bremse die Kupplung leicht kommen läßt.
      Vielleicht hast Du dieses Problem bei Dir ja auch gar nicht.
      Die Kollegen, die das Problem haben, wissen wovon ich spreche.

      Gruß

      Kai
    • Ich habe das unregelmäßige Klicken im Video gehört, auch wenn es nicht das Vordergrundgeräusch ist. Mich persönlich hätte das nicht gestört, bzw in der Intensität war es mir an meinen LCA nicht aufgefallen
      ich übe noch
      www.motorrad-blog.eu
    • Hatte das auch an meiner LC...kein Problem während 40.000 schöner Kilometer!
      Für Dich alles richtig gemacht, Kai!
      Ein Kollege, den es auch extrem störte, hat das Problem genauso lösen lassen und fährt seit 2 Jahren glücklich ohne Deko-Mechanik...funktioniert.
      Da auch er nicht bei Minusgraden fährt, kein Problem...
      ;-)
      Grüsse aus'm Osten
      Jan
    • Habe die Leerlaufdrehzahl um 50U/min erhöhen lassen!!!

      Kein KLICKERN mehr seit 70tkm!! :thumbsup:

      LG
      Bertl
      Das Leben ist eine REISE, Glücklich sind wir am WEG und nicht im Ziel.
      °J° Gelände-Straße-Abenteuer :thumbsup:
    • Nordlicht68 schrieb:

      Siehe bzw höre hier. Und nun ist das klicken weg.

      https://www.youtube.com/watch?v=hNOtDlKYsXY&lc=z12qxffqfqzdwni5d04cgzhbam2egxlxd0k.1436076433807486


      Gruß

      Kai
      man könnte ja fast meinen, dass Du uns hier einen Bären aufbinden willst und
      zufällig irgendwo ein Metallstück an den Rahmen ...
      der Boxer läuft doch normal
      Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht!
    • BellAir schrieb:

      man könnte ja fast meinen, dass Du uns hier einen Bären aufbinden willst und
      zufällig irgendwo ein Metallstück an den Rahmen ...
      der Boxer läuft doch normal
      :D ;peace;

      Nee mein Lieber, das tickert schon aus dem Rumpelkasten, halt nicht regelmäßig und auch nicht sehr laut. Es ist ein ganz feines helles "Pling", so ungefähr wie das Glöckchen vom Christkind an Weihnachten. Wen auch immer das nicht stören würde, wen es stört, muss was tun und da habe ich aus dem Thread 2 Alternativen entnommen: Leerlaufdrehzahl hoch und Ausbauen.

      Alles gut :thumbup:
      ich übe noch
      www.motorrad-blog.eu
    • Hansemann schrieb:

      BellAir schrieb:

      man könnte ja fast meinen, dass Du uns hier einen Bären aufbinden willst und
      zufällig irgendwo ein Metallstück an den Rahmen ...
      der Boxer läuft doch normal
      :D ;peace;
      Nee mein Lieber, das tickert schon aus dem Rumpelkasten, halt nicht regelmäßig und auch nicht sehr laut. Es ist ein ganz feines helles "Pling", so ungefähr wie das Glöckchen vom Christkind an Weihnachten. Wen auch immer das nicht stören würde, wen es stört, muss was tun und da habe ich aus dem Thread 2 Alternativen entnommen: Leerlaufdrehzahl hoch und Ausbauen.

      Alles gut :thumbup:
      Lieber Hans,

      jaja... das Ping ist sehr gut zu hören
      das Geräusch kommt aber nicht aus dem Verbrennungsraum,
      die Ansteuerung der Kolben und Zündung ist auch ok,
      der Boxer läuft doch sauber...
      (sauber für ein Boxer... andere würden sich darüber aufregen ;lach; , was wir lieben)
      wenn Du sagst es ist kein Fake, dann glaube ich das
      .... Edit.....
      wenn es nicht in den Töpfen ist, dann im Ölkreislauf, das mit schwimmt
      (Fremdkörper?)
      eine andere Erklärung hätte ich jetzt wirklich auch nicht

      ...Edit...
      nun war ich zu modern unterwegs, habe einen netten Hinweiss mit etwas Rosenwasser bekommen
      danke an den netten Mensch und Biker ;kuss;
      mir wurde der "fliehkraftgesteuerter Dekompressionshebel" an den Kopf geworfen...
      da zieh ich mal den Hut und schame on me ;respekt;
      Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von BellAir ()

    • Nordlicht68 schrieb:

      Hallo Michael,

      das wird mir jetzt ein wenig zu anstrengend. Das Thema ist seit ewig bekannt und es gibt in anderen Foren ewig lange Threads. Warum soll ich denn ein Video von "jetzt" reinstellen. Der Motor hört sich so wie auf dem Video an, nur ohne klicken. Das Video ist auch nicht von mir, sondern von einem anderen GS-Fahrer, der das gleiche Problem hat.
      Auch bekannt ist, dass das Geräusch fast ausschließlich bei heißem Motor auftritt, bei mir immer so ab 82 Grad. Des Weiteren kannst Du es erzeugen, wenn Du im ersten Gang bei gezogener Bremse die Kupplung leicht kommen läßt.
      Vielleicht hast Du dieses Problem bei Dir ja auch gar nicht.
      Die Kollegen, die das Problem haben, wissen wovon ich spreche.

      Gruß

      Kai
      nö meine GS hat solche Geräusche nicht , ich wollte bei dem Vergleich auch nur mal Höhen
      ob ich es raus höre ;)
      Igi ;-) !
    • noch ein Geräusch ........ :?: ;..(
      ich habe (wie so einige andere auch,GSA1?) dieses scheppernde Geräusch welches vorne aus dem Gabel - Tunnel kommt.
      Am besten zu hören bei 3000 Touren im 2-3 Gang.
      Die GS ist von 03/2015. war auch schon bei 2 :) ! Angeblich alles normal, Serienstreuung, Toleranzwerte, blablabla ;pfeif;
      Mag ja auch sein das die Kiste 200.000km damit fährt, aber normal ist das für mich keineswegs!!!! Ich hab's mal mit meinem Handy aufgenomm bekomme die Datei hier nicht hochgeladen !?
      Vielleicht hat ja einer von euch eine Lösung?!?
      Grüsse hgabi
    • Man was bin ich froh über meine alten Ohren, die nicht mehr jede fallende Stecknadel im Heuhaufen hört.... da spare ich mir auch das Suchen.

      @hgabi: Bist du dir sicher, dass du das für dich richtige Motorrad hast? Ist ne ernst gemeinte Frage. Ein Boxer ist nun mal kein japanischer säuselnder 4-Zylinder.... der rappel und scheppert - d.h. er lebt.... wer sich daran stört bzw. permanent irgend welche neuen Geräusche "entdeckt", sollte vielleicht seine Kaufentscheidung noch einmal überdenken....
      only my 50 cents.... und jetzt weiterhin fröhliches Ohrenspitzen.... ;pfeif; .... ;jaja;
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      S1000XR-HP (noch... ;pfeif; )