Front schaukelt sich auf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Front schaukelt sich auf

      Bei 200-230 auch im Lastwechsel in diesem Bereich, wird die ganz schön unruhig vorne, fast schon aufschaukelnt vorne am Vorderrad. Fühlt sich so an als ob das Vorderrad nicht mehr auf der Strasse klebt :-). Auch in diesem Breich im Schubbetrieb
      Hatte Topcase drauf. Wenn ich die Scheibe runterstelle und mich dahinterlege wirds etwas ruhiger.

      Kennt das jemand?
      Send from my wired PC ;lach; Wer immer nur das tut, was er immer getan hat, wird nur das bekommen, was er immer bekommen hat ;--)
    • Schutzbekleidung ausTextil, Brust wie ein Bär, Topcase ...

      ... Segel im Wind ...

      da musste einfach mal die Ohren anlegen. Die XR ist von Haus aus mit ner GS-ähnlichen Sitzhaltung höher als ein Supersportler, der breite Lenker tut sein übriges.
    • Hansemann schrieb:

      Brust wie ein Bär
      ......das kennst DU....ist klar....!!
      Un saludo, Hans-Jürgen


      Es kommt nicht darauf an, wie alt man wird, sondern, wie man alt wird !!


      "Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)







    • Hansemann schrieb:

      Schutzbekleidung ausTextil, Brust wie ein Bär, Topcase ...
      Ohne Topcase und Leder das gleiche. Ich rede nicht von etwas unruhe, sondern fast wie mitten in einem Highsider wenn das Vorderrad anfängt zu schlagen. Das macht richtig wirbel da vorne.
      Send from my wired PC ;lach; Wer immer nur das tut, was er immer getan hat, wird nur das bekommen, was er immer bekommen hat ;--)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wgf5fr ()

    • Bei über 230 km/h wird auch meine S1R sehr leicht am VR - auch mit Lederkombi.
      Aber das ist auch nicht unbedingt der Geschwindigkeitsbereich, für den die verwiegend
      konzipiert und gebaut wurde. Genau so wenig wie die XR... ;pfeif;

      Da kommen in einem die Erinnerungen aus den 80er-Jahren wieder hoch,
      als die Fahrwerke den Motorleistungen auch deutlich unterlegen.... :-(
      Gruss Roger
      Grip ist wie Luft - beides vermisst man erst, wenn's nicht mehr da ist....
    • Blacky schrieb:

      Bei über 230 km/h wird auch meine S1R sehr leicht am VR - auch mit Lederkombi.
      Aber das ist auch nicht unbedingt der Geschwindigkeitsbereich, für den die verwiegend
      konzipiert und gebaut wurde. Genau so wenig wie die XR...

      Da kommen in einem die Erinnerungen aus den 80er-Jahren wieder hoch,
      als die Fahrwerke den Motorleistungen auch deutlich unterlegen...
      Ja in den 80ern. Heute ist 2016. ?( ;pfeif;

      Die XR läuft um die 250km/h meine ich. Wenn die das läuft musse auch ruhig liegen, grad ohne Koffer und in Leder, auch die GS die es bei 220 auch nicht macht. Dann stimmt was am Konzept nicht bei einem Preis von um die 20.000 Euro in 2016. Der 911 liegt auch ruhig bei 302 km/h

      Komisch ist seither ich zu BMW gewechselt habe bezahle ich mehr, habe mehr Mängel und höre nur von technischen Erklärungen warum die Mängel so sind, aber BMW arbeitet sehr wenig an Lösungen. Man muss seit 2004 7 Jahre warten bis man eine fehlerfreie GS kaufen kann. Die Ursachen sind mMn irrelevant genauso wie technisch schriftliche Erklärungen gegenüber dem Kunden.
      Send from my wired PC ;lach; Wer immer nur das tut, was er immer getan hat, wird nur das bekommen, was er immer bekommen hat ;--)
    • wgf5fr schrieb:

      Bei 200-230 auch im Lastwechsel in diesem Bereich, wird die ganz schön unruhig vorne,
      ich kenne das Fahrwerk der XR nicht. Hatte meine GS (natürlich bei weniger Geschwindikeit... ;°) ) auch. Das wurde extrem besser dieses Jahr mit einem vernünftigen Fahrwerk!

      wgf5fr schrieb:

      Hatte Topcase drauf.
      da gibt es doch einen netten Hinweis vom Hersteller bzgl. der Geschwindigkeit mit Kiste... :P
      LG aus dem Land der Eierberge °v° wünscht Rewert

      der die letzte wahre GS fährt! Danach wurd' nur noch mit Wasser gebaut...
    • wgf5fr schrieb:

      Ja in den 80ern. Heute ist 2016. ?( ;pfeif;
      Genau deshalb hatte ich es ja geschrieben - und ich meinte dies nicht positiv... ;pfeif;

      wgf5fr schrieb:

      Die XR läuft um die 250km/h meine ich. Wenn die das läuft musse auch ruhig liegen, grad ohne Koffer und in Leder, auch die GS die es bei 220 auch nicht macht. Der 911 liegt auch ruhig bei 302 km/h
      Der Vergleich mit einem 911er is' zwar bullshit, aber ansonsten stimme ich dir zu. ;peace;

      wgf5fr schrieb:

      .... auch die GS die es bei 220 auch nicht macht. Dann stimmt was am Konzept nicht bei einem Preis von um die 20.000 Euro in 2016.
      Naja, die LC wird bei über 200 km/h vorne auch leicht und fängt minimal an zu rühren - nicht tragisch, aber merklich.
      Trotzdem ging meine LC mit GIVI-TC 231 - lt. N5 - und ohne, daß ich mich groß klein gemachte hatte (wie denn auch....?) ;lach;

      wgf5fr schrieb:

      Dann stimmt was am Konzept nicht bei einem Preis von um die 20.000 Euro in 2016.
      Mit dem Preis hat das nur sekundär etwas zu tun - das ist eher ein technisches Problem.
      Aber letztendlich, und deshalb auch sekundär, so ich denke, spart BMW bei der Qualität/Auslegung des Fahrwerks bzw. der Federelemente.
      Wie sonst kann es sein, daß, wenn man für viel Geld ein WESA- oder Öhlins-Fw nachrüstet, die Kiste liegt wie ein Brett?
      Technisch also durchaus machbar, aber hier wird vom Hersteller gespart.

      Die Gegenfarage wäre natürlich: Baut BMW gleich werksseitig so ein optimiertes Fahrwerk ein, wie hoch wäre dann der Basispreis für eine GS oder XR oder S1R?
      Weiterhin - wie viele Fahrer oder wie oft bewegt man eine GS/XL in diesen Geschwindigkeitsbereichen?
      Das fürht zu dem Schluß: Die große Mehrzahl der Fahrer bewegen ihr Motorrad nicht in diesen Geschwindigkeitsregionen,
      wären also "Perlen vor die Säue"... und diejenigen, die das doch wollen, müssen eben noch eine Schippe draufpacken.

      wgf5fr schrieb:

      Komisch ist seither ich zu BMW gewechselt habe bezahle ich mehr, habe mehr Mängel und höre nur von technischen Erklärungen warum die Mängel so sind, aber BMW arbeitet sehr wenig an Lösungen. Man muss seit 2004 7 Jahre warten bis man eine fehlerfreie GS kaufen kann. Die Ursachen sind mMn irrelevant genauso wie technisch schriftliche Erklärungen gegenüber dem Kunden.
      Okay, man muß sicherlich nicht mit einer BMW-Brille durch die Gegend laufen, aber andere Hersteller kochen auch nur mit Wasser.
      Ich habe meine (negativen) Erfahrungen mit Honda sowie Aprilia gemacht - und in dem Vergleich schneidet BMW eigentlich gut ab.
      Klar, nicht's ist perfekt, aber nenne mir einen einzigen Großserienhersteller, der in der Lage ist, immer perfekte Ware an den Kunden zu liefern.
      Den möchte ich sehen...

      Neno schrieb:

      Blacky schrieb:

      Bei über 230 km/h wird auch meine S1R sehr leicht am VR
      Hab dich ja schon eine Weile nicht mehr gesehen - hast so heftig abgenommen? °J°
      Neven, an dein Kampfgewicht komme ich noch nicht ran.... ;pfeif; °J°
      Aber würdest du mal wieder zu unserem Forentreffen erscheinen, könntest du dich selbst davon überzeugen... °w°
      Gruss Roger
      Grip ist wie Luft - beides vermisst man erst, wenn's nicht mehr da ist....
    • Blacky schrieb:

      Neno schrieb:

      Blacky schrieb:

      Bei über 230 km/h wird auch meine S1R sehr leicht am VR
      Hab dich ja schon eine Weile nicht mehr gesehen - hast so heftig abgenommen? °J°
      Neven, an dein Kampfgewicht komme ich noch nicht ran.... ;pfeif; °J° Aber würdest du mal wieder zu unserem Forentreffen erscheinen, könntest du dich selbst davon überzeugen... °w°

      Meine liegt ja auch bei 220 km/h mit auf dem Topcase draufgeschnallten Packsack noch ruhig |o|

      Die Chancen für das Forentreffen 2017 stehen gut
      Gruss Neno

      Q + Sofa
    • Ich hatte bei Honda nie Probleme. Wenns welche gab gab es Lösungen. Oooohhh doch das hat wohl was mit dem Preis zu tun. Bei 22.000 möchte ich mir über die Mängel keine Erklärungen anhören sondern Lösungen bzw im ersten Wurf keine Probleme. So Arbeit ich zumindest. Aber anscheint hat BMW das nicht nötig, die Verkaufszahlen beweisen es das sich noch genaug bescheissen lassen.

      Ich konnte bedenkenlos Yamaha und Honda schon immer kaufen. Bei Ducati siehts da schon wieder anders aus.

      Front schaukelt sich auf
      Send from my wired PC ;lach; Wer immer nur das tut, was er immer getan hat, wird nur das bekommen, was er immer bekommen hat ;--)
    • Spark schrieb:

      ..euch fehlt einfach nur das richtige Kampfgewicht :D :D :D ..bei mir pendelt das VR nicht
      Dirk hast du deinen Fahrersitz nach vorne verlegt????? ;pfeif; :D
      Grüße aus der Wachau! Franz

      Es muss nicht immer alles Sinn machen. Oft reicht es schon, wenn es Spaß macht.
      (Heinz Erhardt)
    • wgf5fr schrieb:

      Bei 22.000 möchte ich mir über die Mängel keine Erklärungen anhören sondern Lösungen bzw im ersten Wurf keine Probleme.
      Muß ich mir merken, wenn ich meine knapp 140.000-Euro teure S-Klasse am Montag in die Werkstatt bringe.
      Totalausfall des Comand-Systems - Kiste ist urplötzlich ins Notlaufprogramm abgeschmiert und dann, mit Kunden on board, einfach stehen geblieben.
      Eine Werkstatt hat's über 2 Tage nicht geschafft, den Fehler zu finden - mal schauen, was der MB-Mensch von der Frankfurter NL mir antwortet....
      Ich will also auch keine Erklärungen, sondern nur Lösungen... ;keule;






      .. wenn's doch so einfach wäre.... :rolleyes: ... aber so funktioniert die Realität eben nicht - nirgends - auch bei dir nicht.
      Falls doch, bist du mein Ober-Champ... ;verbeug;
      Gruss Roger
      Grip ist wie Luft - beides vermisst man erst, wenn's nicht mehr da ist....
    • wgf5fr schrieb:

      ....

      Ich konnte bedenkenlos Yamaha und Honda schon immer kaufen. Bei Ducati siehts da schon wieder anders aus.

      Front schaukelt sich auf
      dann gibt es doch eigentlich nur eine Empfehlung -> Umsteigen auf die Genannten.

      PS: Bei mir pendelt nix kann aber an meinem persönlichen downforce liegen 8o ;rotwerd; ;pfeif;
      Ralf aus der Pfalz ;Q;
    • Lieber wgf5fr Peter, ich finde Dein Genöle über die XR und BMW und Mangelnde Qualität und und und ziemlich ermüdend (obwohl: ich müsste es ja nicht lesen ;lach; ). Da Du genügend darauf hingewiesen hast daß es Dir nicht an Geld mangelt: Verkauf den Bock einfach und nimm was vom Flügelimperium. Ärger los, alles gut.