Garmin Express Update

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • lohnt sich das überhaupt? Findet das N5 dann wenigstens seine 1023 Satelliten wieder und weiß wo es wohnt und wann es zuhause sein muss?

      Falls nicht, kann mir Garmin nämlich mal gerade den Hobel ausblasen. Die ganzen Updates, die effektiv keine Änderung bewirken, außer dass in Vietnam ein 15 km breiter Streifen jetzt korrekt zu einer Zeitzone zugewiesen wird, oder dass in Winsen an der Luhe ein 7 Jahre alter Kreisel endlich in Kartenwerk übernommen wird, sind mir den Aufwand nicht wert. Wenn ich dann noch lese "fixed an issue which was caused by version 1.3.1," dann ist es ganz vorbei mit meiner Geduld. Ich seh ein Navi als Hilfsmittel nicht als Selbstzweck. Auch wenn der eine oder andere Spaß am planen der Straßenseite hat, von der aus abgebogen wird, will ich letztendlich nur eine mit MapSource geplante Tour abfahren. Wenn das Hilfsprogramm GarminExpress, was ja nix anderes tun soll, als das Kartenwerk aktuell zu halten dann auch noch ständig verschlimmbessert wird ... dann macht mir das keine Freude.

      Bleiben wo der Pfeffer wächst soll es, wo auch immer das sein mag.
      ich übe noch
      www.motorrad-blog.eu
    • Inzwischen hat sich dieser Thread eigentlich überholt, da man automatisches Update einstellen kann.

      Und die Tatsache, dass es ein neues GE gibt, bedeutet ja noch bei weitem nicht, dass es auch irgendein neues FW- oder Map-Update für irgendein Garmin-Device gibt.

      Insofern ist die Frage oben von Hansemann am Thema vorbei. ;D :)
      :!: Bei den Anleitungen: # Motorsteuergerät für Einsteiger und # Hinweise zum Navigator V
    • Ich lass es bleiben - und ärgern tu ich mich schon lange nicht mehr.
      Bringt eh nix....

      Doch, bringt schon was. Sichert die Arbeitsplätze der Programmierer bei Garmin.
      (Ist da nicht einer meiner ehemaligen Kollegen hin?)
      LG
      Regina


      Ich habe mich entschieden glücklich zu sein. Das ist besser für meine Gesundheit. - Voltaire -

    • Gregor..ich denke es ist bekannt das Express lediglich ein SW- Update und Kartenaktualisierungstool ist.
      Garmin hat ja auch noch die Marine- Navigation als Geschäftszweig und dort hatte ich so etwas wie bei der Motorradnavigation nie erlebt.....die SW und Seekartenupdates waren vor Release intensiv geprüft und getestet...bei der Motorradnavigation überlässt man das offensichtlich den Usern....
      Das fängt schon beim Erkennen eines angestöpselten Navis durch Express an...
      Wir haben eine neue Umgehungsstraße im Nachbarort...seit zwei Jahren...sucht man vergeblich in den Karten...
      Member of GS-World KAT ;°)
      Meiner Meinung zu widersprechen lohnt nicht, da ich alle anderen Meinungen ungelesen respektiere
    • eMTee schrieb:

      Und die Tatsache, dass es ein neues GE gibt, bedeutet ja noch bei weitem nicht, dass es auch irgendein neues FW- oder Map-Update für irgendein Garmin-Device gibt.
      genau das Gegenteil ist der Fall.

      Da Garmin permanent irgendwelche neuen Geräte, insbesondere auch Armband"uhren" für jedes sportliche Einsatzgebiet gibt, müssen sie die Schnittstellensoftware aktuell halten. Garmin Express ist keine software ausschießlich für Motorradnavis.
      die Peristaltik dient, wie jede andere Wissenschaft auch, in erster Linie dem Fortschritt.
    • Spark schrieb:



      Wir haben eine neue Umgehungsstraße im Nachbarort...seit zwei Jahren...sucht man vergeblich in den Karten...
      Also da muss ich mal eine Lanze brechen für die Navigationsdienstleister.

      Die neuen Straßen müssen von den Verwaltungen (Gemeinde/Stadt/Land/Bund) gemeldet werden und dann kommen die in die Karten zum Update.

      Solange das nicht geschieht fährt man halt im "Nirvana" rum...
      LG
      Regina


      Ich habe mich entschieden glücklich zu sein. Das ist besser für meine Gesundheit. - Voltaire -

    • Ich sehe das total entspannt. Ok vielleicht bin etwas Oldschool (heißt Alte Schule ;--) ).
      Ich große Touren plane nutze ich immer noch die Karte. Ich plane nie mit BC oder ähnlichem riesige Touren. Das Ganze ist mir persönlich irgendwie immer zu aufreibend. Bisher bin ich damit immer gut gefahren ;peace; .
      Ich mache daher selten Updates. Ich habe da nicht immer Lust zu das Ding anzuschließen und und und.
      - Simson S51B ( 4-Gang Fussschaltung), leider begraben
      - Ducati 900 Superlight 2 #658
      - R1200GS TÜ (Baujahr 2010)
      - R1200GS LC (2018) °J°
    • PinotGrigio schrieb:

      eMTee schrieb:

      ...FW- oder Map-Update für irgendein Garmin-Device...
      genau das Gegenteil ist der Fall.
      Da Garmin permanent irgendwelche neuen Geräte, insbesondere auch Armband"uhren" für jedes sportliche Einsatzgebiet gibt, müssen sie die Schnittstellensoftware aktuell halten. Garmin Express ist keine software ausschießlich für Motorradnavis.
      Genau das hatte ich gemeint.
      Ich hätte oben schreiben sollen: Garmin-Navi-Device.
      :!: Bei den Anleitungen: # Motorsteuergerät für Einsteiger und # Hinweise zum Navigator V
    • Hux schrieb:

      große Touren plane nutze ich immer noch die Karte.
      Wir fahren sogar noch nach Karte. Erstens weiss man dann wenigsten, wo wir sind und zweitens hätte mein "Navi" auf dem Beifahrersitz ja sonst auch nicht zu tun :rolleyes: ;pfeif; ;lach;
      Un saludo, Hans-Jürgen


      Es kommt nicht darauf an, wie alt man wird, sondern, wie man alt wird !!


      "Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)







    • highgate schrieb:

      Hux schrieb:

      große Touren plane nutze ich immer noch die Karte.
      Wir fahren sogar noch nach Karte. Erstens weiss man dann wenigsten, wo wir sind und zweitens hätte mein "Navi" auf dem Beifahrersitz ja sonst auch nicht zu tun :rolleyes: ;pfeif; ;lach;
      Und wenn's spannend werden soll dann gib ihr einfach eine alte Karte... ;pfeif; ;-)
      LG
      Regina


      Ich habe mich entschieden glücklich zu sein. Das ist besser für meine Gesundheit. - Voltaire -

    • auf dem Beifahrersitz ja sonst auch nicht zu tun
      Und wenn's spannend werden soll dann gib ihr einfach eine alte Karte...
      LG


      ... ;o ;cool;


      ;lach;
      LG aus dem Land der Eierberge °v° wünscht Rewert

      der die letzte wahre GS fährt! Danach wurd' nur noch mit Wasser gebaut...
    • Hux schrieb:

      Ich große Touren plane nutze ich immer noch die Karte. Ich plane nie mit BC oder ähnlichem riesige Touren.
      Die Karte ist gut für die Übersicht. Aber speziell in entfernten Gegenden kann die Planung mit BC und Navi die Vorteile ausspielen. Orientierung / Planung nach Karten bringt Dich immer auf die Durchgangsstraßen und nie auf die kleinen Nebenstrecken. Diese will ich aber fahren. Daher wird vorab per BC geplant und auf einer Mehrtagestour ist ein Laptop dabei. Wenn andere abends das dritte Bier zu sich nehmen gönne ich mir lieber eine halbe Stunde für Routenanpassung für den nächsten Tag. Denn: siehe Signatur .... :rolleyes:
      meint der
      Klaus
      ...das Leben ist zu kurz für schlechte Routen...