Durchschnittsverbrauch XR

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Durchschnittsverbrauch XR

      Auf vielfachen Wunsch ( :D :D ) hier der einzigartige, unbedingt erforderliche, lange schmerzlich vermisste XR-Verbrauchs-Fred.

      Mein Beitrag: der Verbrauch ist mir völlig wurscht. Die Kiste hat mit allem Zubehör-Gedöns um die 20.000 gekostet, da habe ich keine schlaflose Minute dadurch daß sie wohl nicht besonders sparsam ist und befasse mich erst gar nicht mit dem Thema. Ich hab aber extra mal im BC nachgeschaut, da steht 6,5 - und das kann ich kaum glauben, geb wohl doch zu wenig Gas.
    • Glaube ich auch, zu wenig Gas gegeben. Derzeit beim Regenwetter zieht meine 7 Liter durch, wenns trocken bleibt, nochn büschn mehr ;rotwerd;

      Aber wie Du völlig zutreffend schreibst - egal ;-)

      Wenn Du auf den Rummel gehst um Spaß zu haben, kostet das auch sinnloses Geld.

      Wenn ich beim Sprit sparen wollte, würde ich vielleicht wieder GS fahren, noch bin ich aber noch nicht so fertig mit der XR, dass ich sie gegen irgend was tauschen wollte.
    • Spritverbrauch sagt nix über Muschiguggen aus. Ich fahr jeden Tag mit der Möhre zu meiner Arbeitsstelle. Also Hausstrecke hin und Hausstrecke zurück, täglich 50 km, da kommen übrigens meine vielen Kilometer her. Da kennt man natürlich irgendwann jeden Maulwurf mit Vornamen. Die Kurven und Flickstellen und Bitumenstriche auch. Was bedingt, dass man da auch etwas entspannter in Ecken reinkachelt oder wieder voll aufzieht, wo man auf weniger bekanntem Geläuf sich noch ne Sicherheitsreserve lässt.
      Das kann man dann auch am Verbrauch ablesen. Der mich aber nicht wirklich interessiert.
      Erst wenn ich mal irgendwann der Meinung bin, dringend ein anderes Motorrad zu brauchen, ist
      der unangemessen hohe Verbrauch der XR ein gewichtiges Argument ... °AA°
    • Lustig ist der absolute Mindestverbrauch der XR_
      weniger als 4.3 Liter ist nicht möglich.

      bin mal eine lange Strecke (ca 3 KM) bergab gerollt, habe die ganze Zeit keine Gas gegeben und oben den Durchschnittsverbrauch abgedrückt:

      Ergebnis 4.3 Liter. Schubabschaltung ist anders ;)

      Mir macht die XR auch richtig Spaß und will nicht über den Verbrauch meckern. Obwohl der unverhältnismässig hoch ist.

      Wenn man mit 120 Km/h über die Autobahn rollt, braucht die XR sage und schreibe 0,8 Liter weniger, als ein 306 PS, 1.6 Tonnen Benziner..... DA ist auf jeden Fall noch optimierungspotential ;)

      Und dies ist nur eine Beobachtung, keine Kritik....
    • Hansemann schrieb:

      Also Hausstrecke hin und Hausstrecke zurück, täglich 50 km, da kommen übrigens meine vielen Kilometer her. Da kennt man natürlich irgendwann jeden Maulwurf mit Vornamen. Die Kurven und Flickstellen und Bitumenstriche auch. Was bedingt, dass man da auch etwas entspannter in Ecken reinkachelt oder wieder voll aufzieht, wo man auf weniger bekanntem Geläuf sich noch ne Sicherheitsreserve lässt.
      Hausstrecke ist sau gefährlich, wo man meint alles zu kennen, denn bei nahe 100 % können schon kleine Überraschungen böse ausgehen....
      Auf einer meiner Lieblingsfeierabendrouten war vorgestern in einer Linksrechtslinks Kombi am Hinweg alles fein, eine halbe Stunde später zurückgefahren, vier Schaufeln Kies
      zum Glück im Bummelmodus
    • Bisherige Laufleistung: 700km,
      Durchschittl. Verbauch: 6.7l
      Reporter: Haben Sie irgendwelche besonderen Rituale, was den Helm betrifft, wie viele andere Fahrer?
      Kimi Raikkoenen: Ich putze ihn, damit ich besser sehen kann.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bluebub ()

    • Bluebub schrieb:

      Bisherige Laufleistung: 700km,
      Durchschittl. Verbauch: 6.7l
      ...dann muss ich mir also keine sorgen machen, 688km und laut anzeige 6.8l im durchschnitt...

      ...am samstag kommen noch mal 300km dazu und dann geht's am dienstag zur 1000er durchsicht °AA°
      ...der kopf sollte beim mopedfahren frei sein aber nicht leer...

      Locker Linie Blickführung

      grüßle
      jochen