Bremsscheibenschrauben vorne

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bremsscheibenschrauben vorne

      Sali

      Ich bräuchte mal Eure Hilfe. Trotz ausgedehnter Suche ist es mir nicht gelungen, dass Mass der vorderen Bremsscheibenschrauben ausfindig zu machen. Ich glaube, es ist M8x20, ich muss das aber für eine Bestellung genau wissen.
      ja, es geht um Austauschschrauben, sonst könnte man selbstredend einfach die Originalen nachbestellen.
      Nein, ich kann momentan nicht nachmessen, weil die HP derzeit bei der Werkstatt A steht, der Händler B aber das Schraubenmass braucht.
      Hinten ist es M8x16(15.5), diese Angabe liess sich mehrfach finden.

      Dank und Gruss, Stefan

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von stefank ()

    • M5 wäre ein bissl zu schmächtig für die Bremsscheiben. ;°)
      Lt. Ersatzteilkatalog sind das Flachkopfschrauben M8x22 mit Festigkeit 10.9 mit Mikroverkapselung (mit Schraubensicherung drauf).
      Sicheres Auftreten...auch bei völliger Ahnungslosigkeit.
    • Sorry, hab' meine Sandalen gerade nicht an. Hellsehen und über's Wasser gehen fällt also aus.
      Sicheres Auftreten...auch bei völliger Ahnungslosigkeit.
    • Bei dir steht da neben "BMW HP2-Mega...", also musste Oliver annehmen du brauchst die Schräublein dafür.

      Vielleicht sagst für welches Modell du die Dinger wirklich brauchst und und er hilft dir ev. nochmals?

      Für meine Lufti finde ich jedenfalls da was -> Klick
    • Sali Gerry

      Bei mir steht Megamoto, weil es Enduro nicht gibt. Nur dieses dämliche Doppelpack Megamoto/Enduro... (Hallo Blacky ;--) ?)
      Ich brauche die Dinger also für meine HP2 Enduro, Baujahr 2005.
      Die Schrauben bei Deiner Q heissen 36317709543, M8x25.
      Die Schrauben bei der M heissen 34117701390, M8x22
      Die Schrauben bei meiner Q heissen 36317690960, M8xirgendwas

      Identische Teile haben bei BMW eigentlich auch identische Teilenummern. Du siehst mein Problem?
    • Servus Stefan!

      Bei dem Link den ich gepostet habe kannst du die Seriennummer deiner Gurke eingeben und er spuckt dir die passenden Teile aus.
      Oder die Typennummer (bei meiner K25) und das Produktionsmonat/-jahr

      Sollte dann nimmer zu schwer werden die richtigen Teile zu finden.

      Hier nochmals -> Klick

      Beispiel: K25 (HP) -> HP2 Enduro -> Baujahr 07/2005 -> Teilenr. Schrauben: 36317690960 (Maße stehen da interessanterweise nicht dabei)

      Hope it helps!
    • Besten Dank nochmals!
      Die Bedienung der genannten Oberfläche ist nicht schwer, das stimmt. Da lässt sich wirklich jedes Teil einfach bestellen.
      Aber, wie Du sagst, Maße stehen da interessanterweise nicht dabei.
      Ich muss aber meinem Schweizer Lieferanten die Maße nennen, damit er die richtigen Titanschrauben bei Schrauben-Jaeger bestellen kann.
    • Warum lässt du nicht von dem Schrauber wo deine HP gerade steht mal einfach die Maße nehmen?
      Die meisten Dinge auf der Welt gehen nicht durch Gebrauch sondern durch Putzen kaputt. (Erich Kästner)
    • Guten Abend

      Habe mich auf die M8x20 (22) festgelegt, bei Jäger-Schrauben heissen die BS31.

      Hat jemand von Euch den Öleinfüllstopfen von Rizoma verschraubt?

      Gruss, Stefan

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von stefank ()

    • Da schaust, die Eeesterreicher ;respekt; !
      Du bist der Held Charlie, vielen Dank. Damit habe ich endlich die Masse!

      PS. Lese gerade was von Deinem Landsmann, Robert Seethaler, Der Trafikant. Tolles Buch!
    • Nachdem jetzt eh wieder der Schnee bei uns im Anmarsch ist werde ich mir mal deinen Buchtipp näher anschauen. Moppeds sind eh noch im "Winterschlafmodus"

      Ciao
      Wer sein Ziel kennt, findet den Weg! ;wink;

      Nur den Staub, den man aufwirbelt, kann man sich von den Schultern klopfen! :)
    • Guten Abend Hans-Jürgen
      An meinem Moped finden sich drei Farben, eine davon ist Blau.
      Da ich Freude an personalisierten Merkmalen habe ( oder Schickimicki, wie es ein Freund bezeichnete ), möchte ich mit blauen Bremsscheibenschrauben einen weiteren Farbtupfer setzten.
      Verschleiss oder Gewicht haben bei dieser Entscheidung keine Rolle gespielt.
      Auf Titan ist die Wahl gefallen, weil sich Aluminium bei Bremsscheiben verbietet.

      Gruss, Stefan

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von stefank ()

    • stefank schrieb:

      .....möchte ich mit blauen Bremsscheibenschrauben....
      Auf Titan ist die Wahl gefallen, weil sich Aluminium bei Bremsscheiben verbietet.

      Gruss, Stefan
      Stefan, ein Tipp:
      Informiere dich bitte über die Scherfestigkeit der Schrauben.
      Titanschrauben dürften diese nicht erfüllen.... ;nachdenk;

      Ich bin zwar kein Metall-Fachmann, weiß aber, dass es sich bei den Schrauben um spezielle Stahlschrauben handelt.
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      ... vorübergehend ohne °BMW° -Motorrad
    • stefank schrieb:

      .....
      möchte ich mit blauen Bremsscheibenschrauben einen weiteren Farbtupfer setzten.
      .....
      Auf Titan ist die Wahl gefallen, weil sich Aluminium bei Bremsscheiben verbietet.
      Die Suche wird wohl ne harte Nummer werden. Wenn ich davon ausgehe, daß die Schrauben eine 10.9er Festigkeit haben, kommst Du in der Tat mit Al-Schrauben nicht hin. Hochfestes Al hat ca. 550N/mm² und damit knapp die Hälfte der Forderung. Zudem dürften diese Schrauben wahrscheinlich eine schlechte Elox-Qualität haben. Desweiteren erhält man das hochfest Al nicht um die Ecke, zumal es aus dem Bereich Aerospace kommt.

      Titan hat je nach Legierung eine Festigkeit bis 1.150N/mm². Die Frage ist allerdings, ob es in dieser Qualität Schrauben gibt.

      KTM hat ja allerhand buntes Zeugs im Programm, aber alles in orange und keine Schrauben.

      Bei solchen personalisierten Details würde ich mir die Frage stellen, ob ich nicht auf den Egotrip verzischte [Blockierte Grafik: http://cheesebuerger.de/images/midi/froehlich/a048.gif]
      Non ho bisogno di GOOGLE, mia moglie sa tutto molto meglio ;lach;

      Viele Grüße
      HaJü (DA-)
    • Das mit der Scherfestigkeit habe ich berücksichtigt. Die Schrauben von Jäger entsprechen nahezu 10.9-Schrauben. Kommt noch der Sicherheitsfaktor hinzu.
      Die Original-Schrauben gelten zudem als Glump, das sollte passen.
      Der Sicherheit messe ich grundsätzlich Beachtung bei, ich ordne sie nicht einem scheinbaren Egotrip unter. Egotrip hiesse ja, dass man seine Gesundheiit und va die Gesundheit anderer bewusst aufs Spiel setzt.

      Wie verhält es sich eigentlich beim Wechel der Zylinderdeckelschrauben: Verschiebt sich die Dichtung, wenn man Schritt für Schritt erst bei Schraube 1 alt gegen neu tauscht, dann bei Schraube 2 alt gegn neu usw?

      Gruss, Stefan