Wilbers WESA

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • simon-markus schrieb:

      Wilbers empfiehlt ja alle 25000 km - was imho völlig überzogen ist.
      Will sagen, die Federbeine dämpften nach der Inspektion merklich besser.
      Ich habe zwar Öhlins-Federbeine, aber auch diese sollen gewartet werden. Da wurden erst alle 35000km jetzt alle 30000km empfohlen. Als ich bei meiner DOHC Lufti bei 33000km diese überholen ließ, war der Unterschied deutlich zu spüren.
      Das hängt sicherlich aber auch vom Fahrstil, der Wegstrecke und Beladung/Belastung ab.
      Immer die Spiegel oben halten wünscht Lupin_Q
    • Blacky schrieb:

      simon-markus schrieb:

      Wilbers empfiehlt ja alle 25000 km - was imho völlig überzogen ist.
      War mal alle 50.000 km....

      Meine sind von 2010 und da heißt es 25.000 km.
      Aktuell sprechen sie bei Wilbers sogar von nur 20.000 km.
      Da hatten wir hier schon mal: beim Auto werden Federbeine/Dämpfer nie gewartet und halten >100 Mm.
      Sicher sind Motorradfederbeine mehr belastet, aber alle 20 oder 25 Mm zur Inspektion halte ich für deutlich übertrieben.
      Grüsse Markus
      -----------------------------------
      Keine BMW zu fahren heisst seine angelernten Fähigkeiten als Hobbymechaniker zu verlieren.
      -----------------------------------
      Guckst Du: www.markus-simon.eu
    • simon-markus schrieb:

      Sicher sind Motorradfederbeine mehr belastet, aber alle 20 oder 25 Mm zur Inspektion halte ich für deutlich übertrieben.
      Ich auch.
      Hatte den Wilbers-Satz in meinen 4 Luftis (2005er-2011er-GS) drin
      Der funzte auch noch nach 60.000 km - aber sicher nicht mehr so gut wie ein neuer oder gewarteter Satz.
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      S1000XR-HP
      R1200GS-Rallye
      R1200GS-TB