BMW R1200GS Adventure (K51) Aluminiumkoffersatz mit codierbaren Schließzylindern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BMW R1200GS Adventure (K51) Aluminiumkoffersatz mit codierbaren Schließzylindern

      Hallo Zusammen!

      habe o.g. Kofferset und bin mit den Koffern sehr zufrieden.
      Aber diese Sch.. Schlösser.
      Das Codieren beim Einbau ging (dank Youtube Anleitung). Nicht einfach wenn man grosse Hände hat aber eine gute Geduldsprobe.

      Nun zu meinem Problem:

      Wenn man länger Offroad unterwegs ist, rütteln sich die Schlösser locker. ;..(
      Wenn man dann den Koffer öffnet, fällt das Schloss raus und die kleinen Teile sind futsch.
      Jetzt ist es schon paar mal passiert dass die Schlösser (natürlich bei Dunkelheit am Camp Platz) rausgerutscht sind und man dann eben die Teile verliert. °H°

      Kennt hier einer eine Alternative zu diesen miesen selbstzusammengebauten Billigschlössern (passt irgendwie überhaupt nicht zu BMW).
      Denke es ist auch OK wenn man für die Koffer einen separaten Schlüssel hat.

      oder vielleicht hat von Euch ja jemand eine gute Idee/Erfahrungen. °J°

      Vielen Dank!
      LG Oliver
      Grusvej, sepeli tie, macadam, grusvei, grusväg, Гравий дорога, 砂石路, Gravel Road, Schotterstrasse - DER SPASS HAT VIELE NAMEN °t°
    • Moin Oliver,

      verstehe ich das richtig? Du hast die Schlösser nach einer You Tube Anleitung selbst eingebaut und schiebst die Schuld auf BMW? Meine vom Händler vor der Auslieferung eingebauten Schlösser sind jedenfalls bombenfest.

      Ich würde an Deiner Stelle zum Händler fahren und die Schlösser korrekt einbauen lassen.
      Viele Grüße aus Hamburg

      Wolfgang
    • Da war wohl die fachmänische Montage nicht ganz sauber, meine haben schon die tollsten Rüttelpisten ohne Teileverlust überstanden waren allerdings komplett montiert vom Händler.
      Ralf aus der Pfalz ;Q;
    • Hallo Oliver, wenn die Schlösser richtig eingebaut sind sitzen sie wie vorher schön erwähnt bombenfest.

      Das der gesamte Schließzylinder herausfällt liegt daran, dass die letzte Einsteckposition(Hintere von vorne gesehen) nicht als Sicherung mittels des Halteplätchens gesteckt wurde. Nur die vorderen Positionen werden mit den Plättchen beim Schließvorgang durch den Schlüssel in der Position so heraufgestellt, dass das Drehen des Schließzylinders ermöglicht wird. Die letzte Position muss ohne Betätigung des Schlüssel nur bei der Erstmontage einschnappen und dann für immer gesperrt bleiben...dadurch ist sichergestellt das der Schließzylinder nicht herausfällt oder herausgezogen werden kann.
      Dateien
      • diag_7639.jpg

        (36,86 kB, 66 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Schließzylinder.jpg

        (26,28 kB, 65 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • HSK BoGSer schrieb:

      Fehlt da evtl. die letzte Plattenebst Feder, die den Zylinder im Schloß hält?

      Muss nicht zwingend fehlen. Wenn das Schloss nicht richtig reingeschoben ist, "schnappt" die erste Platte hinter der Haltekante nicht aus und das Schloss kann wieder rausgezogen werden. Bei Montage also drauf achten, dass die letzte Halteplatte hinter dem Plastikrand rausschaut.
    • für die zahlreichen Antworten.

      1. Die Boxen sind im Internet gekauft (hier auf unserer Insel in Dänemark nicht anders möglich). Die Schlösser bekommt man zum selber montieren (und natürlich auch codieren) mit. Das habe ich gemacht.

      2. Die letzte Halteplatte mit Feder (die sich dann hochschiebt und einrastet) hab ich auch drin. Ohne der würde das Schloss jedes mal beim Schlüssel rausziehen mit rausgehen. Das ist klar.

      3. Ich beschuldige weder BMW noch sonst jemanden sondern stelle eine Frage.

      4. Spark hast Du noch die Vorgänger Modelle (jetzt gibt es bei BMW ja für die 1200 GS ADV LC die Boxen mit eben neuen/anderen Schlössern - danke für deine professionelle Antwort!

      besten Dank an Alle und LG,
      Oliver
      Grusvej, sepeli tie, macadam, grusvei, grusväg, Гравий дорога, 砂石路, Gravel Road, Schotterstrasse - DER SPASS HAT VIELE NAMEN °t°
    • Oliver,
      meine GSA samt Koffer stammt aus 07/2014...gehe mal davon aus das es die neuesten sind.
      Die vorletzte Steckposition vor dem Halteplätchen darf übrigens nicht belegt werden wenn ich mich richtig erinnere.
      Gruß
      Dirk
    • Hat ja niemand gesagt, du würdest jemand beschuldigen.

      Spark hat recht, der 7. Schlitz bleibt leer. 1-6 sind zum Kodieren und der 8. hält den Zylinder drinnen.
      Ich hab dir nochmal Bilder angehängt, wenn das Schloss korrekt drinnen ist, sollt Platte 8 etwa 2-3mm im Zylinder versenkt sein. Dreht man das Schloss, sieht man den "überstehenden" Bereich links herum kommen.
      Koffer und Schlösser sind aktuelle Modelle einer LC und auch selbst kodiert.
      Dateien
    • Habe aber auch das gleiche Problem, Alukoffer original beim BMW Händler gekauft, letztes Jahr ein Schloss auf der Reise rausgefallen, beim Händler nach Rückkehr (immerhin während Reise nicht mehr abschliessbar) einbauen lassen, jetzt wieder zuhause rausgefallen, kurz vor Abreise (da konnte ich zuhause relativ gut die Teile einsammeln, waren aber nicht 8 wie oben angegeben, sondern nur 5 Schliessplättchen und 5 Federn), war das beim Händler neu eingerichtete Schloss. Mal schauen, was der jetzt sagt. Scheint aber für einige doch ein Problem mit dem Schlossystem von BMW zu geben ?
    • Ich habe nun auch mal wieder wegen Fahrzeugwechsel die Koffer neu kodiert, aber es ist mir schleierhaft, wie die Zylinder da rausfallen könnne, wenn das Halteplättchen mit Feder da korrekt eingebaut ist.

      Ggf. gibt es geringe Toleranzen im Plastikkörper des Schlosses, dass das Halteplättchen nicht richtig einrastet. Wenn es einmal sauber eingeschnappt hat, kommt der Zylinder gar nimmernie von selber da wieder raus.
      1250...mal isses dicht und mal auch nicht...
    • Mir ist es auch schon vor 3 Jahren passiert, und zwar beim Aufsperren des Topcase ist der Zylinder mit dem Schlüssel zusammen heraus gerutscht. Die Blättchen und Feder sind auf den Boden gefallen. Zum Glück hab ich alles am Boden gefunden und konnte zuhause wieder alles zusammen bauen.
      Damals waren Koffer und Schlösser neu.
      Danach ist es mir nicht mehr passiert.