Lampenwechsel bei Wunderlich Zusatzscheinwerfer Micro Flooter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lampenwechsel bei Wunderlich Zusatzscheinwerfer Micro Flooter

      Hallo,

      ich habe mir vor kurzen die Micro Flooter von Wunderlich zugelegt. Das Licht ist klasse. Aber, dann kam die Ernüchterung auf einer kleinen Runde durch die Cevennen und Westalpen. Wohlwollend aufgerundet hat sich Lämpchen Nr. 1 nach 3500 Km verabschiedet, die Nr. 2 nach 4000 Km. Zunächst dachte ich mir, die kann ich an der nächsten Tanke wechseln. Nur da besteht keine Chance. Das sind H3 Lampen, mit Kabel dran. Und das verschwindet in einem Schrumpfschlauch hinter dem Hauptscheinwerfer. Das wirds mit mal schnell wechseln nix. Und selbst daheim, ich habe leider keine Garagein der ich alles zerlegen und auch mal liegen lassen kann, ist das nicht ohne. Als ehemaliger Kupferwurm sträuben sich mir da die Nackenhaare.

      Hat jemand von Euch die Micro Flooter und eine sinnvolle Lösung gefunden?

      Gruß aus dem nasskalten Franken,
      Franz
      Gruß aus Franken, vom Franz
    • cc8 schrieb:

      Hat jemand von Euch die Micro Flooter und eine sinnvolle Lösung gefunden?


      die Dinger hatte ich auch an meiner alten ;Q; dran. Meine Lösung war pragmatisch, ich habe einfach immer 2 Stück auf Reserve mitgeführt ;--) . Die sind recht einfach auszutauschen. Es lohnt sich auch nicht, die Dinger wieder mit Schrumpfschlauch usw. zu montieren. Die Dinger gehen tatsächlich so zwischen 2500 und 4000 km kaputt. Darum habe ich auch auf LED umgestellt.
      Habe hier noch 3 original OSRAM liegen. Für 5,- € schicke ich dir die zu. Die Lampen sollten eigentlich direkt hinter dem Gehäuse abnehmbar sein und die Birne hat ja nur einen kleinen Kabelfuß, wechseln und wieder rein drehen. Geht nach dem 2ten mal besser... ;°)
      LG aus dem Land der Eierberge °v° wünscht Rewert

      der die letzte wahre GS fährt! Danach wurd' nur noch mit Wasser gebaut...
    • Genau!

      Birnen sind zum Essen da, Lampen ist das, was leuchtet und Leuchte ist das, was drumherum ist. ;-)
      Die meisten Dinge auf der Welt gehen nicht durch Gebrauch sondern durch Putzen kaputt. (Erich Kästner)
    • Alexander schrieb:

      Und es gibt Leuchten bei denen definitiv nichts leuchtet

      Jemand, der weiß wovon er spricht? ;--)
    • Hansemann schrieb:

      Dietmar würde jetzt von Leuchtmittel sprechen ;--)


      es gibt da so ein paar Dinge, die bekomme ich in diesem Leben nicht mehr geregelt... unter anderem sind das die leuchtenden Birnen... ;°)
      LG aus dem Land der Eierberge °v° wünscht Rewert

      der die letzte wahre GS fährt! Danach wurd' nur noch mit Wasser gebaut...
    • Hallo Rewert,

      hab Dank für dein Angebot. Osram Birnla (politisch korrekter Ausdruck für Leuchtmittel in Franken ;lach; ) habe ich auch noch. Ich versuche mal mein Glück mit Philips "Lifetime x4 / Longlife Eco Vision". Vielleicht halten die ja mal etwas länger.

      Gruß Franz
      Gruß aus Franken, vom Franz