XR vs. LC

    • Leuts, nix liegt mir ferner, als einem aus der kleinen Diskussionsrunde die fahrerischen Qualitäten abzusprechen bzw. deren Können zu beurteilen. Außer Hansemann's Fahrerei kenne ich keine von Euren. Von daher gehe ich nach km-Leistungen und gemachten Erfahrungen

      Egal, ob in der MotoGP, IDM oder SBK, DTM oder F1 oder sonstwo, in allen Kategorien gibt es die Reifenfresser und die Reifenversteher, s.z.B SBK-Ergebnis Chaz Davies-Jonathan Rea in Aragon.

      Wer den Reifen bezahlt bestimmt die Laufleistung - fertig ;peace;
      The GS is the ugliest but coolest bike

      Viele Grüße
      HaJü (DA-)
    • Blacky schrieb:

      Ich befasse mich nicht so intensiv mit Reifen und werde dafür ja auch nicht "bezahlt".
      Bezahlt werde ich leider auch nicht und außerhalb der Tests kaufe ich meine Reifen zu den gleichen Tarifen wie Du, vielleicht ein bisschen günstiger weil ich bei nem bekannten Direktvermarkter für Motorradreifen kaufe und selbst montiere, auf jeden Fall ohne besondere "Prozente", dafür aber mit Rechnung und ausgewiesener Mehrwertsteuer.

      Blacky schrieb:

      aber zumindest wußte ich noch, daß es irgend ein Rosso war...
      Das spricht für Dich, dass Du weißt, von was Du schreibst.
    • Hansemann schrieb:

      Blacky schrieb:

      Ich befasse mich nicht so intensiv mit Reifen und werde dafür ja auch nicht "bezahlt".
      Bezahlt werde ich leider auch nicht und außerhalb der Tests kaufe ich meine Reifen zu den gleichen Tarifen wie Du, vielleicht ein bisschen günstiger......
      .... womit ich eigentlich garnicht dich persönlich meinte, sondern die sogenannten Reifenspezialisten/-tester, die ihre Tests im Inet und/oder in den Printmedien verbreiten.

      Das du dafür nicht bezahlt wirst, hatte ich auch noch so in Erinnerung.. ;jaja;
      Gruss Roger
      Grip ist wie Luft - beides vermisst man erst, wenn's nicht mehr da ist....
    • ...wenn du einen tourensportreifen suchst, dann würde ich den roadtec 01 nehmen oder (wenn schon verfügbar) den road attack 3.
      ...der kopf sollte beim mopedfahren frei sein aber nicht leer...

      Locker Linie Blickführung

      grüßle
      jochen
    • Kautschuk schrieb:

      Da staune ich jetzt ein wenig.

      Ich dachte Hans würde alles für den Z 8 geben, jetzt also doch eher den R 01?

      Tom

      Von den reinen theoretischen Werten her, würde ich den RT01 nehmen.
      Der Z8 ist aber ganz dicht dran und hat eine andere Kontur, also äußere Form.
      Das hat mir schon beim Test mit den S1000R sehr gut gefallen und genauso gut
      auf meiner XR. Zusammen mit dem wesentlich günstigeren Preis und einer nur
      unwesentlich geringeren Laufleistung würde ich im Sommer auf jeden Fall den Z8
      vorziehen, den RT01 höchstens im Herbst, wenn mit feuchterem Wetter zu rechnen
      ist, auf Nässe ist der RT01 ne Macht! Nach subjektiven Kriterien (wie die Kontur, die
      dem persönlichen Empfinden mehr oder weniger gefällt) wurde aber nicht gefragt.

      Momentan scheint sich in meiner internen Hierarchie aber eine andere Pelle mehr
      und mehr in den Vordergrund zu drängen, auch wenn sie derzeit zu 90 %nur auf der
      Autobahn gefahren wird. Die restlichen 10 % auf der ehemaligen Hausstrecke und
      durch den Pfälzer Wald haben den superhandlichen und gleichzeitig bolzstabilen
      Eindruck bisher bestätigt.

      Trotz vielem Kilometerschrubben ist das fast wie 600er fahren, auf
      jeden Fall im Vergleich zum unmittelbar davor gefahrenen PST2, der da
      träge und unhandlich wirkt. Dabei ist der PST2 immer noch neu und hat bisher
      gerade mal 500 km gelaufen. Für die Ostseerunde kommt der wieder drauf.
      Der Pirelli ist aber gar nicht unhandlich und träge, wirkt aber im Vergleich zum
      Rußnickel von Michelin so.
    • Camerone schrieb:

      Na gut,da die Roten aber ja eher technisch bedingt langsamer unterwegs sind,wäre ein Vergleich mit dem Fahrverhalten der Reifen auf den schnellen,starken Bunten auch sehr interessant... :rolleyes:
      Jan, was haben sie bei Deiner Erziehung falsch gemacht ? Du bist ja hartnäckig beratungsresistent!
      Ich habs doch schon oft genug erklärt: Nur die perfekten bekommen das Premium-Siegel mit den roten Verkleidungsteilen.
      Die anderen sind eigentlich für den Export gedacht, die weißen für Rumänien und die bunten für Thailand. Die blauen sind für
      Trumps, Erdogans, Kim Jong Tralala und Putins. Also für vermeintlich starke Männer, aber so dass nicht so viel passieren kann.
      Wegen eventuellen Forderungen. Weißt ja wie Selbstbewussste drauf sein können: Wenn man im Schwimmbad ersäuft, war die
      Badehose kaputt.

      ;-)
    • Hansemann schrieb:

      Kautschuk schrieb:

      Da staune ich jetzt ein wenig.

      Ich dachte Hans würde alles für den Z 8 geben, jetzt also doch eher den R 01?

      Tom
      Von den reinen theoretischen Werten her, würde ich den RT01 nehmen.
      Der Z8 ist aber ganz dicht dran und hat eine andere Kontur, also äußere Form.
      Das hat mir schon beim Test mit den S1000R sehr gut gefallen und genauso gut
      auf meiner XR. Zusammen mit dem wesentlich günstigeren Preis und einer nur
      unwesentlich geringeren Laufleistung würde ich im Sommer auf jeden Fall den Z8
      vorziehen, den RT01 höchstens im Herbst, wenn mit feuchterem Wetter zu rechnen
      ist, auf Nässe ist der RT01 ne Macht! Nach subjektiven Kriterien (wie die Kontur, die
      dem persönlichen Empfinden mehr oder weniger gefällt) wurde aber nicht gefragt.

      Momentan scheint sich in meiner internen Hierarchie aber eine andere Pelle mehr
      und mehr in den Vordergrund zu drängen, auch wenn sie derzeit zu 90 %nur auf der
      Autobahn gefahren wird. Die restlichen 10 % auf der ehemaligen Hausstrecke und
      durch den Pfälzer Wald haben den superhandlichen und gleichzeitig bolzstabilen
      Eindruck bisher bestätigt.

      Trotz vielem Kilometerschrubben ist das fast wie 600er fahren, auf
      jeden Fall im Vergleich zum unmittelbar davor gefahrenen PST2, der da
      träge und unhandlich wirkt. Dabei ist der PST2 immer noch neu und hat bisher
      gerade mal 500 km gelaufen. Für die Ostseerunde kommt der wieder drauf.
      Der Pirelli ist aber gar nicht unhandlich und träge, wirkt aber im Vergleich zum
      Rußnickel von Michelin so.
      Also nehme ich den RT0. Erstens fahre ich den mindestens 1 Jahr und da kommt Regen schon oft drin vor.
      Lebe, lache, liebe, wenn das nicht funktioniert,
      Lade, Ziele, schieße