S1000R / XR 1000 km Einfahrkontrolle - kosten

    • S1000R / XR 1000 km Einfahrkontrolle - kosten

      Einfahrkontrolle bei meiner S1R bei 1105 km erledigt beim :) für 218,35€ inkl. Verpflegung (Kaffee + Brötchen) und Leihmaschine (K13S)

      Da war meine "dicke" (LC ADV) günstiger :S

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von raptor498 ()

    • Smarty schrieb:

      1.000er Inspektion
      Zusätzlich Kühlwasser aufgefüllt und Kette gespannt.
      Kühlwasser aufgefüllt? Bist du dir da sicher?
      Das ist doch ein in sich geschlossenes Kühlsystem,
      wenn da Wasser fehlte, deutet dies eigentlich auf eine Leckage hin....
      .. oder irre ich mich da?
      Eine Erklärung wäre da nicht schlecht.
      Gruss Roger
      Grip ist wie Luft - beides vermisst man erst, wenn's nicht mehr da ist....
    • Smarty schrieb:

      Die Erklärung ist wahrscheinlich recht einfach.
      Die Erstbefüllung war nur bis knapp zum "Min-Strich".

      Das macht mir keine Gedanken.
      Okay, dann paßt das wohl.
      Aber trotzdem komisch, daß die im Werk nicht so befüllen, dass der ;BMW; nicht nachfüllen muß.
      Naja, vielleicht eine Ausnahme...
      Gruss Roger
      Grip ist wie Luft - beides vermisst man erst, wenn's nicht mehr da ist....
    • Bei meinen Autos habe ich es immer so gemacht, dass ich auf sämtliche Inspektionen verzichtet habe und mir daher Motirräder leisten kann. :)

      Ford Fiesta 18000 DM gekauft 16 Jahre gefahren nur Filter und Öl alle 2 Jahre und mit Abwrackprämie 2500€ abgegeben. 163000 km gelaufen

      Ford C-Max 18500€ gekauft selben Öl und Filterwechsel Rythmus aktuell 11 Jahre alt.

      Nur bei den Motorrädern hab ich das nie gemacht :-(
      Kühlwasser auffüllen und Kette spannen 200€ ;(

      Trotzdem werde ich es auch wieder tun ;pfeif;

      Tom
      Lebe, lache, liebe, wenn das nicht funktioniert,
      Lade, Ziele, schieße
    • Nun, das kann ja jeder machen wie er möchte.

      So lange ein Fahrzeug unter Gewährleistung / Garantie fällt, stellt sich die Frage nicht.

      Die 200€ bezahlt man für die 1.000er Inspektion.
      Dauer alles in allem ca. 1,5 Stunden.
      Dazu das Material.

      Ist voll ok.
      Kette spannen und Kühlwasser auffüllen sind im Normalfall bei der 1.000er nicht "notwendig".
      Bei meiner eben schon.

      Mein Background ist "Werkstatt". Ich gehöre zu denen die das Motto "live and let live" leben.

      Gruss
      Harald
    • Das ist schon richtig Harald.

      Aber wenn ich das manchmal so höre, was mein Vater für die blöde A Klasse bei Mercedes hinlegt oder von Arbeitskollegen die bei einer Inspektion waren und was danach alles nicht mehr funktionierte.
      Bei meiner Nachbarin: abgeholt in die Stadt gefahren, als sie zum Auto kommt war der Kühler ausgelaufen. Ein Mitarbeiter war Autoschlosser, die Geschichten wollt ihr gar nicht wissen.
      Lebe, lache, liebe, wenn das nicht funktioniert,
      Lade, Ziele, schieße
    • Blacky schrieb:

      Kühlwasser aufgefüllt?
      ...bei mir auch und die kette musste auch gespannt werden (da muss ich jetzt unbedingt mehr augenmerk drauf legen...hab ja keinen kardan mehr ;rotwerd; )

      ...bezahlt hab ich wohl faire 174,- € ohne leihfahrzeug...jetzt dürfte ich, wenn ich könnte ;--)
      ...der kopf sollte beim mopedfahren frei sein aber nicht leer...

      Locker Linie Blickführung

      grüßle
      jochen
    • Zuzm Thema Kette (außer dass die wirklich zum Brechen ist): Lasst die an den XR s nicht so oft und so viel nachstellen. Dieses Motorrad hat eine verhältnismäßig lange Schwinge und einen sehr lange Kette. Wenn die auf 2 cm gespannt wird, dauert es nicht lange und sie hat sich wieder den Durchhang von 4 cm verschafft, selbst eine funkelnigelnagelneue Kette. Den behält sie aber auch. Bei meiner ersten Kette wurde laufend nachgestellt, das hat zu einem schnellen "Längen" geführt. nAlso die Kette der XR wenn sie eingestellt wird auf den oberebn, höheren Wert einstellen lassen. Ein Einstellen so wie die S1000R oder RR führt zu vorzeitigem Verschleiß.

      174 Euro ist fair, bisw 200 wäre mMn auch in Ordnung, hängt wohl am Verrechnungspreis für die AW des Händlers.

      Jochen: Komm mal wieder runter, nimm Deine Pillen und genieße es einfach, das ungeschnullerte Dreckvieh zu genießen ... ;°)
    • ...den tipp mit der kette werde ich natürlich von einem erfahrenen XR - treiber gerne annehmen, aber meine kette war nach 1077km schon soweit gelängt, dass ich sie beim überfahren eines kanaldeckels schon gehört habe...sie hat dann gegen irgendwas geschlagen


      ...gestern abend hab ich mir noch einen abgefummelt und diesen ominösen kleinen roten stecker eingesetzt und den schaltblitz mal auf 10000upm geändert...es kann losgehen ;spring;
      ...der kopf sollte beim mopedfahren frei sein aber nicht leer...

      Locker Linie Blickführung

      grüßle
      jochen
    • jochen schrieb:

      ...den tipp mit der kette werde ich natürlich von einem erfahrenen XR - treiber gerne annehmen, aber meine kette war nach 1077km schon soweit gelängt, dass ich sie beim überfahren eines kanaldeckels schon gehört habe...sie hat dann gegen irgendwas geschlagen


      ...gestern abend hab ich mir noch einen abgefummelt und diesen ominösen kleinen roten stecker eingesetzt und den schaltblitz mal auf 10000upm geändert...es kann losgehen ;spring;
      Ja bist du narrisch? Lass den Stecker weg, das Teil dreht auch so schon komplett am Rad °J°
      Lebe, lache, liebe, wenn das nicht funktioniert,
      Lade, Ziele, schieße
    • PinotGrigio schrieb:

      Er fordert es förmlich heraus...
      Was eigentlich??? Jochen fordert fast nie was heraus, ist immer ruhig und überlegt und wie sagte Rewert so schön: Jochen wäre selbst auf einer Singer-Nähmaschine runtergefahen. ;cool;
      Also kann der den "roten" Stecker auch..... ;daumen;
      Grüße aus der Wachau! Franz

      Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende (Oscar Wilde)


      Das Leben ist zu kurz um schlechten Espresso zu trinken!