ESA Federbein hinten defekt an GSA

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ESA Federbein hinten defekt an GSA

      Just for Info.
      Falls ihr euch mal über einen Ölfilm am ESA hinten wundert und feststellt, dass das Öl zweifelsfrei nicht vom Motor stammt oder evtl. Bremsflüssigkeit aus dem benachbarten Bremsflüssigkeitsbehälter ist, dann ist das ESA Federbein defekt.
      Ich hatte schon länger einen leichten Ölfilm im unteren Viertel des mit einem Kunstoffdeckel abgedeckten ESA Gehäuses bemerkt. Es war nur sehr wenig und bisweilen nur unter diesem Kunststoffgehäuse. Heute war es erheblich mehr.
      Bin direkt zum Händler. Der hat den Plastikdeckel abgeschraubt (war frickelig) und die Bescherung kam zum Vorschein. Öl suppte heraus.
      Der Stellmotor befindet sich hinter dem Deckel der mit ESA beschriftet ist. Über dem Motor ist ein kleines Getriebe was mittels Drehachse irgendwas am Federbein regelt. Die Achse ist mit einem kleinen Simmering abgedichtet und geht durch einen "Tunnel", der offensichtlich mit Hydrauliköl vom Federbein gefüllt ist.
      Der Simmering war defekt!
      Super Werkstattmeister. Er hat zufälligerweise ein neues Federbein direkt auftreiben können und es auch sofort eingebaut.
      Dateien
      • ESA.JPG

        (202,07 kB, 87 mal heruntergeladen, zuletzt: )