Steinzeit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Es hat mich erwischt. Mal wieder nach langer Pause. Denn unglaublich: die F800GS hatte in den 3,5 Jahren nix.

      Das "Wie" und "Womit" war allerdings so überraschend und ärgerlich, dass der ca 2cm lange, mit perfekter spitzkantiger Schneide geformte Miniatur-Kopf eines Steinzeitbeiles, der sich durch die Metallkarkasse des Hinterreifens gearbeitet hatte, vor Wut und zeitlich vor einen möglichen Foto ins Unterholz flog... ;(

      Bleibt zu hoffen, dass der mit dem ca. 6mm langen Riss der arg überforderte Tireseal noch die weiteren 100km zum Reifenhändler meines Vertrauens durchhält.

      Das RDC hatte den Schaden sicher bei ca. 1,5 bar Restdruck erkannt und via Telespiel gemeldet, die akustische Detektion war dank eines Quasi-Teekesselpfeifens nicht sonderlich schwer. RDC ist imho eine sinnvolle Sache und vermittelt Sicherheit, auch und gerade wenn man im Rain-Modus mit max 100km/h völlig undynamisch mit mulmigen Gefühl zurückkriecht...

      Fazit bisher: hätte schlimmer kommen können.

      Dennoch: ;..(


      Frage an Kautschuk und Fachleute: welches Kleberlein brauche ich nun zur Auffrischung des Reifen-Repsets?
      Grüße aus Solling und Weserbergland,

      °v° Doc ...there are Docs in Group 1 too.
    • Hansemann schrieb:

      Hast Du nicht ne KTM jetzt? Dafür gibts hier keine Hilfe. Nur Schadenfreude ;-)
      Genau... ;peace; ... ;)

      Doc Brown schrieb:

      ... dass der mit dem ca. 6mm langen Riss ...
      ... welches Kleberlein brauche ich nun zur Auffrischung des Reifen-Repsets?

      Und 6mm lange Durchbrüche flickt man nicht mehr - höchstens in einer abs. Notsituation oder in Osteuropa und weiter wech.... ;pfeif;
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      ... 2021 wird alles anders / besser.... ;daumen;
    • Doc Brown schrieb:

      die F800GS hatte in den 3,5 Jahren nix



      Fazit........kauf Dir ne richtige BMW statt eines neuen Reifens. °J° °J°

      Gruß

      Peter

      PS: ist doch klar, dass jetzt solche Kommentare kommen wenn man ne orangene Austria BMW mit hochgeklappten und gedrehten Zylindern fährt... ;lach;
    • Blacky schrieb:

      Und 6mm lange Durchbrüche flickt man nicht mehr - höchstens in einer abs. Notsituation oder in Osteuropa und weiter wech..

      Zählt Slowenien auch zu Osteuropa? Sowas flickt man, wenn es das Flickzeug hergibt.

      Andreas ich würd mir das BMW-Zeug holen. Ich kann es aus Erfahrung am Stol nur empfehlen. Dichtet sogar fast 2 cm lange Risse in der Seitenwand ab.
      Lockerungen funktionieren nur, wenn man nicht bei den Schrauben anfängt! (Achim Kurt Rhode-Baron von Schilling)

      https://www.instagram.com/schotterali/
    • Risse von 2cm habe ich hiermit noch nicht repariert (würde ich auch wohl nicht wollen)..aber das Loch einer 6mm Schlossschraube welche sich schräg in die Reifendecke gebohrt hatte.

      Hat super funktioniert und sogar noch 1500km keine Probleme gemacht bis der Reifen (Tourance EXP) abgefahren war und ausgetauscht wurde.

      Gruß

      Dirk
      Dateien
    • Ahhh... jetzt bin ich schlauer!
      Ich fahr ne KTM, bei einer ;BMW; wäre das nicht passiert, das ;BMW; Zeugs ist quasi ein kompletter Reifenersatz, und über Restfahrweiten weiss ich jetzt auch Bescheid! ;°)

      Nur: welches Zeugs muss jetzt wieder in mein Rep-Set? ;nachdenk;
      Ich denke mal das aus dem Fahrradflickzeug ist nicht korrekt. Tireseals sind noch reichlich da.

      Ach ja:
      Die ;BMW; 12er GS brachte es einmal auf drei Reifenschäden in einer Decke.
      Bisher habe ich immer das Fremdteil drin gelassen, aufgepumpt und in Etappen zum Händler zur ordentlichen Vulkanisationsreparatur. Und morgen gibt es zwei Reifen.... sind eigentlich beide fertig.

      Das ist mir hier eine Bande! ;pfeif;
      Grüße aus Solling und Weserbergland,

      °v° Doc ...there are Docs in Group 1 too.
    • Hi,

      Die Fahrt zum Reifenhändler war wie der Anlass recht steinig.
      Der geklebte Seal hatte sich auf der Autobahn bei ca. 120km/h und schnellen Druckverlust vom Reifen getrennt.
      Das Ziel wurde dennoch mit zwei weiteren, ungeklebten Seals erreicht.

      War grenzwertig.
      Lediglich beim dritten Druckverlust war mein Popometer schneller als die Elektronik.

      Grüße aus Solling und Weserbergland,

      °v° Doc ...there are Docs in Group 1 too.
    • Doc Brown schrieb:

      Autobahn bei ca. 120km/h vom Reifen getrennt.
      °DD°

      Bei den BMW-Teilen steht drin max. 80 km/h. Ich würde mit solchen Teilen bei so großen Löchern vorsichtiger sein.
      Lockerungen funktionieren nur, wenn man nicht bei den Schrauben anfängt! (Achim Kurt Rhode-Baron von Schilling)

      https://www.instagram.com/schotterali/
    • Doc Brown schrieb:

      War grenzwertig.
      Lediglich beim dritten Druckverlust war mein Popometer schneller als die Elektronik.

      Wenn ich mir den total abgefahrenen Reifen so anschaue, fällt mir nur eines dazu ein: Geiz ist geil... kann aber auch mal lebensgefährlich sein.
      Das was du das veranstaltet hast, kann ich noch nicht einmal mehr als grenzwertig bezeichen, sondern erachte ich einfach nur noch als bescheuert... :thumbdown:
      Sorry, nur meine rein persönliche Meinung....
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      ... 2021 wird alles anders / besser.... ;daumen;
    • Hi,

      @Matthias: leider keine Anleitung bei meinen Set dabei, das mit den 80km/h habe ich schon fast gedacht. Der geklebte Seal hatte schon über 100km gut gehalten, *danach* war ich auch deutlich vorsichtiger.

      @Roger: Wir haben ja Meinungsfreiheit.
      Die ganze Story kennen ist deshalb vor Schuldzuweisungen nie verkehrt. Der Reifen war vorher über TWI, hat aber mit geringeren Luftdruck und vor allen dem anlösenden Kleber auf der Lauffläche extrem schnell abgebaut, hatte mich auch überrascht.
      Grüße aus Solling und Weserbergland,

      °v° Doc ...there are Docs in Group 1 too.