Batterie für MM

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    • na Thomas da helf ich dir mal über die wichtigsten und häufigsten Kürzel, du kommst ja schließlich aus der K Fraktion. MM steht für die HP2 megamoto, Mü steht für Modellüberarbeitet (GS ab 2008 ), Tü für Technisch überarbeitet (GS ab 2010 müsste das sein) bis 2012 und jetzt kommt die LC, das solltest du schon wissen. Allns klor? ;°)
      LG aus dem Land der Eierberge °v° wünscht Rewert

      der die letzte wahre GS fährt! Danach wurd' nur noch mit Wasser gebaut...
    • doug schrieb:

      Wenns nicht zu kalt wird wahrscheinlich ja. Unter 283 Kelvin bekommen die Dinger Probleme.
      wer fährt schon bei 49,7 fahrenheit durch die gegend ;pfeif; ;lach; ...
    • schotterali schrieb:

      Also definitive Feststellung:


      Megamoto-Fahrer sind alles Warmduscher!!


      ;lach; ;lach; ;lach;





      bzw. G A R A G E N F A H R E R !!!! ;pfeif; ;lach;
      Un saludo, Hans-Jürgen


      Es kommt nicht darauf an, wie alt man wird, sondern, wie man alt wird !!


      "Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)







    • schotterali schrieb:

      Also definitive Feststellung:


      Megamoto-Fahrer sind alles Warmduscher!!


      ;lach; ;lach; ;lach;


      jo, ich geb's zu ... und zwar bekennender ! °AA°
    • el.brasil schrieb:

      Lithium Inonen Batterie

      ... sie ist nicht nur federleicht, sondern dreht den anlasser bedeutend kräftiger durch.

      mit der alten originalen batterie (ca. 1 jahr alt) gab es beim start immer ein 'loch' bevor der motor angesprungen ist. das ist jetzt komplett weg! auch mehrmaliges starten hintereinander ist kein problem.

      die batterie hat eine ladeanzeige, die per knopfdruck betätigt werden kann. bei voller batterie leuchten dann 3 LED's auf. diese funktion ist bei der MM leider nicht mehr abrufbar, da die batteriebefestigung die knopf komplett abdeckt. ist ein nettes gimmick, aber nicht unbedingt notwendig.

      fazit: auch diese umrüstung denke ich war eine gute entscheidung und hoffe, dass ich jetzt bis auf weiteres ruhe mit der batterie habe.

      grüße

      j.
      Die Batterie hat nur einen Nachteil
      die Gesamtlebensdauer ab Herstellung beträgt ca. 5 Jahre
      Wichtig beim Kauf auf Herstellungsdatum achten sonst gibt es ein böses erwachen

      Gruß

      Roland