Gummifaltenbalg (Kardan) eingerissen. Nu?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gummifaltenbalg (Kardan) eingerissen. Nu?

      Hi zusammen!
      Habe jetzt festgestellt, das der Gummischutz des Kardantunnels
      oberhalb der rechten Fußraste
      (also nicht der hintere, fächerförmige)
      eingerissen ist.
      Hat schon mal jemand so etwas gehabt?
      Geht das auf Garantieerweiterung?

      Danke,

      Gruß, Thomas
      - Tom the drifter -
    • Ding-o schrieb:

      Geht das auf Garantieerweiterung?


      du meinst Kulanz? ....na wie das Wort schon sagt. Ab zum Händler und du bist schlauer.
      Gruß,
      Carsten
      ;wink;
      Ich möchte mich dafür entschuldigen dass ich als Baby nicht mit kompletten Wissen zur Welt gekommen bin und mir mein Wissen aneignen musste. Was natürlich auch heißt dass ich hier nicht nur mein eigenes Wissen preisgebe, sondern auch das Wissen anderer zitiere.
    • guth schrieb:

      kaestle schrieb:

      Ding-o schrieb:

      Geht das auf Garantieerweiterung?


      du meinst Kulanz? ....na wie das Wort schon sagt. Ab zum Händler und du bist schlauer.

      ich denke er meint Garantieverlängerung.



      [Blockierte Grafik: http://www.cheesebuerger.de/images/more/bigs/a096.gif] ...ein österreicher erklärt deutsch.....aber recht hast du ;cool;
      Un saludo, Hans-Jürgen


      Es kommt nicht darauf an, wie alt man wird, sondern, wie man alt wird !!


      "Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)







    • guth schrieb:

      ich denke er meint Garantieverlängerung.


      ...dann dürfte es keine Probleme geben!
      Gruß,
      Carsten
      ;wink;
      Ich möchte mich dafür entschuldigen dass ich als Baby nicht mit kompletten Wissen zur Welt gekommen bin und mir mein Wissen aneignen musste. Was natürlich auch heißt dass ich hier nicht nur mein eigenes Wissen preisgebe, sondern auch das Wissen anderer zitiere.
    • Garantieverlängerung/Erweiterung - aber DAS meinte ich.

      Wäre ja gut, wenn das so geregelt werden könnte.
      Mich würde dennoch interessieren, ob jemand von euch
      so etwas schon mal hatte -
      bzw. seine ;Q; :)

      (... sind halt Germanistensprachprobleme von Urlaubsheimkehrern) °urlaub°

      Gruß, Thomas
      - Tom the drifter -
    • Ja, ich hatte das auch innerhalb der Gebrauchtwagen-Garantiezeit. Wurde abgelehnt. Es sei ein Verschleißteil. Ich solle dies im Zuge der "Großen" 60TKM Inspektion machen lassen, der Besagter Gummischutz sei ein "cent Artikel" wie mir ;BMW; in Hannover erklärte.
      Was bitteschön ist die große 60TKM Inspektion? Wird denn überhaupt im Rahmen einer Inspektion an dem Teil des Motorrades irgend etwas Gewartet?

      Ich fahre immer noch so durch die gegend... ;pfeif;

      °RR°
    • Wenn Du den Faltenbalg meinst, der vom Getriebeausgang auf den Kardan geht, muss man laut RepRom einiges abbauen, um den Faltenbalg tauschen zu können. da wird der Faltenbalg wirklich nur ein Pfennigs (oder Cent-) Artikel sein.

      Ich habe das noch nie gemacht, stelle mir aber vor, dass ich nach Stunden entnervt aufgebe und die Trümmer zum Zusammenbasteln in die Werkstatt karre und das dort doch für teuer Geld wieder zusammenbauen lasse.

      Vielleicht isses aber auch ganz einfach.

      Kannst ja mal anfangen und jeden Schritt mit nem Foto dokumentieren, das Forum wird das dann kommentieren... ;( ;--) ;pfeif;
      ich übe noch
      www.motorrad-blog.eu
    • Werde das mal beim ;BMW; abklären.
      Denke auch, das es ein Pfennigartikel ist und 150 Teuronen Arbeit bedeutet.
      Die Frage ist jedoch, WAS bedeutet "Verschleiß"
      und ab welchem Alter / Laufleistung.

      Werde berichten, wenn es soweit ist.

      Gruß, Thomas
      - Tom the drifter -
    • Also das mit der Argumentation "Verschleißteil" will mir nicht so recht in den Kopp.... :-( Ich würde mir von dem VU einmal eine Definition und ggfs. Auflistung der Teile geben lassen, die sie unter Verschleißteile verstehen. Sehr komisch das... :thumbdown:
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      ... vorübergehend ohne °BMW° -Motorrad
    • Ding-o schrieb:

      Denke auch, das es ein Pfennigartikel ist und 150 Teuronen Arbeit bedeutet.

      Ich denke, da muss die Schwinge wech und dann reichen vermutlich keine 150 Euronen, eher das doppelte?
      Grüsse Markus
      -----------------------------------
      Keine BMW zu fahren heisst seine angelernten Fähigkeiten als Hobbymechaniker zu verlieren.
      -----------------------------------
      Guckst Du: www.markus-simon.eu
    • simon-markus schrieb:

      Ich denke, da muss die Schwinge wech und dann reichen vermutlich keine 150 Euronen, eher das doppelte?
      Das kommt auf die Konstruktion an. An alten BMWs konnte man, wennn ich mich richtig erinnere, den Kardan genau da abschrauben, ein klein wenig nach hinten schieben und den Faltenbalg wechseln.

      Blacky schrieb:

      Also das mit der Argumentation "Verschleißteil" will mir nicht so recht in den Kopp.... :-( Ich würde mir von dem VU einmal eine Definition und ggfs. Auflistung der Teile geben lassen, die sie unter Verschleißteile verstehen. Sehr komisch das... :thumbdown:
      Na ja, die Antriebswellenmanschetten bei Autos musst du auch irgendwann wechseln. Nur eben bei deutlich höheren Laufleistungen. Insofern ist die Definition als Verschleissteil wohl nicht grundfalsch. Es stellt sich nur die Frage wann es verschleissen darf.

      Alles Gute
      Matthias
      Die meisten Dinge auf der Welt gehen nicht durch Gebrauch sondern durch Putzen kaputt. (Erich Kästner)
    • Blacky schrieb:

      Also das mit der Argumentation "Verschleißteil" will mir nicht so recht in den Kopp.... :-( Ich würde mir von dem VU einmal eine Definition und ggfs. Auflistung der Teile geben lassen, die sie unter Verschleißteile verstehen. Sehr komisch das... :thumbdown:



      wenn ich mich richtig erinnere, dann steht das in den versicherungsbedingungen als anhang °y°
      Un saludo, Hans-Jürgen


      Es kommt nicht darauf an, wie alt man wird, sondern, wie man alt wird !!


      "Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)







    • schotterali schrieb:

      Es stellt sich nur die Frage wann es verschleissen darf.
      Das ist sicherlich richtig.

      highgate schrieb:

      wenn ich mich richtig erinnere, dann steht das in den versicherungsbedingungen als anhang °y°
      Ich hab' mir jetzt tatsächlich einmal die Mühe gemacht (hab' grad' nix besseres zu tun.. ;-) ) und mir die Bedingungen der "CarGarantie", die ja als Anschlussgarantie von den BMW-Händlern angeboten wird, durchgelesen. Da steht klar in §2:

      1. Die Garantie umfaßt alle Bauteile des im Kaufvertrag beschriebenen Motorrades mit Ausnahme einer werksseitig nicht lieferbaren Mehrausstattung von Radio..... sowie Teilen, die einem erhöhtem, natürlichen Verschleiß unterliegen, nämlich Auspuffanlagen einschließlich Kat, Antriebsriemen, Ketten, Kettenräder, Ritzel, Kupplungsscheiben, Anpressplatte, Kupplungs-, Bremsbeläge, Bremsscheiben, Bremstrommeln, Glühbirnen, Zündkerzen, Batterien, Relais, Unterbrecherkontakte, Schläuche, Keilriemen, Stoßdämpfer und Bereifung.

      Auch in §3 Garantieausschlüsse, steht weit und breit nichts von Manchetten oder ähnlichem.

      Also ich würde, vorausgestzt, es handelt sich hierbei um eben diese CarGarantie, da noch einmal nachhaken.
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      ... vorübergehend ohne °BMW° -Motorrad
    • Nach Telefonat mit ;BMW; würde das schon über Car Garantie laufen können.
      (Irgendwie höre ich jedoch einen Konjunktiv heraus, der nette Mann am Telefon meinte auch, es müsse die Schwinge raus.
      Termin in 14 Tagen...
      Auf meine Anmerkung "da käme ja Schmutz und Feuchtigkeit" rein sagte er, "Dreck ist nicht so schlimm, aber Wasser".

      Abkleben oder Verhüterli drum ist nicht...

      Werde bei Vollzug berichten.

      Gruß, Thomas
      - Tom the drifter -
    • Ding-o schrieb:

      Nach Telefonat mit ;BMW;


      warum müssen wir eigentlich immer vorher raten??? Ein Anruf und man ist schlauer! Wenn dann ein "Nein" kommt dann würde ich hier fragen ob hier einer schon.......

      Nur meine Meinung kein wirklicher Vorwurf! ;jaja;
      Gruß,
      Carsten
      ;wink;
      Ich möchte mich dafür entschuldigen dass ich als Baby nicht mit kompletten Wissen zur Welt gekommen bin und mir mein Wissen aneignen musste. Was natürlich auch heißt dass ich hier nicht nur mein eigenes Wissen preisgebe, sondern auch das Wissen anderer zitiere.
    • kaestle schrieb:

      Ding-o schrieb:

      Nach Telefonat mit ;BMW;


      warum müssen wir eigentlich immer vorher raten??? Ein Anruf und man ist schlauer! Wenn dann ein "Nein" kommt dann würde ich hier fragen ob hier einer schon.......

      Nur meine Meinung kein wirklicher Vorwurf! ;jaja;


      Der Einwand ist schon richtig.
      Andererseits finde ich es immer schön,
      ein Problem hier im Forum vorzustellen
      bevor es gelöst ist.
      Sonst wäre dies alles hier nicht so kommunikativ
      und eine reine Datenbank.

      Und wenn nichts so heiß gegessen wird, wie gekocht,
      macht es doch Spaß und ist unterhaltsam,
      über den heißen Brei zu sprechen... bis er abgekühlt ist...

      In Falle des Faltenbalgs liegt die Wahrheit erst dann auf dem Tisch,
      wenn ich eine Rechnung hätte, bzw. zu Hause wäre.

      Gruß, Thomas
      - Tom the drifter -
    • Da das Problem mit dem Faltenbalg ja nicht neu ist:

      Mein (Un-)Freundlicher hatte mir die Reparatur in Rechnung gestellt,
      obwohl ich die Anschlußgarantie hatte.
      Später hatte ich hier im Forum von einem Fall erfahren (Pitboxer), dass diese Arbeit sehr wohl von der Anschlußgarantie bezahlt wird.
      Leider hatte mein (Un-)Freundlicher dann schon Konkurs angemeldet ;keule;

      Gruß

      Dietmar
    • Genau DAS verstehe ich dann nicht so ganz.
      Bei dir wurden die Kosten nicht übernommen,
      anderen (Anschlußgarantie ?) blieb dies erspart.

      Es wäre dann schön,
      wenn sich Mitglieder melden könnten,
      denen die Garantie gewährt wurde.

      Wie dem auch sei,
      ich finde es schade, das es so schwammig gehandhabt wird und
      wir Verbraucher nicht die Macht haben,
      die uns doch zustände.


      Gruß, Thomas
      - Tom the drifter -
    • War heute beim ;BMW;

      "Das hab ich auch noch nicht gesehen", meinte der Mechaniker.

      Da war wohl schon länger Wasser drin!

      Kardan und Achsgetriebe muss neu, sieht schlimm aus.

      IMG_4311.jpg
      IMG_4312.jpg

      ... und nur, weil der Faltenbalg einen Riß hatte...
      IMG_4310.jpg

      Hier ist er aufgeschnitten worden.

      Das bedeutet warten, bis zuerst BMW nach Kulanz gefragt wurde,
      die Versicherung (Anschlussgarantie) evt. einen Gutachter bestellt,...
      - Tom the drifter -
    • Auf den Fotos sehe ich eigentlich hauptsächlich Rost, aber keine großartigen Schäden. Wenn eine Kostenübernahme abgelehnt wird, würde ich soviel Lagerfett reinschmieren wie geht und einfach wieder zusammenbauen, natürlich mit neuem Faltenbalg. Mir scheint die Funktionalität der Teile nicht beeinträchtigt. Es kann natürlich sein, dass ich was nicht sehe, dann würde ich sofort meine Meinung ändern... ;pfeif;
      ich übe noch
      www.motorrad-blog.eu
    • Der Antrieb hat laut Meister zu viel Spiel entwickelt.
      Ob das nun von der längerfristigen Feuchtigkeit kommt oder nicht ...
      Es sollte gemacht werden sagt er.
      Ich habe auch nichts gegen Neuteile
      - wenn sie dann problemlos funktionieren.

      Berichte dann - wenn es weitergeht.

      Grüße

      und sorry, wenn ihr jetzt alle in die Garage geht und den Faltenbalg auf Risse kontrolliert :)
      °t°
      - Tom the drifter -