Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-25 von insgesamt 593.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ja, erst im Enduromodus ging es dann vorne richtig hoch.

  • Zitat von GStrecker: „War das bei den luftis auch schon so? “ Nein, da wurde vorne und hinten die Vorspannung geregelt.

  • Zitat von GStrecker: „dann les dir bitte noch ein mal bitte den ersten absatz deines postings oben durch. “ Du meinst vermutlich diesen Satz: "trotzdem bietet BMW bei der gewählten Federvorspannung eine individuelle Anpassung der Dämpfung in 3 Stufen an." Ich wähle eine Federvorspannung (je nach Beladung) und kann die Dämpfung dann individuell am Schalter (soft/normal/hard) anpassen.

  • Zitat von GStrecker: „Die federvorspannung hat nichts mit der dämpfung zu tun. “ Hat auch niemand behauptet.

  • Zitat von GStrecker: „EiN gut abgestimmtes federbein besteht aus den zusammenspiel von Vorspannung zugstufe und druckstufe. Und die Federvorspannung sollte man immer als erstes einstellen. “ Natürlich, trotzdem bietet BMW bei der gewählten Federvorspannung eine individuelle Anpassung der Dämpfung in 3 Stufen an. Das paßt schon nicht mehr zur Theorie und dennoch ist es ein Vorteil. Im Grunde gleicht man damit die Schwächen der Fahrwerkskomponenten aus. Der Idealfall wäre ein optimal eingestelltes…

  • Zitat von Vessi: „dann solltest du öhlins + co mal bescheid geben...die wissens anscheinend noch nich' “ Selten dämlicher Spruch.

  • Zitat von Vessi: „aber das eine hängt mit dem anderen zusammen... “ Trotzdem regelt das ESA die Dämpfung vorne und hinten, ohne die Federvorspannung zu ändern. Ich finde das macht Sinn und man merkt es, wenn die Straße ungemütlicher wird.

  • Zitat von Vessi: „vorne tut sich gar nix.... “ Ferdervorspannung vorne ist uninteressant, die Dämpfung nicht.

  • Zitat von GStrecker: „Ist etwas schwach für ein mopped dieser preisklasse wenn das federbein vorne nicht einstellbar Ist “ Finde ich aber auch. Mit ESA2 wird die Dämpfung zusätzlich nochmal über den Fahrmodus geändert. Das würde also auch wegfallen. Wäre mir dann etwas zu puristisch.

  • Und wie sieht die Einstellung am vorderen Dämpfer aus ohne ESA?

  • Ist ja auch kein Problem, die Tour 1:1 aufs Navi zu legen, wenn man BC nutzt. Ich würde mich auch nur ungern auf die Berechnungen des Navi verlassen.

  • Ach so läuft das, danke für die Info.

  • Zitat von makathecat: „Das passiert bei anderen VU nicht unbedingt anders....und nicht nur unter 1.000 Euro sondern teilweise auch schon unter 5.000 Euro. “ Ich bin auch schon hochgestuft worden, obwohl keine Forderung des Unfallgegners vorlag, also nur aufgrund der Unfallmeldung. Obwohl mein Anwalt der Versicherung geschrieben hatte, daß keine Änderung vorgenommen werden soll bevor die Schuldfrage nicht abschließend geklärt ist, bin ich hochgestuft worden.

  • .

  • .

  • Zitat von Fresch60: „Warum willst Du ein anderes Navi anbringen wenn Du doch schon alles an Bord hast? “ Warum soll ich mir ein neues Navi kaufen, wenn ich mit meinem sehr zufrieden bin? Ich habe auch überlegt, vom 660er auf das Nav5 umzusteigen. Ich fahre erstmal mit dem 660er weiter und bin sehr zufrieden mit dem routing. Die Frage ist ja nicht, welches Navi kaufe ich mir, sondern kaufe ich mir überhaupt ein neues Navi.

  • An der GS wirkt alles sehr gut durchdacht und integriert. Bei anderen Herstellern wirkt der Lenker schnell unaufgeräumt und einiges wie nachträglich drangepappt.

  • Zitat von Maxell63: „eben, wo soll sie auch sonst gewinnen? Schneller kann sie nicht sein, gleiche Übersetzung “ Ein bißchen wundert schon, daß die 1250er bei Lastwechsel, Laufruhe, Ansprechverhalten, nicht besser abschneidet. Geänderter Radstand und Lenkkopfwinkel scheinen auch keine Auswirkung auf Lenkverhalten, Handlichkeit, Geradeauslauf zu haben. Eigentlich schneidet die LC hier erstaunlich gut ab.

  • Was für Schwachköpfe....

    SG Guido - - OffTopic (non Motorrad)

    Beitrag

    Zitat von Maxell63: „zahlen Geld, um die eigene Karre zu zerlegen....wie blöd kann man sein? “ Na ja, wenn´s schee macht. Ich finde es bedenklicher, wie stümperhaft die Autos teilweise in die Banden fahren. Und sowas fährt dann auch "draußen" rum.

  • Kleine Offroad Demo

    SG Guido - - Sonstiges

    Beitrag

    Wichtig ist doch nur, daß man sowas mit der KTM nicht so geschmeidig hinbekommt.

  • Post vom KBA....

    SG Guido - - OffTopic (non Motorrad)

    Beitrag

    Nachdem, was ich hier lese, dürfte es keine Fahrverbote geben. Der Grenzwert von 40 Mikrogramm NO2 ist willkürlich festgelegt. https://www.welt.de/wirtschaft/article184435460/Fahrverbote-Diesel-Grenzwerte-auf-wackliger-Grundlage.html „Weil die Datengrundlage schwach war, schätzten die Gutachter einfach, dass ein Gasherd die mittlere jährliche NO₂-Konzentration im Haushalt auf ungefähr 40 Mikrogramm erhöht. Dieser Wert wurde dann als Richtwert vorgeschlagen.“ Ein Witz das ganze!

  • Noch mal Thema "Reifenfreigabe"

    SG Guido - - LC: Fahrwerk & Räder

    Beitrag

    Zitat von Maxell63: „Der montierte Reifen war und ist niemals auch nur im 'Ansatz irgendein Thema.....Weder bei Polizei, beim eigenen noch beim gegnerischen Sachverständigen. “ Kann ja auch nur ein Thema sein, wenn man die falschen Reifen drauf hat. Wurde genau das also vielleicht trotzdem von einem Sachverständigen geprüft.

  • Zitat von highgate: „WIE konnte ich nur über 50 Jahre Mopped-Fahren überleben ? “ "Man kann auch ohne mein "Spielzeug" überleben!" Für die LC würde ich mir auch eine bessere Geschwindigkeitsanzeige wünschen. Die Ziffern auf dem Tacho sind einfach zu klein. Gut, man kann sich das Tempo im Display anzeigen lassen. Und notfalls Tempomat rein.

  • Wünsche für 2020 !

    SG Guido - - Sonstiges

    Beitrag

    Zitat von Jack68: „Das macht der Seitenständer locker mit. “ Wie lange macht er das mit? Das Gelenk kann auch ausleiern. Wenn das Spiel an der Aufnahme größer wird, dann steht das Motorrad schnell mal ein paar cm schräger. Ist aber eher ein schleichender Vorgang.